Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Titanic 3D

  1. #1
    Zuschauer Avatar von Leifu
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Soest, Germany, Germany
    Beiträge
    14

    Titanic 3D

    Noch nicht erschienen, aber schon eine Kritik? Ja, ich durfte mir bereits Titanic in 3D anschauen und kann nun hier meine Bewertung reinschreiben, damit ihr wisst, ob es sich lohnt für den Film nochmal ins Kino zu gehen. James Cameron versucht es also nun auch wie George Lucas einen alten Film in 3D umzuwandeln. Ob es Ihm gelungen ist? Ein klares “Jain”.
    Unter Tausenden von Menschen mit Wünschen für eine gute Reise mit der Titanic hat das Schicksal zwei ausgewählt, um in ihnen eine Leidenschaft zu wecken, die ihr Leben für immer verändern wird. Rose DeWitt Bukater, eine Amerikanerin vom Oberdeck, die unter den strengen Regeln und Erwartungen der edwardianischen Gesellschaft leidet, verliebt sich in einen Passagier des Zwischendecks, den jungen, frei gesinnten Jack Dawson.
    Nachdem er ihr die Augen geöffnet hat für die Welt außerhalb ihres goldenen Käfigs, entfaltet die verbotene Liebe von Rose und Jack einen geheimnisvollen Zauber, der bis in unsere Gegenwart hineinreicht. Nichts auf der Welt wird sie je wieder trennen, nicht einmal so Unvorstellbares wie der Untergang der Titanic.
    Mehr sei zum Inhalt des Filmes nicht gesagt, da sicherlich jeder Ihn kennen sollte der nur ansatzweise Interesse an Filme zeigt. Interessanter ist die Frage, wie wirkt der Film nun nach so viel Jahren.
    15 Jahre ist es nun her, dass der Film im Kino lief und auch ich habe nach so vielen Jahren wieder eine Gänsehaut bekommen als die Musik des Films von Hans Zimmer einsetzte. Es ist einfach toll diesen Film wieder auf der großen Leinwand zu sehen und er funktioniert immer noch. Was früher etwas Besonderes war, z.B. die Kamerafahrt über die komplette Titanic, ist heute nicht mehr so spektakulär. Man merkt, dass die Zeit weiter gegangen ist und Computereffekte aus dem Filmgeschäft nicht mehr weg zudenken ist. Mir ist sogar aufgefallen das die Personen die bei der oben gennannten Szene animiert waren. Sowas ist mir vor 15 Jahren nicht aufgefallen.
    Alle Fragen sich aber nun, muss der Film unbedingt in 3D herauskommen?
    Für ein konvertierten 3D Film ist er wirklich gut gelungen, alleine am Anfang die Tauchfahrt sieht super aus. In dem kleinen U-Boot sieht man schön Elemente die von der Decke hängen deutlich im Vordergrund liegen, einem fast entgegen kommen. Das haben Sie wirklich sehr schön hingekriegt. Über den ganzen Film hält sich diese Qualität. Der Film hat also eine angenehme Tiefe, da sollte sich Herr Lucas wirklich mal eine Scheibe von abschneiden.
    Muss man Ihn denn unbedingt in 3D sehen? Darauf ein klares Nein, der Film wirkt auch in 2D immer noch toll und benötigt nicht zwingend 3D.

    Da er aktuell aber in 3D im Kino läuft und wenn man den Film nochmal auf der großen Leinwand sehen möchte, sollte man den Mehrwert 3D mitnehmen.

    Keep Watching

    10/10 Wasserleichen
    Geändert von Markus (03.04.2012 um 10:44 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. titanic - das endgültige satiremagazin
    Von laertes im Forum Plauderecke
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 17:29
  2. Titanic
    Von Wolfe im Forum Filme
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 02:20
  3. Titanic II ?!
    Von Julia im Forum Quiz & Fun
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 17:55
  4. Drehbuch zu Titanic
    Von moovy im Forum Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 02:05
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2003, 02:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36