Seite 1 von 11 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106

Thema: Assault on Precinct 13

  1. #1
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.678

    Assault on Precinct 13 (2004)

    Jeder der "From Dusk Till Dawn" gesehen hat erinnert sich an das Precinct 13 T-Shirt des chinesischen Jungen. Rodriguez/Tarantino bauten diese kleine Anspielung auf John Carpenter's Action-Meisterstück "Assault on Precinct 13" ein. Wer den Film gesehen, und die dazugehörige Musik von Carpenter gehört hat, der weiß warum jeder seine früheren Filme so liebt!

    Jetzt wurde auch dieser Film neugedreht. Mit Larry Fishburne und Ethan Hawke in den Hauptrollen, und obwohl ich ganz andere Vorahnungen hatte so bin ich doch extrem neugierig auf das fertige Produkt. Die Vorschau sieht wie folgt aus: Assault on Precinct 13-Trailer
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.678

    Re: Assault on Precinct 13 (2004)

    Das wird ja immer interessanter!
    Assault on Precinct 13 (Review by Harry Knowles)
    A Different Kind of Thrill (Chicago Reader - Rosenbaum) letzterer dann auch: My preference for the remake over the original has more to do with its harsh representation of contemporary state corruption and its unsentimental ethical distinctions than with its success as a thriller, though its violence packs a bigger punch than Carpenter's.

    Wann kommt der denn hier, wenn überhaupt und wie sehr zerschnitten, in unsere Kinos?
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Zuschauer
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Bei Ali Baba und den 40 Räubern
    Beiträge
    44

    Re: Assault on Precinct 13 (2004)

    Sorry das mein Lebensinhalt nicht darin besteht, dieses Forum nach evtl. vorhandenen Topics zu durchsuchen, die 2004 eröffnet wurden. Leider kam ich erst jetzt dazu, dieses miserable Remake zu bestaunen.

    Nochmals was an laertesdd: Wie alt bist du, um Carpenters "The Snake - Die Klapperschlange" als mässige Unterhaltung anzupreisen? Die 70´er hatten noch die besten Filme wie Conwoy etc.! Daraus resultiert auch Carpenters "Assault" mit der mehr als genialen Filmmusik. Du aber als...... ach was rede ich hier eigentlich noch weiter...... *brech*..... laertesdd ist ja ohnehin der Größte und bla bla bla...
    Es kann nur einen geben!

  4. #4
    laertes
    Gast

    Re: Assault on Precinct 13 (2004)

    moment! das habe nicht ich geschrieben, sondern thecrow. ich habe lediglich auf dieses bereits bestehende topic verwiesen, denn ich habe den film nicht gesehen (wenn er dir aber so sehr gefällt, werde ich ihn mir allein deswegen anschauen, um zu sehen, an was du so denkst, wenn du von "filmen" sprichst. sieh du dir solange meinen lieblingsfilm le feu follet an, das wird dein kinosehen umkrempeln, glaub mir).
    aber danke für dein kompliment und deine überdurchschnittlich ausgeprägte fähigkeit, dich sachlich mit inhalten auseinanderzusetzen.

  5. #5
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    29.05.2003
    Ort
    The Old Europe
    Beiträge
    790

    Re: Assault on Precinct 13 (2004)

    Er ist nicht der Größte! Aber er ist größer als wie du. :wink:

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.678

    Re: Assault on Precinct 13 (2004)



    Hört bitte nicht auf diese oben aufgeführte Aussage.
    Das Remake von Jean-François Richet ist sehenswert, und hat neben der interessanten Ausgangssituation und dem Erzählort ein fähiges Drehbuch zu bieten, welches der Regisseur dazu nutzte, stellenweise verstärkt die Charaktere in den Vordergrund der Handlung zu legen. Ich habe diese Neuverfilmung von Assault on Precinct 13 bereits mehrmals gesehen, und fühlte mich immer wieder perfekt unterhalten. Der Spannungsaufbau und die düstere Grundstimmung ist bei diesem Action-Film durchwegs konsequent (was eben auch die Tatsache betrifft, dass jeder der Beteiligten sofort das Zeitliche segnen kann). Ethan Hawke aber in erster Linie Laurence Fishburne sollten Grund dafür sein, sich den Film anzusehen. (Ethan Hawke at his jumpiest and Laurence Fishburne at his coolest)!

    Carpenters Original ist ohne Frage ziemlich klasse, aber ich freue mich an beiden Filmen Gefallen finden zu können!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Assault on Precinct 13 (2004)

    Zufälligerweise hab ich das remake auch gestern gesehen und stimme Matt zu. Richet schafft einen weitgehend sehr spannenden und nicht zimperlichen action-thriller mit massig bekannten gesichtern, die gutes spiel zeigen.
    An der inszenierung gibt es auch nichts auszusetzen, einzig das ende fand ich etwas knapp gehalten. Wundert mich, dass es der streifen bei uns nicht in's kino geschafft hat... oder irre ich mich da?
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  8. #8
    laertes
    Gast

    Re: Assault on Precinct 13 (2004)

    Zitat Zitat von Stewart
    Er ist nicht der Größte! Aber er ist größer als wie du. :wink:
    und du bist ne coole sau! (erste impression nach dem betrachten deine profilbildes; ist die "frisur" immernoch dieselbe?)

  9. #9
    Zuschauer
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Bei Ali Baba und den 40 Räubern
    Beiträge
    44

    Re: Assault on Precinct 13 (2004)

    Interessantes Drehbuch?

    Also langsam packe ich mir an den Kopf.

    Szene 1 (Gefangenentransport zum Revier): Wetterbedingung: Miserabel. Schneesturm und ca. 1 Grad im Schatten. Einstellung aus dem Bus heraus: Wolkenlos und ein Mann in T-Shirt geht über die Straße! Fazit: Macht Sinn!

    Szene 2 (Polizeirevier): Filmanfang: Blick über die Stadt und dabei taucht am unteren Bildrand auch das Revier auf. Einstellung nur vom Revier: Weit und breit kein Haus in Sicht, danach sogar ein groß angelegter Wald. Fazit: Macht in einer Großstadt mitten in der City auch Sinn (Frage: Wo war der Wald in der ersten Einstellung)?

    Szene 3 (Großaufgebot): Tolle Überwachung. Helikopter fliegen über das Revier. Funkkontakt bei ca. 50 Mann. Selbst das S.W.A.T. ist anwesend. Aussage des Oberbösewicht: Seit leise, es darf keiner etwas hier von unserem Einsatz mitbekommen! Fazit: Stimmt, der imaginäre Wald schützt die Bösen Cops vor dem am Ende auftretenden "guten" Cops (zumindest die 3, die überhaupt noch eine Polizeimarke tragen).

    Endfazit: Tolles Drehbuch, tolle Story und tolle Handlung!!! Super Film.

    Was hat das bitte mit dem 70´er Original zu tun??? Ich haße Remakes!!!
    Es kann nur einen geben!

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Assault on Precinct 13 (2004)

    Hoho.. wie ich diese filmfehlerreiter liebe...
    hat auch sehr viel mit dem drehbuch zu tun.
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

Seite 1 von 11 123 ... Letzte

LinkBacks (?)


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36