Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Antikörper

  1. #1
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    29.05.2003
    Ort
    The Old Europe
    Beiträge
    790

    Antikörper

    Antikörper! - Die Kritik von Moviemaze ist ja vernichtend! Wie sind eure Meinungen?


    http://www.moviemaze.de/filme/1210/Antik%F6rper.html

  2. #2
    Hauptdarsteller Avatar von Madsen-Gutfinderin
    Registriert seit
    06.03.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    817

    Re: Antikörper

    Ich habe auch nur eine oder zwei Kritiken gelesen, eine in einer Fernsehzeitschrift (keine Ahnung mehr welche, sorry), die ziemlich lobend war, eine andere in ner Zeitung, die eher mäßig kam. Scheinbar hat der Film gute Ansätze, die aber dann im Sande verlaufen, weil man sich nicht was zutraut, gerade gegen Ende.
    Allerdings habe ich ihn noch nicht gesehen. Nach Anatomie und Tattoo klang es bei der Inhaltsangabe eigentlich nicht schlecht... wäre schade, wenn soviel Potenzial verschwendet worden wäre.
    "Are you gonna bark all day little doggy, or are you gonna bite?"

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    2.133

    Re: Antikörper

    Vielleicht geh ich ja morgen rein. Allein des Posters wegen.

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Antikörper

    Nur ganz kurz für den moment: Sehr gut! Bin echt positiv überrascht und einiges kam anders, wie ich es erwartet hatte.
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Antikörper

    Soo... da mich die schule heute wohl nicht will, mal mehr.

    Antikörper bietet insgesamt sehr gute thriller-unterhaltung. Der film steht sogar wesentlich selbstständiger da als erwartet. Zwar einnern einige szenen vom setting her an hollywoodvorbilder (der anfang hat mich sehr an die verregneten szenen aus The Matrix erinnert), doch insgesamt wird eigentlich nie versucht irgendwelche schockeffekte nachzuahmen.
    Der film funktioniert größtenteils durch starke Dialoge insbesondere zwischen Hennicke (sehr gut!) und Wilke Möhring. Hier entsteht teilweise unglaubliche spannung und subtiles grauen, vieles spielt sich nur im kopf ab.
    Des weiteren gewinnt der film seinen reiz durch diesen allgegenwärtigen konflikt zwischen ultrakonservativer, katholischer landmentalität und dem doch recht lockeren, freien städterleben. Hier wird hintergründig auch ordentlich kritik an allen vertretenen ideologien betrieben und durch aussagen des psychopathen Gabriel Engel verwischen oft die linen zwischen gut und böse, schwarz und weiß.
    Glücklicherweise kann auch der finale plot überzeugen. Zwar kommt man als zuschauer schon so halbwegs auf die lösung, doch spielen die filmemacher regelrecht mit diesen annahmen und man hängt wirklich völlig in der luft und schwankt ständig zwischen (bei mir jedenfalls) zwei möglichen lösungen. Etwaige vorhersehbarkeit wird also durch gelungene inszenierung wieder wett gemacht.
    Eine weitere stärke ist die an sich ruhige, mit feinen spannungselementen angereicherte atmosphäre des films. Durch dezente unterstützung von soundeffekten und etwas score-musik in verbindung mit meist fließenden kamerafahrten entsteht eine ständig vorhandene spannung.
    Gegen ende findet der film dann noch so einige kleine höhepunkte in ziemlich beeindruckenden szenen und das geschehen wird auch des öfteren mit (mehr oder weniger sitzenden) lockeren sprüchen und seitenhieben aufgelockert.
    Einziges echtes problem des films dürfte der wiederanschauungswert sein. Ich kann mir jedenfalls vorstellen, dass man mit dem wissen über das ende wesentlich weniger spannung verspürt.
    Des weiteren stören teils eventuell die ständigen verknüpfung der geschehnisse mit bibelstellen, ich fand dies aber meist recht interessant und werde darauf beim zweiten schauen noch etwas mehr acht geben.

    Geht man vorurteilsfrei an den film heran, kann man eigentlich nur positiv überrascht werden. Bin vom film recht begeistert und kann ihn an thriller- oder krimi-fans nur weiterempfehlen. 8/10

    Welchen film der werte MovieMaze-kritiker gesehen hat, möchte ich gern mal wissen...
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    28.04.2003
    Ort
    Sunshine
    Beiträge
    2.423

    Re: Antikörper

    Ich fand ihn super.
    Don't let me falter, don't let me hide,
    Don't let someone else decide
    Who or what I will become

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Antikörper

    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  8. #8
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Antikörper

    Ich kann mich keinem von euch anschließen Der Film hat durchaus gute Ansätze, wird aber durch seine wirklich grauenhafte Inszenierung und seine teilweise recht bescheuerte Story extrem nach unten gezogen.

    BTW: Ich hab teilweise noch nie so eine 1:1 Kopie von "The Silence of the Lambs" gesehen

  9. #9
    Regisseur Avatar von Markus
    Registriert seit
    01.12.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    1.640

    Re: Antikörper

    Dann hab ich als "werter MovieMaze-Kritiker" wohl den gleichen Film wie Keyzer gesehen...

    Meine Meinung zu dem Film hat sich nicht geändert, denn selten war ich so gelangweilt und genervt von stumpfen Effekten, die nur drauf aus sind "auch mal toll sein zu wollen"... Wo gute Schauspieler in dem Film zu finden sind, würde mich auch mal interessieren.

    Gruß Markus

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Antikörper

    Was für stumpfe effekte bitte??

    Parallelen zu Silence of the Lambs sind natürlich vorhanden... das wird ja sogar durch einen seitenhieb erwähnt, aber gerade das täterprofil ist doch anders.

    Naja, geschmäcker sind wohl verschieden.
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

Seite 1 von 3 123 Letzte

LinkBacks (?)

  1. 20.02.2011, 03:05

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28