Titel:Men in black Deutsch:-
Darsteller: Will Smith,Tommy Lee Jones
Regie: Barry Sonnenfeld
Länge: 94 Min
Jahr:1997





Nur die Men in Black kennen das bestgehüteste Geheimnis der Welt: auf der Erde wimmelt es von Aliens! Außerirdische der unterschiedlichsten Arten haben sich, als Menschen getarnt, auf dem Planeten breitgemacht. Einige werden geduldet, andere aufgespürt, gejagt, vertrieben. Und diesen Job erledigen die beiden zähesten unter den Alienjägern, die Agenten Mr.K und Mr.J. Doch dann landet ein intergalaktisches Riesenmonster auf der Erde - sein Ziel: die totale Vernichtung der Welt. Trotz optimaler High-Tech-Bewaffnung haben die beiden Super-Agenten jetzt einen lebensgefährlichen Auftrag! Als sie die Fährte des außerirdischen Eindringlings aufgenommen haben, scheint es fast zu spät zu sein - eine globale Katastrophe bahnt sich an...


Die Story,die eigentlich keine ist.Es gibt praktisch keine Story , nur die Grundidee ist da,die witzig und sogleich genial ist.Das die Story keine überraschenden Wendungen oder gar ein überraschendes ende hat,ist von Anfang an klar.Aber wenn man den Film schaut,erwartet man keine außergewöhnliche Story sondern einfach nur Unterhaltung pur.Und das genau bietet der Film.
Will Smith und Tommy Lee Jones spielen ein schlichtweg geniales Duo.Will Smith als talentierter Komiker beweist hier sein Können und Jones trockener Humor passen perfekt zusammen und das macht auch den reiz des Films aus.Man kann gar nicht sagen welcher Darsteller besser ist.Da rücken die anderen Darsteller schnell in Vergessenheit,obwohl die durchweg auch gut sind.
Vor allem gut sind die absurden und genialen Einfälle und kleine,aber feine und liebevoll gestaltenten einzelheiten.
Einfach gut sind wohl die Monster und die effekte.Die Effekte sieht man vor allem beim Finale.
Die Monster sind sehr detailliert und einfallsreich gestaltet.
Die Maske ist v.a. bei der Schabe deutlich.

FAZIT: Ein schlichtweg genialer,einfallsreicher und witziger Sc-Fi Action Komödie,die auch beim mehrfachen Sehen immer noch Spass macht.