Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Into the Blue

  1. #1
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    212

    Into the Blue

    wenn man sich jessica albas filmografie zur zeit ansieht, dann möchte man meinen, dass der oscar auch nicht mehr weit ist.
    sie dreht und dreht- und es sind noch nicht mal die schlechtesten filme dabei...aktuell ist sie ja mit fantastic four am start und wird in sin city auftreten.
    ich freu mich allerdings besonders auf INTO THE BLUE, der uns den deutschen herbst versüßen soll, da er mitte oktober anläuft.

    die geschichte ist einfach zusammengefasst:
    2 pärchen machen sich auf die suche nach einem unterwasser-schatz und stoßen dabei auf ein flugzeugwrack, bis in den letzten winkel vollgepackt mit koks. eines der pärchen ringt nun mit dem gewissen und möchte die drogen gewinnbringend verhökern. leider ist ihnen aber bereits ein drogenring auf den fersen. die bosse zwingen die jungen leute, ihnen die drogen zu besorgen, denn als nicht-taucher würde es eine unmöglichkeit darstellen, die beute unbeobachtet aus dem wrack zu holen.
    jessica alba verkörpert die freundin von paul walker (joyride, 2 Fast 2 Furious) und glänzt bestimmt nicht nur durch ihr talent, sondern auch durch ihre figur, die sie beim tauchen machen wird...

    unter http://www.apple.com/trailers/mgm/into_the_blue/ kann man den englischen trailer sehen! mich würde euer eindruck interessieren.

  2. #2
    Zuschauer
    Registriert seit
    29.09.2005
    Ort
    Jülich
    Beiträge
    39

    Re: INTO THE BLUE mit JESSICA ALBA

    morgen ist doch filmstart, oder?
    hab die plakate schon im kino gesehen, scheint sich echt mal wieder zu lohnen ins kino zu gehen. die story klingt ungewöhnlich und spannend.

  3. #3
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: INTO THE BLUE mit JESSICA ALBA

    Das ist wohl eher ein Film für pubertierende Jugendliche, in dem die weiblichen Vorzüge hervorgehoben und die Story als Ergänzung beigemengt wurde.

  4. #4
    Zuschauer
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    12

    Re: INTO THE BLUE mit JESSICA ALBA

    ja un wenn man schon den poster ansieht paul walker oben ohne damit die mädchen und schwule jungs schwärmen könenn und jessika alba sieht ebenfalls scharf aus für die jungs ... also mehr steckt da bestimmtauch nciht dahinter als sexy posen und geile darsteller ...

  5. #5
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: INTO THE BLUE mit JESSICA ALBA

    Fehlt nur noch die explizite Darstellung der Sexualpraktiken

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: INTO THE BLUE mit JESSICA ALBA

    Außerdem isses ein Remake von "The Deep".
    http://www.imdb.com/title/tt0075925/

  7. #7
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.02.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.958

    Re: INTO THE BLUE mit JESSICA ALBA

    Tja, lieber bei Jacqueline Bisset langweilen:



    oder bei Jessica Alba:

    -"Shoot him again"
    -"What for?"
    -"His soul is still dancing"

  8. #8
    Regisseur Avatar von Pitt
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.714

    Re: Into the Blue

    Der Film ist der größte Schwachsinn, den ich bisher dieses Jahr im Kino erleben durfte. Die Story ist zusammengewürfelter Müll, hirnrissig, unrealistisch und vorallem einfach völlig bedeutungslos. Alleine die Aussgangssituation ist schon so schwachsinnig: Vier Taucher entdecken ein vor langer Zeit versunkenes Schiff. Als sei dies nicht schon Zufall genug, finden sie ca. 30m vom Wrack entfernt ein Flugzeug, vollgefüllt mit Kokain. Diese zwei Funde stehen jedoch in keinster Weise in Verbindung, denn der Film bemüht sich nicht mal ansatzweise sowas wie eine in sich stimmige und nachvollziehbare Story zu erzählen. Man hat das Gefühl als wollte der Drehbuchautor nur so viele coole Posen und Sprüche seiner Hauptdarsteller wie möglich zeigen, ohne dabei irgendeinen Wert auf Charakterisierung zu legen.

    Etwas postives gab's aber dann dennoch: Jessica Alba war wirklich verdammt heiß! Und die Unterwasser-Aufnahmen waren ganz nett anzuschauen.

    Ansonsten kann ich von diesem Film nur abraten!

  9. #9
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    212

    Re: Into the Blue

    naja, erstmal wüsst ich gern, wo du den film schon gesehen hast?
    und wenn es eine pressevorführung war, dann redest du eh mit der zunge eines "journalisten", kann es sein
    nunja, es ist doch immer die frage, wie das "gemeine publikum" einen film aufnimmt. und bei into the blue sehe ich gar nicht so schwarz, wie du.
    es gibt eine story, und auch, wenn es sonderbar erscheint, aber wieso sollte denn der schatz nicht in der nähe eines abgestürzten flugzeugs liegen?
    ich würde derartige sachen nicht verteufeln, sonst dürfte man sich ja kaum noch filme ansehen, außer die reise der pinguine *lachweg*
    also, ich lass mich nicht beirren und gene ihm eine chance, dem film meine ich.
    sind halt alle nett anzuschauen in dem film, aber das ist doch auch ein vorteil!

  10. #10
    Regisseur Avatar von Pitt
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.714

    Re: Into the Blue

    1. Nein, ich bin kein Journalist. 2. Ich wohne im Ausland, der Film läuft schon seit ein paar Wochen. 3. Ich find' die Story trotzdem schlecht.

    Sicherlich gibt es eine Story. Hätte sich da ein talentierterer Autor dran gesetzt, wäre der Film, ausgehend von dieser sehr absurden Grundidee ,vielleicht sogar noch zu retten gewesen. Aber so wie die Geschichte nun letztendlich ihren Weg in den Film gefunden hat, konnte sie mich auf keinste Weise überzeugen. Die Charaktere vollzogen Sinneswandel, die ich überhaupt nicht nachvollziehen konnte, und die Story schlägt solche unglaubwürdige Richtungen ein, dass man einfach nur noch mit dem Kopf schütteln kann. Auch die darstellerischen Leistungen sind da kein deut besser. Es passt einfach rein gar nichts zusammen.

    Wenn du nicht viel Wert auf eine vernünftige Handlung legst, und stattdessen viel nackte Haut sehen möchtest, dann guck dir den Film gerne an! Wie bereits erwähnt, die Unterwasser-Szenen sind auch nett anzuschauen, ja. Wenn der Rest jedoch in keinster Weise zu überzeugen weiß, dann kann dies für mich den Film auch nicht mehr retten.

    Bei IMDB steht der Film übrigens bei einem Schnitt von 4.8.

Seite 1 von 2 12 Letzte

LinkBacks (?)

  1. 09.06.2011, 13:28
  2. 29.01.2011, 13:26

Ähnliche Themen

  1. Powder Blue
    Von CallMeDude im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 20:05
  2. Pale Blue Moon
    Von Madsen-Gutfinderin im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 10:19
  3. Blue Velvet
    Von Anne im Forum Filme
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.07.2003, 07:37
  4. Blue Velvet Special Edition
    Von Neofeopeo im Forum Home Entertainment
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2002, 02:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36