Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Der Wixxer

  1. #1
    Zuschauer
    Registriert seit
    16.01.2004
    Beiträge
    18

    Der Wixxer

    der ist gar nicht so schlecht, wie der trailer befuerchten liess.
    zieht man die ueberfluessigen "unter-der-guertellinie"-gags und 1-2 missglueckte filmparodie-szenen ab, bleiben sehr komische dialoge und figuren. hat mich alles etwas an die alten zaz-filme (nackte kanone, top secret...) erinnert. und der hitler-butler ist echt der hammer.

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    28.04.2003
    Ort
    Sunshine
    Beiträge
    2.423

    Re: Der Wixxer

    Ich hab ihn neulich in der Sneak gesehen und war auch positiv überrascht. Anke Engelke hat genervt durch ihre pure Anwesenheit, aber dieselbe war ja zum Glück beschränkt.
    Don't let me falter, don't let me hide,
    Don't let someone else decide
    Who or what I will become

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    04.10.2003
    Beiträge
    431

    Re: Der Wixxer

    Ich schließe mich der MovieMaze.de Kritik an. Der war recht unterhaltsam, aber das gewisse etwas fehlte ihm, was ich schon erwartet hatte, da es ein deutscher Film ist. Dem fehlt immer das gewisse etwas bis auf ein paar Serien die mich überrascht haben wie z.B:

    Dr. Stefan Frank - der Arzt dem die Frauen vertrauen
    Alles getürkt (mit Türkischem Regiesseur halt ^^)
    und sonstige : D


    Ausnahmen bei deutschen Filmen sind

    Der Schuh des Manitu
    Lautlos
    und bestimmt auch (T)raumschiff

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Re: Der Wixxer

    Wie hat es irgendeine Tageszeitung vor kurzer Zeit formuliert? "Der Film hätte besser Flachwixxer heißen sollen", oder so etwas in der Art. Das trifft die Sache auf den Punkt. Der Film ist mit Ausnahme von einigen vereinzelten, gelungenen Lachern absolut flach, stumpfsinnig, altbacken, ausgelutscht und dümmlich. Eine Schande eigentlich, so einen Film zu drehen.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Re: Der Wixxer

    Zitat Zitat von Dangios Pictures

    Ausnahmen bei deutschen Filmen sind

    Der Schuh des Manitu
    Lautlos
    und bestimmt auch (T)raumschiff

    Da hätte ich ja jetzt eher an andere Sachen gedacht.
    Und außerdem: So sehr "Ausnahme" sind gute deutsche Filme schon längst nicht mehr.

  6. #6
    Zuschauer
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    24

    Re: Der Wixxer

    Da kann ich mich nur anschliessen ich habe in letzter Zeit einige sehr gute deutsche Filme gesehen.
    Das gewisse Etwas muss garnicht unbedingt fehlen was halt nur fehlt sind meistens die extremen Spezial Effekte ... Stimmung, Charme und gute Schauspieler bringen die deutschen schon mit sich.

    Gute Filme: 7 Monde, Liegen lernen, Gegen die Wand, Halbe Treppe, Der bewegte Mann, ... das lässt sich stark fortsetzen ...
    Brot kann schimmeln ... was kannst du ?

    Kiffen macht gleichgültig, aber das ist mir egal.

  7. #7
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    29.05.2003
    Ort
    The Old Europe
    Beiträge
    790

    Re: Der Wixxer

    DER WIXXER - Alles was Rang und Namen in der deutschen Comedy-Szene hat, prallt in dieser Edgar-Wallace-Hommage aufeinander.
    Oliver Kalkoffe, Bastian Pastewka und Olli Dietrich überzeugen durch gute Leistungen und setzen die unfreiwillige Komik der alten Filme ganz ordentlich um.
    Anke Engelke und Thomas Fritsch wirken leider etwas fehl am Platze.
    Dafür entschädigt Ankes "Ladykracher"-Partner Christoph Maria Herbst als Butler Hutler mit der besten Hitler-Parodie seit Jahrzehnten (weltweit!) das Puplikum.
    Die Story ist vollkommen belanglos. Recht so! - Das erhöht den Spaßfaktor. Nicht viel mitdenken, sondern einfach den Akteuren beim Blödeln zuschauen.
    Dieses Prinzip war der "Nackten Kanone" recht; dann ist es hier nur billig.
    Leider funktioniert Das nicht durchgehend. Der Film hat unübersehbar ein paar Längen, was für eine Komödie den sicheren Tod bedeuten kann. Aber so schlimm ist es hier nicht. Viele Gags sitzen und sind gut getimet. Nur an der Showeinlage a la Mel Brooks stört man sich, und merkt, dass den Machern zum Ende hin die Ideen ausgegangen sind.
    Trotzdem: Wer die Fernsehkomiker mag und nichts Anspruchsvolles erwartet, der wird im Kino seine Freude haben.

