Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bridget Jones - The Edge of Reason

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    Bridget Jones - The Edge of Reason

    Als großer Fan des ersten Teiles hab ich mich natürlich schon sehr auf die Fortsetzung gefreut, doch leider kam ziemlich schnell die Ernüchterung, da der Film im Grunde nur ein Aufguss des ersten Teiles ist und vor allem inszenatorisch nicht immer mit seinem Vorgänger mithalten kann. Dafür entschädigen jedoch viele charmante Szenen und natürlich das perfekt harmonierende Trio Colin Firth, Renee Zellweger und Hugh Grant, die erneut in ihren Rollen überzeugen konnten. Zwar kommt der Film lange nicht an den ersten Teil heran, ist jedoch immer noch ganz gut unterhaltend.

    Dennoch eine kleine Enttäuschung, meint ihr nicht auch?

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: Bridget Jones - The Edge of Reason

    Sehe das recht ähnlich wie Keyzer.

    Der erste Teil funktionierte so herrlich, weil man nie wirklich über Bridget lachte, es gab keine Stelle wo sie lächerlich war, wo man sie wirklich auslachte. Sie ist pummelig, ungeschickt, ein kleiner Tollpatsch - aber dabei so hinreißend, charmant und liebenswert, daß man sie einfach in den Arm nehmen möchte. Der Film verlor nie den Respekt vor seiner Heldin. Und hier kommt man genau zum Problem von Bridget Jones 2. Der Gag, daß Bridget eben oft ein kleiner Tölpel ist und keine Traumfigur hat, wird etwas zu sehr, und noch dazu immer auf dieselbe Weise ausgereizt. Bridget, und mit ihr der ganze Film wirkt albern. Die Situationen sind oft an den Haaren herbeigezogen...

    Spaß macht Teil zwei aber trotz allem, schon allein deswegen, weil es schön ist, die Figuren, die man aus Teil eins so liebgewonnen hat, wieder in Aktion zu sehen. So gesehen ist mir eine alberne Bridget lieber als gar keine.

    Enttäuscht bin ich trotzdem etwas...

  3. #3
    Statist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    112

    Re: Bridget Jones - The Edge of Reason

    Ich war sehr enttäuscht. Die Geschichte des Films ist nicht der rede wert.



    Die Witze waren aufgewärmt (wieder der hintern in der kamera, wieder ein peinlicher anruf, wieder der riesenschlübber = gähn), bridget jones war sooo unsympathisch, mehr geht nicht.
    was für ein dummes bild sie von sich gegeben hat, ohne den hauch des charmes, den sie im ersten teil hatte.
    Einziger lichtblick war hugh grant, als charmantes ego-ekel, der smooth guide (*lach*)!
    und seine klopperei mit (mmmh) Colin Firth unter der musik von the darkness "touching meee"

  4. #4
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Wald
    Beiträge
    209

    Re: Bridget Jones - The Edge of Reason

    fand ich ganz anders.
    Dieser Film hat halt nicht die Gnade der erste zu sein, sondern der Nachfolger. Natürlich bietet er nicht viel Neues gegenüber dem Vorgänger. Aber trotzdem ist der Film durchgängig sympathisch, flott und witzig. Und gäbe es keinen Vorgänger würde jetzt alle Welt diesen hier in den Himmel heben, was es für ein toller und origineller Film sei.
    "Der Wald ruft!"

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: Bridget Jones - The Edge of Reason

    Zitat Zitat von WaldschratX
    fand ich ganz anders.
    Dieser Film hat halt nicht die Gnade der erste zu sein, sondern der Nachfolger. Natürlich bietet er nicht viel Neues gegenüber dem Vorgänger. Aber trotzdem ist der Film durchgängig sympathisch, flott und witzig. Und gäbe es keinen Vorgänger würde jetzt alle Welt diesen hier in den Himmel heben, was es für ein toller und origineller Film sei.
    Denke nicht, daß das zutrifft.
    Der Erste Teil war eine charmate, liebeswürdige und dabei saukomische Liebeserkläung an eine hoffnungslos "unperfekte" Frau und damit an alle "unperfekten" Frauen dieser Welt. Als Komödie absolut überdurchschnittlich.

    In Teil 2 wird diese unperfekte Frau vorgeführt und zur Lachnummer degradiert. Wollte man ganz böse sein, könnte man unterstellen: Die positive Aussage aus Teil 1 wird ad absurdum geführt und verliert ihre Bedeutung. Bridgets Fehler werden für billige Lacher verheizt. Von Liebeserklärung an ebendiese ist nicht viel übrig. Als Komödie gerade noch Durchschnitt.

