Seite 1 von 19 12311 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 187

Thema: The 2006 (78th) Academy Awards

  1. #1
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    The 2006 (78th) Academy Awards

    The 78th Annual Academy Awards

    Die Poster sind dieses Jahr wieder sehr schön geworden:
    Sehr stilvoll mit dieser 30er Jahre Optik!



    Noch ist ja viel Zeit und außerdem haben wir ja vorerst noch die Golden Globes. Ich werde noch nicht spekulieren und irgendwelche Prognosen starten, dafür ist es noch zu früh und das können andere hier besser.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  2. #2
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    22.01.2005
    Beiträge
    308

    re: The 2006 (78th) Academy Awards

    Zitat Zitat von Matt
    The 78th Annual Academy Awards



    Noch ist ja viel Zeit und außerdem haben wir ja vorerst noch die Golden Globes. Ich werde noch nicht spekulieren und irgendwelche Prognosen starten, dafür ist es noch zu früh und das können andere hier besser.
    Wer kann das schon? Die meisten Favos laufen in D eh erst an, wenn die Oscars längst vorbei sind. So bleibt nur das Nachschwätzen der Oscarexperten. Danach (und vor allem nach den bisherigen Preisverleihungen) ist Numero Uno auf der Liste Brokeback Mountain. Oder passiert dem Favoriten Ähnliches wie Cold Mountain vor zwei Jahren? (Soviel zum nicht Spekulieren können)

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.737

    re: The 2006 (78th) Academy Awards

    "Good Evening and Good Night" wird bestimmt zwei Oscars bekommen.
    Einmal für den besten Hauptdarsteller David Straithairn und für das beste Drehbuch.
    Wobei Straithairn wahrscheinlich ärgste Konkurrenz von Phillip Seymour Hofman aus "Capote" abbekommt.
    "Munich" rechne ich Chancen für Ausstattung, Kamera und Drehbuch zu.
    "Jarhead" für den Schnitt (Walter Murch) und vielleicht auch für Regie (Sam Mendes).
    Der Spezial-Effekte-Oscar wird vermutlich an "King Kong" gehen.

    Aber wie schon gesagt wurde...wirklich theoretisieren kann man hier in Deutschland immer erst wenn die Filme hier auch anlaufen. Das tun sie meist im Frühjahr.

    "Sophie Scholl" für Deutschland und "Merry Christmas" für Frankreich werden höchstwahrscheinlich keine Chance haben. Mir fällt aber auch spontan kein ausländischer Film ein, der einen Oscar verdient hätte...aber wer weiß...ich bin gespannt!
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Rainer Maria Rilke

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    re: The 2006 (78th) Academy Awards

    Vermutlich (und nach Meinung vieler Kritiker) ist auch den "Walk the Line" Darstellern Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon gute Chancen einzuräumen.
    Zudem spricht für den Film, dass es sich hier um ein Biopic einer amerikanischen (Musik-)Legende handelt, was beim "Wahlvolk" immer gut ankommt, siehe "Ray".

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.737

    re: The 2006 (78th) Academy Awards

    @gerry

    Da stimme ich dir zu. Joaquin Phoenix hat große Chancen. Seine Ehrung würde der Jury auch die Möglichkeit geben die erst kürzlich verstorbene Musik-Legende posthum Ehre zu verschaffen.
    Reese Witherspoon kann auch sein...da stehen die Chancen jedoch etwas schlechter, da selten beide Teile eines Traumpaares bei den Oscars gewinnen (s. "Englische Patient", wo Binoche einen bekam und Fiennes keinen; s. "Shakespeare in Love", wo Paltrow gewann und J. Fiennes nicht mal nominiert war; s. "Titanic", wo Winslet nominiert war und DiCaprio nicht etc.).

