Titel Deutschland: Jay und Silent Bob schlagen zurück
Titel USA: Jay And Silent Bob Strike Back
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2001
Kino Deutschland: 2002-04-18
Laufzeit Kino: 104 Minuten
Regie: Kevin Smith
Darsteller: Jason Mewes, Kevin Smith, Ben Affleck, Matt Damon, Shannon Elizabeth, Eliza Dushku, Seann William Scott, Chris Rock, Alanis Morisette, Jason Biggs, James van der Beek, Wes Craven, Shannon Doherty, Gus van Sant, Will Ferrell, Carrie Fisher, Mark Hamil, Marc Blucas, Joey Lauren Adams, Jamie Kennedy, Ali Larter, Jason Lee, Brain o'Halloran

Eigentlich sind Jay und Silent Bob die entspanntesten Typen der Welt. Die Nachricht, die ihnen ihr alter Kumpel Holden überbringt, erregt jedoch den heiligen Zorn der beiden Buddies: Die amerikanische Filmfirma Miramax will den Kultcomic "Bluntman & Chronic" verfilmen, für den Jay und Silent Bob die Vorlage lieferten. Mit hippen, gelackten Jungstars in den Hauptrollen. Und ohne Jay und Silent Bob einen müden Dollar zu zahlen. Das muss verhindert werden! Also machen sich die beiden chaotischen Slacker auf den Weg nach Hollywood, um den Produzenten des Machwerks ein wenig das Zelluloid zu verschnippeln.

Juhuu!!! Endlich war es so weit!! Ich kam in den Genuss des 5. Teiles der "Jersey-Trilogie" von Kevin Smith!! Ich hatte riesengroße Ewartungen an dem Film, die auch in keinster Weise enttäuscht wurden! Allerdings war ich wohl fast der einzige, aber warum das so war, dazu später! Beginnen wir mal mit der Story, die in meinen Augen äußerst gelungen ist. Sie baut auf den 2. Teil "Mallrats" und den 3. Teil "Chasing Amy" auf und so entsteht ein sehr schöner Wiedererkennungseffekt. Die Hauptcharaktere sind diesmal Jay und Silent Bob selbst, die in den vorgehenden Teilen immer nur kleinere Rollen übernommen hatten und das ist gut so! Man lacht wirklich von anfang bis Ende! Zudem gibt es dutzende Cameos in dem Film! Wirkliche jede Rolle wurde mit einem bekannten Gesicht gecastet, die sich dann meistens in ihrer Rolle selbst verarschen! Absolut witzig sag ich euch! Doch nun zum einzigen negativen Aspekt des Films: Nämlich, man kann diesen Film nur mögen, wenn man wirklich alle Teile ("Dogma" mal ausgenommen) gesehen hat, da wirklich fast jeder 2. Gag auf diese Teile aufbaut! Zudem checkt man wenn man kein Cineast ist, viele Anspielungen auf andere Filme niht, welche die ganze Zeit durch den Kakao gezogen werden. Nichts desto trotz: Ich hatte einen Mordsspaß an dem Film und werde ihn mir auf jeden Fall auf DVD zulegen. Ach ja, an alle männlichen Zuschauen: Nehmt ein Sabbertuch mit! Das werdet ihr brauchen wenn ihr Eliza Dushku seht

82 %
_________________
The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: KeyzerSoze am 2002-03-31 23:52 ]</font>