Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bluthochzeit

  1. #1
    Zuschauer
    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    2

    Bluthochzeit

    Was sich wie ein Horrorstreifen anhört ist eine deutsche Comicverfilmung... zwar nicht komisch aber für Horror fließt auch noch nicht genug Blut. Trotzdem... echt außergewöhnlich. Ob das wohl funktioniert? Ich konnte den Film schon sehen und kann nicht genau sagen, zu welchem Genre der jetzt zählt. Die Story: Bei einer Hochzeit bricht der Vater des Bräutigams einen Streit um das Landgut vom Zaun, auf dem gefeiert wird, dieser artet dann zu einem Kleinkrieg mit Folgen aus. Die Darsteller sind eigentlich die klassische Komödienbesetzung (vielleicht hat Deutschland aber auch sonst einfach nichts zu bieten) Uwe Ochsenknecht, Armin Rohde und Co. enttäuschen aber keineswegs. Wenn das jetzt die deutsche Art ist einen Comic zu verfilmen, finde ich sie gar nicht schlecht. Meinungen??

  2. #2
    Zuschauer
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    3

    Re: Bluthochzeit

    bisher habe ich gedacht, "Bluthochzeit" wäre der deutsche Titel für einen französischen Film über die systematische Abschlachtung der Hugenotten.

    Oder hieß der anders?

  3. #3
    Zuschauer
    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    2

    Re: Bluthochzeit

    ??? Ich glaube, Du verwechselst da irgendetwas. Also mit Hugenotten hat der Film soweit ich weiß nix zu tun. Aber Abschlachtung ist wohl gar nicht so falsch :wink:

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Bluthochzeit

    ahjo... hab ich neulich nen kurzen trailer gesehen. Ist doch so ne schwarze komödie, oder sowas?
    Sah ja ganz lustig aus eigentlich.
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  5. #5
    Statist
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    74

    Re: Bluthochzeit

    Zitat Zitat von michel3712
    bisher habe ich gedacht, "Bluthochzeit" wäre der deutsche Titel für einen französischen Film über die systematische Abschlachtung der Hugenotten.

    Oder hieß der anders?
    Du meinst bestimmt "La Reine Margot" (Die Bartholomäusnacht) von Patrice Chéreau.

  6. #6
    Zuschauer
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    2

    Re: Bluthochzeit

    Außergewöhnlich ist genau das richtige Wort für diesen Film... und das in (fast) jeder Hinsicht: Kommt daher wie eine Komödie - ist aber keine (die Sache mit dem Genre ist hier echt schwierig), sieht aus wie eine große internationale Produktion, wurde aber in der kleinen Eifel gedreht, könnte die nächste schlimme Comic-Verfilmung sein, ist aber ein richtig gut gemachter und (vor allem für hiesige Verhältnisse) mutiger Film.
    Abgefahrene Geschichte, überzogene Charaktere, erstklassige Darsteller (allen voran der Herr Rohde) und fette Bilder... da kann mich nur anschließen: wenn das die Zukunft ist, GERNE!

    gruß
    mc

  7. #7
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Bluthochzeit

    @ Mc Fly
    jetzt könnte es Namensverwechslungen geben, denn einen McFly haben wir hier schon!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  8. #8
    Zuschauer
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    2

    Re: Bluthochzeit

    oh tschuldigung!!

    kann man das noch ändern?!

    nix für ungut,

    marty

  9. #9
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    Re: Bluthochzeit

    Nun mal wieder eine Meinung zum Film! Und um ihn mit einem Wort zu beschreiben: Amüsant! Jedenfalls hat er mich sehr gut unterhalten, was vor allem an Armin Rhodes Darstellung lag. Selten war ein Choleriker lustiger anzusehen. Obwohl man sich natürlich bewusst sein muss, dass es sich hierbei durchweg um schwarzen Humor handelt.

    Wobei wir auch gleich beim besonderen Aspekt des Films wären, denn wenn es um die Einordnung in ein Genre geht, kann ich mich den anderen nur anschließen. Es lässt sich schwer endgültig klären.
    In der Cinema hab ich beispielsweise die Bezeichnung "Comedy-Thriller" gelesen. :wink: Aber auch die wird dem Film nur teilweise gerecht....

    Man muss sich eben einfach auf eine surreal wirkende, abgedrehte Story einstellen, die dafür aber auf ungewohnte Weise gut unterhält, auch wenn man beim Gang aus dem Kino sich immer noch nicht im Klaren ist, was genau man eigentlich gerade gesehen hat. :wink:

    Auf jeden Fall einer der innovativsten Vertreter des aktuellen dt. Films!

    @mc fly: Klar! Meld dich einfach nochmal neu an! :wink: Ansonsten weiß ich auch nicht.

  10. #10
    Zuschauer
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    5

    Re: Bluthochzeit

    Moin zusammen,
    Finde den Film sehr amüsant. Besonders den Opa der wahrscheinlich denkt er wäre im Krieg.
    Fühlte mich allerdings die erste halbe Stunde sehr an die geniale Dogma Produktion "Das Fest" erinnert. Meiner Meinung nach ist die Bluthochzeit einer der wenigen guten deutschen Filme.
    "Stell dir das mal vor : Nachts schläft du darin und morgens isst du es !" (Arthur Spooner)

    "Sie hat die Navy UND die Marines gerufen" (Endszene aus Jurassic Park III)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28