Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: NVA

  1. #1
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    NVA

    Das soll einer der besten deutschen Filme der letzten Jahre werden. Über die Nationale Volks Armee.
    Komödie von Leander Haussmann (Sonnenallee) mit Detlev Buck, Jasmin Schwiers und Kim Frank! Das klingt für mich alles sehr vielversprechend und die Bilder sehen auch ganz toll aus!!!!

    http://www.nva-derfilm.de/

    Start ist übrigens schon am 29.09

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    2.133

    Re: NVA

    Der Trailer sieht ganz witzig aus, auch wenn ich ehrlich gesagt auf keinen Bock mehr auf diese Ostalgiefilme habe. Guck ich mir wahrscheinlich auf DVD an, wenn er rauskommt.
    Kim Frank... Der lebt noch? Was erinnern wir uns an Schmachtsongs wie "Weinst du" oder "Du trägst keine Liebe in dir"... Die alten Zeiten... :wink:

  3. #3
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: NVA

    Ich denke ich werde mir den Film mal anschwauen, zumal ich auch noch zu denjenigen gehöre, die sich nicht besonders viele Ostalgie-Streifen reingezogen haben.

  4. #4
    Statist
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    78

    Re: NVA

    Ich finde die ganzen Ostalgiefilme ehrlich gesagt zum kotzen...
    "Remember: SAMMY JANKIS"

  5. #5
    Statist
    Registriert seit
    11.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    156

    Re: NVA

    ...weil du aus dem osten/westen kommst oder wegen den filmen?

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    10.05.2005
    Ort
    In der Hanse
    Beiträge
    2.125

    Re: NVA

    Also, gegen Sonnenallee kann doch echt nix sagen, ich fand den superlustig!
    -Where are you going? - To the river! -Why? -To make a hole in it.

  7. #7
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    Re: NVA

    Ja, "Sonnenallee" fand ich auch herlich aber "Herr Leman" hat mir überhaupt nich gefallen. Das Buch habe ich auch nach etwa 50 Seiten weg gelegt!

  8. #8
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    Re: NVA

    Endlich habe ich diesen Film mal ausgeliehen und war leider ein wenig enttäuscht! Der Film hatte irgendwie keine richtige Handlung. Er war nett anzusehen, an manchen Stellen komisch, an manchen tragisch. Detlev Buck war ok, Kim Frank hat seine Sache gut gemacht, auch wenn die Rolle nichts super besonderes verlangt hat. Gut war wirklich Oliver Bröcker als Krüger! Oliver Bröcker war sehr vielseitig in der Rolle und konnte wirklich zeigen was in ihm steckt!

  9. #9
    Zuschauer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    40

    Re: NVA

    habe in der mitte ausgeschaltet.

    hmm warum? ich finde diesen kim von echt , echt nervig....ganz schlimmer typ u definitiv kein guter schauspieler....dazu sieht er noch scheisse aus.....egal..

    nee auch so hat er mir nicht gefallen, ist nicht mein geschmack, aber es war immer noch nicht DER schlechteste film den ich je gesehen habe

    also am besten selbst ein bild machen. ist teilweise auch mal komisch.... das muss man ihm lassen


    glaub das ist kein spoiler, aber trotzdem warnung:
    " kessel?....^^
    mit schutzmasken durch den wald und überall dagegenrennen..."

  10. #10
    Zuschauer
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    15

    Re: NVA

    So echlecht fand ich den Film garnicht, irgendwie eine typische "Twen"-Komödie aus Deutschland. Fand ich nicht so gut wie "Herr lehmann" zB, ist ja ein echter Kultfilm, aber man kann ihn gut sehen. Dem Titel entsprechend beinhaltet er natürlich eine Menge "Bundi-Humor" und ich habe des öfteren gedacht: Über das ,w as da gezeigt wird, kann man ja eigendlich nur lachen, wenn man das selbst mal beim Bund erlebt hat. Inwiefern das stimmt, kann ich nicht sagen aber da ich bei selbiger Truppe (also Bund nicht NVA ) war, hat es mich angesprochen. Angenehm fand ich auch den "ostalgischen" Einschlag durch die NVA, habe das schon bei "Good bye lenin" gut gefunden, auch wenn man die Filme natürlich nicht direkt miteinander vergleichen kann.

    Kim Frank ist mir weder positiv aber erst recht nicht negativ aufgefallen, auch wenn man das vom Ex-"Echt"-Sänger so vielleicht nicht erwartet hat. Wer auf den Typ der "Komödie-aus-Deutschland-in-der-es-um-einen-etwas-orientierungslosen-die-liebe-suchenden-twen-geht" steht, der kann sich NVA ruhig antun.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36