  6. #6
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Wald
    Beiträge
    209

    Re: Bridget Jones - The Edge of Reason

    Zitat Zitat von Anne

    Denke nicht, daß das zutrifft.
    Der Erste Teil war eine charmate, liebeswürdige und dabei saukomische Liebeserkläung an eine hoffnungslos "unperfekte" Frau und damit an alle "unperfekten" Frauen dieser Welt.

    nun, vielleicht kann man das nur als Frau so empfinden. Besonders was Du mit "unperfekten Frauen dieser Welt" so alles meinen magst.


    In Teil 2 wird diese unperfekte Frau vorgeführt und zur Lachnummer degradiert. ... Bridgets Fehler werden für billige Lacher verheizt. Von Liebeserklärung an ebendiese ist nicht viel übrig.[/quote]

    das seh ich anders. Aber selbst wenn es stimmen sollte, was Du schreibst; Hauptsache überhaupt gelacht! Besser als einen knochentrockenen, langweiligen Schinken anzuschauen. Wie gesagt Teil 2 kommt auch IMO nicht ganz an Teil 1 ran aber ich bleibe dabei; gäbe es Teil 1 nicht würde alle Welt von Teil 2 schwärmen was das doch für ein origineller toller Film ist.
    "Der Wald ruft!"

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: Bridget Jones - The Edge of Reason

    Zitat Zitat von WaldschratX
    nun, vielleicht kann man das nur als Frau so empfinden. Besonders was Du mit "unperfekten Frauen dieser Welt" so alles meinen magst.
    Frauen die nicht dem gängigem Schönheitsideal entsprechen.
    das seh ich anders. Aber selbst wenn es stimmen sollte, was Du schreibst; Hauptsache überhaupt gelacht!
    Naja gut, dann haben wir da offensichtlich unterschiedliche Ansprüche. Nix für ungut!

  8. #8
    Statist
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    69

    Re: Bridget Jones - The Edge of Reason

    Bei Fortsetzungen macht man sich ja immer so seine Gedanken, wird der Film genauso gut wie der erste Teil usw.? Ich war mehr als skeptisch, aber ich fand den Film doch sehr gelungen und nicht fäkalverunstaltet wie andere Fortsetzungen, die in letzter Zeit im Kino liefen. Renée Zellweger immer wieder so hässlich hinzubekommen ist eine wahre Meisterleistung und Bridget Jones kauft man ihr vollkommen ab. Ihr Unwohlsein in Gegenwart der ganzen reichen Anwaltsschnösel war richtig nachzuvollziehen, auch wenn die Eskapaden mit ihrem gelben Kleid einfach nur amüsant waren. Der Film besteht aus lauter Missverständnissen und sagenhaft ulkigen Szenen, in denen Renée zeigt, was Bridget alles definitiv nicht kann. Das Tief im Film war zwar leicht überzogen und unrealistisch, was ich aber nicht als tragisch empfand, denn der ganze Film glitt an der Realität vorbei.

    Wer hätte sonst seiner Freundin ohne mit der Wimper zu zucken verziehen, nachdem diese einen Haufen Koks in einem Urlaubssouvenir versehentlich einem selbst untergeschoben hätte und man dafür im Knast herumhängen musste?

    Nun ja, ich habe trotzdem herzlich über die einzelnen Missgeschicke der Bridget Jones gelacht, ebenso über die Dialoge der einzelnen Schauspieler (Daniel zu Mark: „Das ist mein persönlicher Stalker.“). Was ich nur nie verstanden habe ist, was Bridget an Mark so toll fand, ich persönlich hätte mich da eher für Hugh Grant entschieden.
    ~ Who wants to waste some time? ~

  9. #9
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.678

    Re: Bridget Jones - The Edge of Reason

    Da passte es ja sehr, dass ich eben diesen kurze Kritik zum Film gelesen hatte. Ist natürlich etwas hart, aber ich denke schon ganz in Ordnung.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 561
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 11:52
  2. Bridget Jones und dann ist der Kuchen alle
    Von Thomas im Forum Filme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 18:40
  3. Bridget Jones
    Von Wolfe im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 21:09
  4. Indiana Jones 5 (2012)
    Von Bud im Forum Filme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 09:45
  5. Osmosis Jones
    Von Fenrisulfr im Forum Filme
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.12.2001, 22:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36