Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Shark Tale (Große Haie - kleine Fische)

  1. #1
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    07.04.2003
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    300

    Shark Tale

    ... und es begab sich, da gewann ich für letzten Dienstag Karten für die Vorpremiere von Shark Tale - Große Haie Kleine Fische.
    ich sehe es daher als meine Pflicht an, euch alle vor diesem Film zu warnen.

    Inhalt des Films ist kurz erzählt: kleiner dummer spaßmacherfisch mit einer netten "besten" freundin will auch irgendwann einmal "hoch oben im Riff" wohnen. Hai mit (FR)Essstörung rebelliert gegen Vater. Bruder des Hais kommt unglücklich zu Tode. Lustiger kleiner Fisch wird plötzlich Held und lebt nun dort, wo er immer sein wollte und vergisst dabei seine Freunde und natürlich den Vater des toten Hais, der zufällig auch noch der PATE ist...

    Laut Moderator vor dem Film wurden die diversen Hollywood-Stars VOR dem Film gefragt, ob sie eine Synchro-Stimme übernehmen würden und DANACH wurden die entsprechenden Fische gezeichnet.

    NUN: Was an einem Fisch a la Will Smith-Fisch lustig sein sollte, wußte ich nicht. und offensichtlich noch weniger die ganzen anwesenden Kinder. Bitte, wenn nicht mal KINDER bei so einem komödienfilm lachen, dann kann was nicht stimmen.

    Erster großer Fehler war (wenn man davon absieht, das der ganze Film ein Fehler ist) das es aber überhaupt keine wirkliche Handlung gibt und man von vorneherein wußte, wie es ausgeht (sogar das Mädchen, das neben mir saß und sicher nicht älter wie 8 war, wußte dies!!)
    zweiter Fehler insoweit, das man für die deutsche synchronisation ein paar mehr oder weniger bekannte Namen genannt hat. Na wenn das schon ein Will-Smith-Fisch ist, hätte ich doch zumindest gerne die altbekannte und gewohnte Synchrstimme des "deutschen Wills" und nicht einen GSZS-Pieps-Star.

    einzig nett war die Musik - und das dachte ich sogar ehe ich im Abspann las, dass die Musik von Hans Zimmer war.

    Fazit: Mir scheint Dreamworks hat den Findet Nemo-Fisch-Zug gewaltig verpasst !
    Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich;
    jede unglückliche Familie hingegen auf ihre besondere Weise unglücklich.
    (aus Anna Karenina)

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Shark Tale - Große Haie Kleine Fische

    Obwohl ich ja Animationsfilme dieser Art sehr gerne sehe, waren meine Erwartungen dank des unwitzigen Trailers nicht alzu hoch. Dennoch fand ich den Film dann im Gesamten etwas besser als erwartet. Die Geschichte kommt (wie fast alle von Dreamworks) jedoch nicht im Geringsten an die von Pixar heran und an manchen stellen wirkt Shark Tale auch nur wie ein billiger Finding Nemo-Abklatsch. Dennoch muss man dem Film zu Gute halten, dass er dennoch einige wirklich witzige Gags zu bieten hat (den besten gleich am Anfang in der Sushibar). Ganz klar erwähnen muss man auch, dass der Film noch schwer unter der schlechten Synchronisation zu leiden hat, denn vor allem Jack Blacks Charakter kam nur selten gut rüber. Ansonsten ist Dreamworks ein unterhaltsamer, aber sehr kurzweiliger Spaß gelungen, der sich jedoch nicht mal im Ansatz mit Filmen wie Toy Story 2, Monsters Inc. oder Finding Nemo messen kann.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    28.04.2003
    Ort
    Sunshine
    Beiträge
    2.423

    Re: Shark Tale - Große Haie Kleine Fische

    Der Film hat einen meiner Freunde versaut.. er hat sich von mir zum ersten Mal zu einer Sneak überreden lassen, und dann kam das.. wir haben das Kino nach 5 Min. verlassen (der "Held" ist SOWAS von unsympathisch! unglaublich!) und sind schnell noch in Resident Evil: Apocalypse gegangen, der viel cooler war

    Animationen sind letzte Sahne, Figuren blöd dargestellt - he, wie kann man nur den Held eines Kinderfilms als konsumgeilen Idiot darstellen? Sowas kann ja nur floppen.
    Don't let me falter, don't let me hide,
    Don't let someone else decide
    Who or what I will become

  4. #4
    Gast

    Re: Shark Tale - Große Haie Kleine Fische

    Mir standen schon bei den Trailern derart die Haare zu Berge, daß ich meinen Patenkindern ganz schnell klargemacht habe, daß wir diesen Film sicher nicht gemeinsam im Kino anschauen werden...