    Aber obwohl man immer glaubt bei den Oscars sei alles absehbar, kommt es immer zu Überraschungen.
    Ich weiß noch wie ich mich 2000 wunderte, dass Scott für "Gladiator" leer ausging und ausgerechnet Independenter Soderbergh gewann. War "Million $ Baby" im letzten Jahr nicht auch überraschend...wo der Film doch für weniger Oscars nominiert war als sein größter Konkurrent "The Aviator"?
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Rainer Maria Rilke

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.060

    re: The 2006 (78th) Academy Awards

    Es war ein Kopf an Kopf-Rennen könnte man sagen, "Aviator" war lange Favorit, dann hat Clint ihn aber auf den letzten Metern noch eingeholt, was den "Bester Film"-Tip der meisten Leute anging.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    re: The 2006 (78th) Academy Awards

    Das Überraschende war, dass alle Welt der Meinung war, dass der Regie-Oscar für Scorcese überfällig war (auch wenn er IMO schon bessere Sachen gemacht hat) und er ihn kriegen würde, weil Eastwood für "Unvorgiven" ja schon so einen Goldjungen im Schrank hat.
    Aber Eastwood hat wohl als eine Art amerikanische Ikone die Nase vorne gehabt. In diesem Fall allerdings auch verdient, wie ich meine.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.737

    re: The 2006 (78th) Academy Awards

    Scorsese macht halt ganz radikales Anti-Hollywood!
    Genauso wie es Altman oder Hawks ebenso taten und deswegen nie einen Oscar erhielten.
    Auf der "Raging Bull"-DVD sagt ein Kritiker, Scorsese werde nie den Oscar als "Bester Regisseur" kriegen. Man wird ihn für fast jeden seiner Filme nominieren, aber er eckt zu sehr an, als das er ihn dann letztendlich erhalten könne. Das wird einer derjenigen sein, die mit dem Rollstuhl und einer Atemmaschiene, im Sterben liegend, den Ehrenoscar für ihr Lebenswerk entgegen nehmen dürfen.

    Eastwood ist da was komplett anderes. Ich sage nicht, dass er seine beiden Oscars für "Erbarmungslos" und "Million Dollar Baby" nicht verdient hätte, aber es ist eben auch irgendwie so erklärbar, dass da eine kauzige alte Ikone gewinnt, die im Alter sensibele Geschichten erzählt als ein analytischer Filmemacher, der in jedem seiner Filme dekonstruvistisch vom Menschen als Gewalt und triebgeleitetes Tier erzählt oder wie im "Aviator" von der krankhaften Neurose "Hollywood".
    Dann lieber Kino zum weinen als sich mit solchen Gedanken zu befassen. Gerade das ist "Hollywood"-Unlike.
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Rainer Maria Rilke

  9. #9
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    17.12.2005
    Beiträge
    250

    re: The 2006 (78th) Academy Awards

    und wenn niptuck auch hier nich als beste serie nominiert wird, grr.. beim oscar gibts doch ne serienkategorie, oder?

    fand dieses jahr flight plan nicht schlecht, ihn als den besten film des jahres zu bezeihcnen wage ich jetzt nicht. king kong wird denke ich mal wie schon gesagt den special effects oscar bekommen, animationsfilme gab es dieses jahr nicht allzu viele, von pixar kam dieses jahr ja auch keiner, also wird vllt ein disneyfilm gewinnen.

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    re: The 2006 (78th) Academy Awards

    Zitat Zitat von teh iek
    und wenn niptuck auch hier nich als beste serie nominiert wird, grr.. beim oscar gibts doch ne serienkategorie, oder?
    Nö. Das sind die Golden Globes. Da ist Nip/Tuck aber auch nicht nominiert:

    http://www.cnn.com/2005/SHOWBIZ/Movies/ ... index.html

Seite 1 von 19 12311 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. The 2011 (83rd) Academy Awards
    Von Martin Siodlaczek im Forum Filme
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 22:30
  2. The 2010 (82nd) Academy Awards
    Von Danwalker im Forum Filme
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 13:03
  3. The 2008 (80th) Academy Awards
    Von Danwalker im Forum Filme
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 17:17
  4. Police Academy (2006)
    Von kingofwhitecastle im Forum Filme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 20:19
  5. The 2002 (74th) Academy Awards
    Von Janis im Forum Filme
    Antworten: 324
    Letzter Beitrag: 01.04.2002, 15:00

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28