Seite 1 von 5 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Night Watch (Wächter der Nacht - Nochnoj dozor)

  1. #1
    Zuschauer
    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    10

    Night Watch

    nabend zusammen, hat einer von euch evtl. schon den obigen fantasy-film gesehen? ich bekam grad ne news über den rein, das der als special am freitag auf der berlinale läuft. da der film abllerdings aus russland kommt hilft mir die dazugehörige website nicht wirklich weiter. und ich überlege grad schwer, ob ich morgen noch fix versuche karten zu bekommen. denn laut den kritiken die ich gefunden habe, hat der in russland alle hollywood größen an die wand gespielt.

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Night Watch

    Die Kritiken die ich vor wirklich! langer Zeit mal im Filmdienst u.a. gelesen habe waren sehr positiv. Ein Freund von mir hat den letzten Dezember in Russland gesehen und war schon sehr angetan. Er hat mir den auch mitgebracht, den sollte ich mir mal ausleihen. Der Regisseur muss es in jedem Fall geschafft haben, mit sehr geringen Mitteln einen epischen und spannenden Genrefilm kreiert zu haben. Bin da wirklich sehr gespannt drauf!

    An deiner Stelle würde ich mir Karten holen!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Zuschauer
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    1

    Re: Night Watch

    also ich kann dir auch nur empfehlen den anzuschauen. ist echt der hammer. und hier in berlin kursieren auch so einige gerüchte, dass zu dem film wohl noch richtig was abgehen soll am freitag. wir rätseln da schon seit ein paar tagen, was da wohl passiert. vielleicht weiss hier jemand ja mehr?!?!

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Night Watch

    So jetzt ist der lange Trailer raus, und jeder kann sehen was für ein episches Werk diese russische Horrorfilmtrilogie werden wird!
    Nochnoy dozor (Night Watch)

    Auf AICN war letzte Woche zu lesen, wie sehr sich die amerikanische Produktionsgesellschaft für diesen Film einsetzt, und das diese Untertitel sehr innovativ sein sollen!

    Ein Freund von mir hat diesen Film sogar in Russland im Kino gesehen, und war auch sehr angetan davon. Allerdings basiert das ganze wohl auf einer Romanvorlage (oder mehreren) und wenn man diese kennt, dann kann man den Film erst richtig begreifen.

    Wie dem auch sei, der Trailer ist sehr gelungen, auch wenn ich gerne russische Dialogzeilen gehört hätte - denn diese in Verbindung mit den Monster- und Vampirgeschichten finde ich einfach passend!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Night Watch

    Wow.
    Hab ja schon viel großspuriges über die trilogie gelesen, gesehen hatte ich aber noch nichts... der trailer ist ja ziemlich mächtig.
    Gibt es schon irgendwelche pläne für ein release in unseren breiten? Hoffentlich! Dass aus russland sowas dickes kommt, hätt ich jetzt nicht erwartet.
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: Night Watch

    Krass....
    Da schau her. Die Russen.

  7. #7
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    29.05.2003
    Ort
    The Old Europe
    Beiträge
    790

    Re: Night Watch

    Worum geht´s genau?

    Sieht aus, wie eine Mischung aus "Highlander", "Matrix" und "Dracula".

  8. #8
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Night Watch

    Im Internet finden sich schon einige mehr oder wenige aufschlußreiche Rezensionen irgendwelcher DVDs des Filmes. Wenn auch sehr kurz, aber sinnvoll ist da eher dieser Pressetext der Berlinale Special: Nochnoj Dozor!

    IFB 2005 Berlinale Special
    NIGHT WATCH
    Regie: Timur Bekmambetov

    Basierend auf dem ersten Band einer Romantrilogie des russischen Science-Fiction Autors Sergei Lukyanenko, erzählt der Film eine fantastische Fabel, deren durchschlagender Erfolg im vergangenen Jahr für Aufsehen sogar in der westlichen Presse sorgte. So meldete „Die Welt“: „In der russischen Kinoindustrie hat eine Revolution stattgefunden. (…) Noch nie ist in Russland ein Film so erfolgreich angelaufen wie der Fantasy-Thriller des Reklamefilmers Timur Bekmambetov. Ob MATRIX, TROJA, KRIEG DER STERNE oder HERR DER RINGE – NIGHT WATCH hat sich bei all diesen Werken mit Zitaten bedient, lässt aber die Originale an der Kinokasse weiter hinter sich.“ Im Mittelpunkt der Handlung steht der Jahrtausende alte Kampf zwischen Gut und Böse, zwischen den Mächten der Dunkelheit und des Lichts, personifiziert in ihren Anführern Boris Geser, der als „weißer Magier“ die Truppen des Lichts anführt, und Savulon, der die Armee der Finsternis befehligt. Ein Friedensvertrag verpflichtet die beiden dazu, gemeinsam über die Straßen von Moskau zu wachen. Hier setzt die Handlung des Films ein: 1992 entdeckt der junge Anton Gorodetsky, dass er zu den auserwählten „Anderen“ gehört. Zwölf Jahre später kämpft auch er, als eine Art weißer Magier der mittleren Laufbahn, auf der Seite des Lichts für die „Nachtpatrouille“. Da sich seine magischen Kräfte jedoch rapide entwickeln, gerät er bald in ein nervenaufreibendes Abenteuer.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  9. #9
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    22.11.2001
    Beiträge
    669

    Re: Night Watch

    Ok, dann muss wohl kurz der Forums-Russe ran

    Also Night Watch ist wirklich ziemlich beeindruckend. Ein ziemlicher FilmGeek-Dream, wenn man ihn im Kino anguckt. Rein vom Bombast-Faktor her. Storymäßig und visuell war er mir zu vollgeladen, wie viele Debüts... ist schwer zu sagen, ob er episch oder überladen war, find ich. Auf jeden Fall gibt der neue Trailer der ganzen Sache einen sehr legendären Flair, aber für mich fühlte es sich einfach wie eine russische Perspektive auf den Filmgeek-Film an: Pack alle coolen Sachen rein, die dir einfallen - auch wenns schon bei Men in Black, Blade, Amelie, Herr der Ringe etc. zu sehen war. Der Hammer ist für mich wirklich, dass der Film 3,5 Millionen Euro gekostet hat. Visuell/effektemäßig, auch wenn sie nicht perfekt sein mögen, sieht der Film eher nach 35 Millionen aus imo.

    Aber jetzt nichts zu Tiefgründiges erwarten im Film...wer findet, Fight Club sei nur an der Oberfläche tiefgründig, wird hier erst so richtig seinen Spaß haben

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Night Watch

    Men in Black, Blade, Amelie, Herr der Ringe etc.
    Die mischung klingt doch spaßig!
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Die Nacht der lebenden Loser
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 23:52
  2. Kinder der Nacht... cool!
    Von Madsen-Gutfinderin im Forum Filme
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 21:45
  3. Lange Nacht der Kurzfilme
    Von context-solution-forum im Forum Festivals
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2004, 11:05
  4. Nacht der 1000 Schreie 2004
    Von Marco im Forum Festivals
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.03.2004, 14:02
  5. Die Nacht der 1000 Schreie
    Von cdog im Forum Festivals
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2003, 20:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28