Viel Spaß beim träumen im Wunderland

"Avatar-Aufbruch nach Pandora" hätte mit 237 Mio. Dollar der teuerste Film seit langem sein können, jedoch wurde dies durch Alice im Wunderland getoppt. Mit etwa 250 Millionen Dollar Budget, hat Tim Burton soziemlich seinen teuersten Fantasyfilm abgedreht. Mit Sicherheit sollte der Erfolg das Budget überholen, denn ein Flop wäre wohl sehr ärgerlich...

Alice Kingsley, von immer wiederkehrenden Alpträumen geplagt; wird auf einer Gala der Heiratsantrag gemacht. nach kurz ergriffender Flucht fällt sie dann auch noch in ein tiefes, schwarzes Loch, wodurch sie in das Wunderland kommt von dem sie geträumt hatte. Die rote Königen hat die Macht an sich gerissen und sorgt für ordentliche/n Krawall, naja lieber gesagt Kopfabtrennung (!)
Sie muss nun mit der weißen Schachkönigin den Triumph erkämpfen denn sonst wird sie selber dran glauben...

Alice im Wunderland dürfte wohl die aufgeputschte Version von "Charlie und die Schokoladenfabrik" sein.
Vom selbem Regisseur gedreht, werden die wirren Charaktere hin- und hergewirbelt, so das man sich fragt wer eigentlich wer ist. Wirklich vorgestellt bekommt man die Wesen nicht, was relativ schade ist, da man sich mit einer schwebenden Grinsemitzekatz den Abend recht gut vertreiben kann.
Ob bildgewaltig oder witzig, Alice im Wunderland kann sich sehen lassen. Die Recht gezügelte Spannung und der einfallsreichste Johhny Depp seit langer Zeit, mixen das Entertainment gut durch und an fadem Dialogmanagment ist man nicht ernährt.

Soziemlich alle Fantasyfans wissen, das Tim Burton diesem Genres wirklich gerecht wirkt und es auch immer bleiben wird. Doch hat Alice im Wunderland eine richtige Handlung? Wohl eher nicht, da man sich hier nicht genug vertiefen kann, zwar sind die Charaktere liebevoll und bunt ausgemalt doch mehr nicht? Action kriegt man eher am Ende zur Buße! Witzig zeigt sich die Story zwar relativ oft von der warmen Seite, doch in einem Fantasyfilm sollte sowas nicht die Hauptrolle gewinnen.

Fazit: Tim Burton Fans sollen reingehen, Johnny Depp Fans sollen reingehen, meinetwegen sollen auch Comedyfans reingehen, doch packen kann das Fantasyevent nicht, doch durch top gestylter Disneyoptik, ist das nette 250 Millionen (!!!) Dollar Filmchen recht erschwinglich. Hoffentlich köpft man den Zuschauer nicht, die rote Königin hätte sonst zuviel erreicht.

Daniel Weldemann 7/10 Wertung

Filminformationen:

FSK: 12
eigene Empfelung: ab 13 Jahren
Länge: 108 min.
Genre: Fantasy-Abenteuer
Regie: Tim Burton
Verleih: Disney