Seite 1 von 14 12311 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 137

Thema: Munich (München)

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.737

    "Munich" von Steven Spielberg

    Frankfurt/Main. Steven Spielbergs neuer Film wird unter dem Titel «Munich» in die US-amerikanischen Kinos kommen. Dies teilte der Verleih United International Pictures (UIP) in Frankfurt am Main mit. Das neue Projekt des dreimaligen Oscar-Gewinners befasst sich mit den Folgen des Attentats palästinensischer Terroristen auf die israelische Olympiamannschaft 1972 in München. Damals kamen elf Athleten ums Leben. Starttermin in Nordamerika ist am 23. Dezember.

    Im Zentrum von Spielbergs Film steht die Vergeltungsaktion, die vermutlich vom israelischen Geheimdienst Mossad organisiert wurde, ohne dass es dafür bis heute eine offizielle Bestätigung gibt. In den Hauptrollen sind unter anderen Eric Bana («Troja»), Geoffrey Rush («Shine») sowie der Deutsche Hanns Zischler («Die fetten Jahre sind vorbei») zu sehen. Das Drehbuch verfasste der Pulitzer-Preisträger Tony Kushner («Engel in Amerika»). Die Dreharbeiten finden seit 10. Juli auf Malta, in Ungarn und New York statt.


    Quelle: DDP

    Man darf gespannt sein auf Spielbergs Polit-Drama. Besonders weil es wohl einige öffentliche, politische Kontroversen provozieren wird.
    Ich persönlich traue Spielberg die nötige Seriösität bei einem solchen Projekt zu.
    Was meint Ihr?
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Rainer Maria Rilke

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    2.133

    Re: "Munich" von Steven Spielberg

    Ich glaube, dass wird ein guter Film. Traue Spielberg auch eine gewisse Seriösität zu und wenn das Drehbuch von einem Pulitzerpreisträger geschrieben ist, scheint es auch gut zu sein. Bis auf Hulk fand ich Eric Bana immer cool.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    Re: "Munich" von Steven Spielberg

    Interessant, dass es eher um die Folgen, denn um den terroristischen Akt an sich gehen soll, wie ich eigentlich vermutet hatte. Macht das Projekt nochmals eine Stufe reizvoller, bin schon gespannt.

  4. #4
    Hauptdarsteller Avatar von Harvey Dent
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    688

    Re: "Munich" von Steven Spielberg

    Dennoch erwarte ich, dass es auch eine volle Breitseite gegen die deutschen Verantwortlichen in der Politik und bei der Polizei geben wird.

    Jüdische Sportler kommen in Deutschland um, weil die Deutschen sie nicht genügend schützen. Eine der Botschaften des Films könnte dies durchaus sein.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    2.133

    Re: "Munich" von Steven Spielberg

    Hoffentlich nicht.

  6. #6
    Hauptdarsteller Avatar von Harvey Dent
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    688

    Re: "Munich" von Steven Spielberg

    Hoffentlich nicht, auszuschließen ist das aber nicht.

    Es gibt übrigens eine prämierte amerikanische Dokumentation zu den Ereignissen von München (könnte sogar einen Oscar bekommen haben).
    Durchaus interessant.

    Hatte während des Zusehens phasenweise allerdings das Gefühl, die Autoren machen am Ende mehr die deutsche Polizei für den Tod der Israelis verantwortlich als die palästinensischen Terroristen.
    Dass es zu Fehlentscheidungen durch die deutsche Polizei kam, ist dabei natürlich unstrittig ....

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.737

    Re: "Munich" von Steven Spielberg

    Diesen Film gibt es tatsächlich. Er heißt "One Day in September" und wurde 2000 mit dem Oscar für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet (er gewann gegen Wenders' "Buena Vista Social Club").

    Mehr dazu auf: http://www.imdb.com/title/tt0230591/
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Rainer Maria Rilke

  8. #8
    Hauptdarsteller Avatar von Harvey Dent
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    688

    Re: "Munich" von Steven Spielberg

    Genau den meinte ich.

