Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: The Thin Red Line

  1. #1
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    The Thin Red Line

    Nachdem ich die Suchfunktion benutzt habe, musste ich feststellen, dass es zu diesem Meisterwerk leider noch keinen eigenen Thread gibt und das muss sich ganz schnell ändern! Einige wissen vielleicht, dass es sich bei diesem um meinen absoluten Lieblingsfilm handelt und daher bin ich natürlich gespannt, was ihr von diesem haltet.

    Also gebt mir eure Meinungen!

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: The Thin Red Line (Der Schmale Grat)

    Für wahr ein Meisterwerk der Filmkunst! Unbeschreiblich schöne ergreifende Szenen, philosophisch beschreibt Malick hier nicht nur den Einzug der Gewalt des Krieges in die menschliche Psyche, sondern in die Natur unserer Welt. So etwas hat es in dieser Form noch nicht gegeben, und wird es auch nicht mehr.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    04.10.2003
    Beiträge
    431

    Re: The Thin Red Line (Der Schmale Grat)

    Leider hab ich ihn noch nicht gesehen. Werd mir dann mal die DVD holen müssen.

    Der Soundtrack ist - wenn mich nix täuscht - von Hans Zimmer. Also gut ^^

  4. #4
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    Re: The Thin Red Line (Der Schmale Grat)

    "Göttlich" trifft es wohl eher! Nee, im Ernst, der Soundtrack von Hans Zimmer trägt zum Gelingen des Filmes einen erheblichen Teil bei. Weshalb dieser keinen Oscar gewann erscheint mir mehr als seltsam...

    @matt:
    Zitat Zitat von Matt
    So etwas hat es in dieser Form noch nicht gegeben, und wird es auch nicht mehr.
    Mach mir keine Angst! In "The New World" lege ich große Hoffnungen.:wink: Aber du hast wohl recht, ich glaube mittlerweile auch, dass mich in Zukunft nur noch schwer irgendein Film derart überzeugen kann.

  5. #5
    Hauptdarsteller Avatar von Harvey Dent
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    688

    Re: The Thin Red Line (Der Schmale Grat)

    Ja, das war in der Tat ein Film, wo sich der Regisseur noch jede Menge Zeit liess, seine Geschichte zu erzählen .....

    Ich positioniere mich mal auch hier und ecke an:
    Obwohl ich den Qualitätsanspruch und die starke Visualität des Films durchaus anerkenne, fand ich ihn doch zu langatmig, habe mich phasenweise gelangweilt (das hasse ich ja bei Filmen) und war nicht unglücklich, als ich ihn endlich 'durchgearbeitet' hatte.

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: The Thin Red Line (Der Schmale Grat)

    Aber ist nicht gerade der Rythmus des Filmes, und seine innere Ruhe einer seiner größten Stärken. Genau das fand' ich damals, und daran halte ich heutzutage auch noch fest, so erhaben. Das hat dieser Film seinen ganzen Vorgängern in diesem Bereich voraus.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  7. #7
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    Re: The Thin Red Line (Der Schmale Grat)

    @Harvey Dent: Ich will nicht behaupten, dass mich der Film auf Anhieb zu Begeisterungsstürmen hat hinreißen lassen. Als ich ihn damals zum ersten Mal sah, war ich gerade in der 8. oder 9. Klasse und man muss schon sagen, dass man für Malicks Werke einen gewissen Grundintellekt und auch Zeit mitbringen muss. Aber selbst, wenn man ihn sich nur ein/zweimal angesehen hat, so hinterlässt er doch gewisse Eindrücke und Bilder, die der Zuschauer nicht so schnell vergisst. So auch bei mir geschehen und irgendwann ertappte ich mich, wie ich in einer DVD-Abteilung stand, die besagte DVD erblickte, die Eindrücke habe revue passieren lasse und zugriff.
    Mit jedem Mal, dass ich mir den Film mehr ansah, kletterte er in meiner Gunst weiter nach oben und nun ist er schließlich da, wo ihn wahrscheinlich kein anderer Film mehr verdrängen kann. Denn genausoviel Zeit, wie sich der Regiesseur nimmt, sollte sich auch der Zuschauer nehmen. Wenn er das nicht kann, kann er natürlich auch nichts an dem Film finden, wenn er es aber tut, kann er sich den Film nach und nach "erschließen" und entdeckt immer neue Facetten.

    Also ich weiß nicht, wie oft du dir ihn angesehen hast, aber ich merke du bist nicht völlig abweisend dem Film gegenüber und das sind beste Vorraussetzungen ihn doch noch schätzen zu lernen :wink:

  8. #8
    Hauptdarsteller Avatar von Harvey Dent
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    688

    Re: The Thin Red Line (Der Schmale Grat)

    Nö, stehe dem Film auch nicht total negativ gegenüber.
    Hatte nur zu vor damals sehr großes Lob der Kritiker gelesen und war mit entsprechend hohen Erwartungen in den Film gegangen, die er dann für mich persönlich nicht erfüllen konnte (was nicht heisst, dass ich ihn schlecht fand).
    Für mich war er halt an einigen Stellen zu langatmig, hatte ich ja auch bereits geschrieben.

    Na ja, so sind halt Geschmäcker, zum Glück verschieden.

    Grüße
    HD

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    Duisburg/Leipzig
    Beiträge
    1.743

    Re: The Thin Red Line (Der Schmale Grat)

    Oh mann...
    Ich habe heute diesen Film gesehen und bin... einfach total überwältigt und beeindruckt von diesen Bildern...
    Ich kann das gar nicht wirklich in Worte fassen wie sehr mich dieser Film berührt hat.
    Es stimmt, die Natur ist die eigentliche Hauptdarstellerin, allein dieses unwirklich grüne, lange Gras, das Sonnenlicht das durch die Bäume scheint die vielen exotischen Tiere etc... durch diesen Kontrast mit der friedlichen, stillen Natur erscheint der Krieg noch grausamer und sinnloser...
    Es ist einfach so poetisch und philosophisch, mir kamen wirklich mehrmals die Tränen...
    Ich bin so froh diese Perle entdeckt zu haben.

    Muss ihn mir allerdings unbedingt auf DVD besorgen, immer bei der Werbung vorspulen ist ja nicht gerade toll...
    - I can take you anywhere you want. Where do you want to go?
    - Home.

    (My Own Private Idaho)

  10. #10
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: The Thin Red Line (Der Schmale Grat)

    "Der Schmale Grat" ist meiner Meinung nach der beste Antikriegsfilm neben "Platoon" und "Apocalypse Now", der je gedreht wurde.

Seite 1 von 3 123 Letzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. A Chorus Line
    Von Neofeopeo im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 20:34
  2. Walk the Line
    Von SchlachtiJoe im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 19:37
  3. Walk the Line
    Von Martin Siodlaczek im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 22:48
  4. The Thin Red Line
    Von ric-dee im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 02:48
  5. There's a thin Line between Love & Hate
    Von Anne im Forum Filme
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.11.2002, 15:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28