@ Liquid Love

Geile Kritik!

Ich habs irgendwann mit den van Damme Filmen aufgegeben. ich glaube bei Timecop ist es mir das erste Mal aufgefallen, das van Damme nichts mehr drauf hat. Man sieht den Kick im Ansatz, dann Schnitt, dann Fuss in Nahaufnahme und Treffer. Oder halt extrem schnelle Schnitte.
Der letzte van Damme Film, den ich mir angetan habe war, ähm, der in der Fremdenlegion, den ich noch nichteinmal zu Ende geguckt habe, der aber noch zu den besseren neuen zählen soll.

Nun zu *Wake of death*
Nach deiner Kritik und der hier:
http://www.joblo.com/arrow/reviews.php?id=816

werde ich mir den mal anschauen. Vielleicht ist es besser, dass van Damme nicht versucht zu zeigen, was er eh nicht drauf hat.