Soweit ich weiß ein Werk, dessen Macher der deutschen Filmhochschule entstammen. Es wäre schade, den ganzen Inhalt hier wiederzugeben, denn anders als so ziemlich alle Kinofilme lebt dieser Film vom Inhalt und den Charakteren, nicht von der Handlung oder gar nur dem hauchdünnen roten Faden wenn er denn in Hollywood überhaupt existiert. Es geht um die erste und die ewige Liebe, um Gesundheit, Krankheit, Schicksal in einem herrlichen Film mit traumhafter aber erdrückender Musik, perfekt gelungen vom ersten Skript, Drehbuch, Storyboard über den Film bis zum Soundtrack (unbedingt kaufen!) und die Homepage auf http://www.gruene-wueste.de - leider scheint das die breite deutsche Masse nicht zu wissen oder zu interessieren. Denn selbst im Cinestar in Erlangen wurde der Film vor Sendebeginn abgesetzt (Plakate hängen aber immernoch da), und auch sonst findet man ihn selten. Also reingehen und unbedingt anschauen so lange es noch geht!