Seite 1 von 8 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

Thema: Guter Film: nein, Lieblingsfilm: ja

  1. #1
    Statist
    Registriert seit
    11.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    156

    Guter Film: nein, Lieblingsfilm: ja

    Mich interessiert mal, ob ihr auch solche Filme habt, die ihr selbst als offensichtlich schlechte Filme bezeichnet, die aber trotzdem einen besonderen Platz in eurem Filmherzen einnehmen.

    Einer dieser Filme, ist für mich "Demolition Man".
    Ich kenne keinen, der mit dem Film auch nur ansatzweise etwas anfangen kann und das macht die Sache um so schöner.
    Ich finde Snipes ist in dem Film der perfekte Bad Boy und hat dazu noch eine der passendsten Synchronstimmen überhaupt.
    "Ist es kalt hier drin, oder bin ich das" und
    "Das ist der beste..Tag...meines Lebens" sind absolute Killer-Lines, die mir niemals langweilig werden und ich gucke den Film schon seit über 8 Jahren. Ich fand die Musik und die Synchronisation so geil, daß ich teilweise nur die Audiospur gehört habe.
    Das ist einer der wenigen Filme, dem ich so ziemlich alles verzeihe.
    Einfach einschalten und zurücklehnen.


    Your turn.

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    28.04.2003
    Ort
    Sunshine
    Beiträge
    2.423

    Re: Guter Film: NEIN, Lieblingsfilm: JA

    Naja, was heisst schlecht. Demolition Man ist so richtig schön trashig
    Genau wie ich keinem der alten Jackie Chan Filme (Drunken Master & Co.) einen Preis für Schauspielkunst, interessante Geschichten oder besonderen Witz verleihen würde: Super lustig sind sie trotzdem ("Get Back!").

    Schlechte Filme mag ich nicht. Aber trashige schau ich gerne an, wenn sie Spaß machen. Beispiel der Neuzeit: Punisher.

    Ein schlechter Film definiert sich aber bei mir eigentlich auch dadurch, dass er keinen Spaß macht.
    Don't let me falter, don't let me hide,
    Don't let someone else decide
    Who or what I will become

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    02.06.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    234

    Re: Guter Film: NEIN, Lieblingsfilm: JA

    Zitat Zitat von sokrates300
    Einer dieser Filme, ist für mich "Demolition Man".
    Ich kenne keinen, der mit dem Film auch nur ansatzweise etwas anfangen
    .
    Demolition Man ist einer der wenigen Filme, wo ich die komplette Zeit über mit einem fetten Grinsen im Gesicht davorgesessen bin. Wie S. Stalone seine verdeckten Srtickkünste entdeckt, oder die "böse Wörter" Regelung ist einfach zu lustig.

    Soo und jetzt erklärt mir mal wie die drei Muscheln funktionieren
    Does it come in black ???

  4. #4
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    Re: Guter Film: NEIN, Lieblingsfilm: JA

    Ganz genau! :wink: Gerade die Ironie, die sich durch die ganze Story zieht, verleiht "Demolitan Man" einen ganz besonderen "Geschmack". Der Film nimmt sich zu keiner Zeit ernst und so gibt es immer etwas zu lachen oder zu schmunzeln.

    @sokrates300: Jetzt frage ich mich aber, weshalb du gerade diesen Film als Beispiel nimmst!? Denn selbst wenn er keine große Schauspielkunst oder tiefgehende Dramatik bietet, so kann man keinesfalls behaupten, er sei schlecht. Im Gegenteil, ich halte diesen Film sogar für einen der gelungeneren Action-Komödien-Vertretern. Die Frage ist ja, wie sieht sich der Film selbst und was möchte er beim Zuschauer erreichen und gemessen an dem erfüllt "Demolitan Man" sein Soll allemal.

  5. #5
    Statist
    Registriert seit
    11.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    156

    Re: Guter Film: NEIN, Lieblingsfilm: JA

    Na dann habe ich ja jetzt welche gefunden, die mit dem Film was anfangen können.