    Ich glaube immer fester, daß das eine kluge Entscheidung war!

  5. #5
    Statist
    Registriert seit
    13.10.2004
    Beiträge
    96

    Re: Shark Tale - Große Haie Kleine Fische

    kann mir kaum vorstellen, dass DREAMWORKS derart danebengelangt hat? Mag sogar deren Filme mehr als die von Pixar. Mal abgesehen von "Nemo", der wirklich toll war.
    TOP: gradlinig erzählte Filme, Filme mit Schauspielprominenz aus Hollywood
    FLOP: Filme die mehr Fragen aufwerfen als sie beantworten, geschmackloses Splatterzeugs und verstaubte Uralt-Tricks von Ray Harryhausen wie etwa King Kong von 1930.

  6. #6
    Statist
    Registriert seit
    26.06.2004
    Ort
    Eching
    Beiträge
    146

    Re: Shark Tale - Große Haie Kleine Fische

    Zitat Zitat von pHew
    .. wir haben das Kino nach 5 Min. verlassen
    Mit Wasser hast du es zur Zeit nicht so, oder?

  7. #7
    Statist
    Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    165

    Re: Shark Tale - Große Haie Kleine Fische

    @pHew: ? Hoffentlich bekommst du keine Wasserphobie...

    Also mich hat der Trailer schon derart abgeschreckt ... und wenn ich das hier so lese ... ich denke ich spar mir den Gang ins Kino.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    28.04.2003
    Ort
    Sunshine
    Beiträge
    2.423

    Re: Shark Tale - Große Haie Kleine Fische

    Ja und dabei schwimm ich so gerne
    Hoffentlich prägt sich das nicht ein!
    Don't let me falter, don't let me hide,
    Don't let someone else decide
    Who or what I will become

  9. #9
    Zuschauer
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    25

    Re: Shark Tale - Große Haie Kleine Fische

    Langsam hat man doch das gefühl dass die Filmemacher, Produzenten Regisseure und co. nur noch auf Geld aus sind.
    Sobald jemand einen Erfolg mit einem wircklich guten film und neuen Idee hatte, wird das nach gemacht.
    z.B. Findet Nemo: Ein toller film und sehr erfolgreich....und was kommt danach: Große Haie kleine Fische, ein Animationsfilm der unterwasser spielt. Ein weiteres Beispiel ist Fluch der Karibik: Weil der so erfolgreich war kommen jetzt auch Teil zwei und drei raus. Was soll denn das???
    Ich finde man sollte sowas lassen, denn damit versaut man doch bloß alles.
    Und was Große haie kleine Fische betrifft: Totaler Flopp! kommt nie nie nie an "Nemo" ran.
    Man sollte es lieber gleich lassen!

  10. #10
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    14.11.2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    438

    Re: Shark Tale - Große Haie Kleine Fische

    Ich glaube hier hat jemand vergessen wie lange so eine Produktionsphase dauert. Ich glaube auch nicht das es zufall ist mit den Fischen, aber es kamen doch schon öfters thematisch ähnliche Filme zum selben Zitraum raus. Zuerst Antz kurz danach das Das grosse Krabbeln.
    Ausserdem geht es bei der Filmindustrie nunmal um Geld. Ich kan sowas einfach nicht mehr lesen.
    Five-Point Palm - exploding heart technique

Seite 1 von 3 123 Letzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. A Knight's Tale
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 23:16
  2. In the Name of the King: A Dungeon Siege Tale
    Von Johnny B. im Forum Filme
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 16:07
  3. Arctic Tale
    Von Fabian im Forum Filme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 18:54
  4. kleine beschwerde:
    Von laertes im Forum Feedback
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2002, 21:03
  5. A Knigts Tale
    Von Neofeopeo im Forum Filme
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 28.09.2001, 17:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17