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.737

    Re: "Munich" von Steven Spielberg

    Schon eigenartig, dass es Spielberg gelingt so leichthändig zwischen Seriösität und Popcorn hin- und her zu schwenken. Keine öffentliche Person aus der Hollywood-Schmiede ist es gelungen soviele Positionen wahr zu nehmen: Da ist der Geschäftsmann Spielberg. Der Multimillionär, der sieben der zehn ertragreichsten Filme gedreht hat. Dessen Kreditwürdigkeit wir ein Studio wie "DreamWorks" zu verdanken haben. Dessen Merchandising-Produkte Spielzeugfirmen vor schwarzen Zahlen entzücken lassen.
    Da ist der Märchenonkel, der Kindern "E.T." und "Hook" geschenkt hat. Dessen Phantasiegebilde vielen tausend Kindern in fremde Welten entführen konnten. Nicht zu unrecht wurde ihm der Titel "Walt Disney unserer Zeit" zugeschrieben (ein Kritiker über "E.T.": "Der beste Film von Disney, den Disney nie gemacht hat").
    Da ist der seriöse, mit Bill Clinton befreundete Aufklärer und Humanist Spielberg, dessen "Schindlers Liste" für Überraschungen sorgend, eine große Masse für das Thema Holocaust interessieren konnte. Der mit "Der Soldat James Ryan" nach langen Jahren der Kriegsfilm-Abstinenz, einem Mainstream-Publikum erklärte weswegen ihre Großväter gegen Nazi-Deutschland für eine bessere Welt in den Krieg gezogen sind. Dessen "Shoah"-Projekt dafür gesorgt hat, dass zehntausende Holocaust-Überlebende eine Stimme verliehen bekommen haben. Der in der Diskussion um das Holocaust-Mahnmal von Gerhard Schröder in Empfang genommen wurde und dessen "Munich" nun wohl auch wieder groß und breit auf den Titelseiten von Tageszeitungen für Debatten sorgen wird (so wie einst "Schindlers Liste").
    Spielberg, der große Manipulator, der wie kein zweiter ein Gespür für die massenwirksamen Stoffe hat. Spielberg, der jedes Genre beherrscht und immer wieder neu erfindet...SPIELBERG...das ist ein Synonym für alles...ein Phönemen möchte man fast sagen. Was meint Ihr?!
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Rainer Maria Rilke

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.737

    Re: "Munich" von Steven Spielberg

    Übrigens: Zu der Rolle von Tony Kushner als Drehbuchautor lässt sich sagen, dass die guten Filme von Steven Spielberg, immer überraschende Autoren hatten:

    Melissa Methison - Die Ex-Frau von Harrisson Ford schrieb 15 Jahre nach "E.T" beeindruckenderweise das Drehbuch zu "Kundun" (Scorseses' Inszenierung des Lebens des Dalai Lamas)

    Steven Zaillian - Wechselte mit "Zivilprozess" auf den Regiestuhl; bekam für "Schindlers Liste" den Oscar

    David Koepp - Schrieb die Drehbücher zu "Jurassic Park", "Vergessene Welt" und "Krieg der Welten"; seine Regiearbeiten zeichnen sich durch subtilen Horror aus: "Echoes" & "Das geheime Fenster"; schrieb auch das Drehbuch zu David Finchers "Panic Room"

    Tom Stoppard - Mit "Shakespeare in Love" feierte der ehemals vom Theater rührende Dramatiker Stoppard seinen großen Erfolg. Lange Jahre zuvor, im Jahr 1986, verfasste er das Drehbuch zu einer der am wenigsten bekannten Spielberg-Filme "Das Reich der Sonne".

    Zwei mal schrieb Spielberg übrigens das Drehbuch selbst: Für "Unheimliche Begegnung der 3. Art" & "A.I". Spielberg-Skeptiker-Kreise bezweifeln jedoch Spielbergs schreiberische Fähigkeiten und glauben da an einen von der PR erfundenen Credit, hinter dem sich in Wirklichkeit ein Ghost-Writer verbirgt.
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Rainer Maria Rilke

Seite 1 von 14 12311 ... Letzte

LinkBacks (?)

  1. 01.03.2011, 22:22

Ähnliche Themen

  1. Filmfest München 2006
    Von Markus im Forum Festivals
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 00:34
  2. Munich
    Von SchlachtiJoe im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 18:53
  3. Munich
    Von Martin Siodlaczek im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 13:28
  4. Filmfest München 2003
    Von Markus im Forum Festivals
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.2003, 05:03
  5. München
    Von VJ-Thorsten im Forum Plauderecke
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 17.05.2003, 20:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36