    Ja und das Wort "schlecht" ist vielleicht etwas zu oberflächlich.

  6. #6
    laertes
    Gast

    Re: Guter Film: NEIN, Lieblingsfilm: JA

    ich kann platon, äh, sokrates voll nachvollziehen, auch in seiner terminologie: schlechte filme sind schlecht aus objektiven gesichtspunkten, also in handwerklich-filmerischer hinsicht.
    ob der film einem einzelnen oder einer mehrheit gefällt, spielt dabei keine rolle.
    ein (lieblings-hass-)beispiel ist für mich meet joe black (rendezvous mit joe black), einer der stumpfesten filme aller zeiten, insb die dialoge sind so dermaßen hohl, dass sie wirklich weh tun. oder aktuell constantine: schale, langweilige szenenabfolge, platte dialoge. aber auch dieses machwerk hat, scheint's, anhänger hier im forum.
    perfekt gemachte filme sind zB godards week-end oder resnais' l'année dernière à marienbad (an dieser stelle nochmals dank an janis für das zugänglichmachen). aber diese filme sind extrem anstrengend und daher sicherlich nicht jedermanns (und -fraus) sache.
    filme, bei dem sich meines erachtens unterhaltungstauglichkeit und handwerkliche kunst die waage halten, sind zB [i]woody allen[/]s manhattan oder sein kleinod crimes and misdemeanors, jim jarmuschs down by law oder die drei-farben-trilogie von kieslowski (um nur ganz wenige beispiele zu nennen).

  7. #7
    Hauptdarsteller Avatar von Madsen-Gutfinderin
    Registriert seit
    06.03.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    817

    Re: Guter Film: NEIN, Lieblingsfilm: JA

    An den Monty Python-Filmen scheiden sich auch die Geister. Einige halten es für tumbe, platte Komik, andere (wie ich) lieben die Filme einfach. Ich denke, dass die englische Truppe ein unglaublich breites Repertoire an Humor aufweist, von der wirklich platten Zote hin bis zu hintergründiger, feinsinniger Ironie.

    Demolition Man ist aber wirklich so ein trashiger Spaß. :wink:
    "Are you gonna bark all day little doggy, or are you gonna bite?"

  8. #8
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Guter Film: NEIN, Lieblingsfilm: JA

    Die "Monty Python"-Filme gehört hier aber wirklich nicht rein. Das sind komödiantische Meisterwerk, ob jetzt im britischen Original oder in der deutschen Synchronfassung!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  9. #9
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.02.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.958

    Re: Guter Film: NEIN, Lieblingsfilm: JA

    Jaaaa, "Demon Knight" aka "Ritter der Dämonen"
    sicherlich kein Meisterwerk der Filmgeschichte, aber einer meiner Lieblingsfilme, den ich bestimmt schon 20mal gesehen habe.

    Ich verbinde einfach so viel mit dem Film (Abizeit, Mittwoch Abend, fette Party, 7 beste Freunde, die sich rotzevoll in die Sneak kutschieren lassen, und dann kommt dieser Film! Perfekt!)
    -"Shoot him again"
    -"What for?"
    -"His soul is still dancing"

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.699

    Re: Guter Film: NEIN, Lieblingsfilm: JA

    Ich muss ja mal gestehen, das ich einer derjenigen bin der mit Monty Python rein gar nichts anfangen kann.

Seite 1 von 8 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 00:05
  2. Ein guter Grund diesen Film zu sehen!
    Von Wolfe im Forum Filme
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 16:06
  3. Happy End - Ja oder Nein?
    Von Stewart im Forum Filme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 17:00
  4. Komödie ja, Auszeichnungen nein!
    Von mipfe im Forum Filme
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 18:12
  5. Back in black (Nein, das ist ja schon ewig her)
    Von BastiS87 im Forum Plauderecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.02.2003, 19:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36