  8. #8
    Zuschauer
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    33

    Re: Der Wixxer

    Für den Hype, der um diesen Film gemacht wurde muss ich sagen, hat es sich nicht gelohnt, reinzugehen.
    Er ist von der Kritik meiner Meinung nach viel zu stark belobigt worden (Deutsche Filme Syndrom?).
    Der Film will einfach ständig witzig sein, alles wird übertrieben lustig dargestellt...doch meist sind die Gags vorraussehbar und nicht wirklich lustig.
    Auch scheint mir der Film ein bisschen abgekupfert zu haben (Siehe Fahrradszene).
    Und mal ehrlich, Anke Engelke und Ollie Dietrich (so sehr ich ihn mag) können keinen ostdeutschen Dialekt sprechen!!
    Auch wenn stellenweise ein paar Kracher drin waren...insgesamt war der Film langweiig...z.B. die komische Gesangs/Showeinlage des "Earl of Cockwood".
    Göttlich war dagegen die Rolle des "Hetler" gespielt!!
    Wobei wir bei den Namen wären.Nur weil der Film scherzhaft statt Edgar Wallace Original "The Wizzard" (glaube ich) "Der Wixxer" heisst, musste man die Namen doch nicht so überstrapazieren oder?
    Oliver Kalkofe in Ehren, ich finde ihn genial aber lieber ist er mir in der guten alten Mattscheibe, wobei die Pro7-Version längst nicht an das Premiere-Original herankommt!!!

    Gruß Spyder
    The Master of Cinema:Quentin Tarantino!!!
    "Der größte Trick, den der Teufel je gebracht hatte, war die Welt glauben zu lassen, es gäbe ihn nicht!"

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Re: Der Wixxer

    Zitat Zitat von SpiderJerusalem
    Wobei wir bei den Namen wären.Nur weil der Film scherzhaft statt Edgar Wallace Original "The Wizzard" (glaube ich) "Der Wixxer" heisst, musste man die Namen doch nicht so überstrapazieren oder?
    Der Film auf den der Titel anspielt heißt "Der Hexer" und ist meines Erachtens der beste unter den Edgar Wallace Filmen.

  10. #10
    Statist
    Registriert seit
    26.08.2003
    Beiträge
    101

    Re: Der Wixxer

    Der Vergleich mit der "nackten Kanone" hinkt halt leider gewaltig, da das ZAZ-Team gerade im 1. Teil drauf geachtet hat, dass Nielsen in seiner Darstellung nicht zu sehr übertreibt (man beachte den Regie-Kommentar der DVD) - im Gegensatz hier: man hat das Gefühl, dass manche Schauspieler denken, je mehr sie aufdrehen umso witziger wird es. Die Grundidee ist nicht schlecht, aber erschreckend unwitzig umgesetzt. Nach dem Trailer hab ich mir noch gedacht, der könnte ja vielleicht noch was werden, aber die Leute, die mit mir aus dem Kino kamen waren alle der gleichen Meinung - der größte Mist, der zur Zeit läuft. Trotz "Day after Tomorrow", "Van Helsing" usw. Gute Schauspieler, Effekte, Bauten oder Filmmusiken machen eben noch lange keinen guten Film.

    BTW - der beste deutsche Film der letzten 10 Jahre war immer noch "23" :wink:

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. La Tigre et la Neve (Der Tiger und der Schnee)
    Von soulassassin im Forum Filme
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 01:21
  2. Der Wixxer
    Von NobbiUSA im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 00:10
  3. Der Wixxer
    Von Stewart im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2004, 11:46
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2003, 13:07
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2002, 17:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36