Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Along Came Polly (... Und dann kam Polly)

  1. #1
    Zuschauer
    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    30

    Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Ich freue mich schon sehr auf diesen Film, sehr sehr witzig


  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Dann freu dich mal lieber nicht zu viel. Hab den letztens in ner Preview gesehen und fand den gerade mal mittelmäßig. Er hat zwar ein paar nette Gags, aber die meisten sieht man leider schon im Trailer und würden Aniston und Stiller nicht so gut harmonieren, dann hätte mir der Film wohl überhaupt nicht gefallen.

  3. #3
    Zuschauer
    Registriert seit
    23.02.2004
    Ort
    Wolke 7
    Beiträge
    3

    Re: Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Wir, meine Klasse und 2 Lehrer, haben vor, den im Kino anzuschaun. Jennifer Aniston und Ben Stller seien wohl voll des tolle "Paar" (laut meiner Brieffreundin aus USA) und der Film sei auch ganz witzig... Hoffe, das wir nicht enttäuscht werden. Bin nämlich auch ein bissel skeptisch (obwohl ich ja nix auf Jennifer Ansiton kommen lass :wink: ).

    Joey

  4. #4
    Statist
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    VS-Villingen
    Beiträge
    143

    Re: Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Ja werde mir mit meiner Frau den Film auch anschauen,scheint wirklich lustig zu sein!


    Dazu noch mit meiner Lieblingsdarstellerinn JENNIFER ANISTON finde sie sehr süss und schnuckelig!!!
    Geblatenel Leis,du Plolet!!!

    MFG Stefan.

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Was sagt deine Frau eigentlich zu deinen filmischen Neigungen? Sorry, aber das interessiert mich einfach.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Statist
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    VS-Villingen
    Beiträge
    143

    Re: Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Kein Problem.Was meinste denn genau?
    Geblatenel Leis,du Plolet!!!

    MFG Stefan.

  7. #7
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Deine Vorliebe für den exotischen Film und entsprechende Darstellerinnen!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  8. #8
    Statist
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    VS-Villingen
    Beiträge
    143

    Re: Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Nein,damit hat sie keine Probleme.Ab und zu schaut sie sich auch welche mit an.
    Geblatenel Leis,du Plolet!!!

    MFG Stefan.

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Eine wirklich durch und durch gelungene Komödie Eine Komödie, die diese Bezeichnung mal wirklich wieder verdient in all dem Ödland sonstig seichter Komödien.

    Sicher, dies ist auch eine "Formula-Comedy" und auch hier gibbet wieder Stiller-übliche Gags und gewisse geschmackliche Grenzwertigkeiten. Nebenbei: funktionieren moderne Komödien eigentlich nur noch unter wörtlicher, akkustischer oder tatsächlicher Verwendung von, nunja, fäkalem oder zumindest "igitt"-Faktor?

    Das war aber auch das einzige, was mich ein wenig abtörnte, ansonsten überzeugt die Komödie auf der ganzen Linie und das noch ohne irgendwelche Durchhänger.

    Stiller ist wie eh und je in Hochform, auch diese mir bis dato unbekannte Jennifer Aston machte eine gute Figur und überzeugte durch frischen Charme und Esprit. Dazu noch die glänzend aufgelegten und angelegten Nebenrollen, von Alec Baldwin über Hank Azzaria bis hin zu Philipp Seymor Hoffmann, bei dem mir btw immer im Kopf rumschwirrte, daß dieser Typ irgendwie schon seltsam ist, allein vom Aussehen. Irgendwie passen da Kopf und Figur ned wirklich zusammen, grad so, als wäre der Kopf CGI-mäßig auf den Körper "retouschiert"

    Aber der echte Überflieger ist Bryan Brown, der hier wirklich vom Leder zieht und entfesselt spielt.

    Fast hätt ich das Frettchen vergessen


    Dieser Film ist wirklich ein Feelgood-Movie mit dem richtigen "Drive" (auch ausgedrückt in den "Salsa"-Tanznummern") und jeder Menge gelungener Gags und Situationen. Ein richtiger Ablachfilm

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    Re: Along came Polly (... und dann kam Polly)

    Zitat Zitat von Wolfe
    ... Dazu noch die glänzend aufgelegten und angelegten Nebenrollen, von Alec Guiness über Hank Azzaria bis hin zu Philipp Seymor Hoffmann, ...

    Meinst du diesen Alec Guinness? Den 2000 verstorbenen Obi Wan Darsteller? ....

    Oder doch eher Alec Baldwin?

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Bridget Jones und dann ist der Kuchen alle
    Von Thomas im Forum Filme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 19:40
  2. Erst denken, dann reden...
    Von Lars im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 13:23
  3. "Dann bleibt doch zu Hause!"
    Von Janis im Forum Plauderecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.02.2003, 20:14
  4. Tarantulla, oder "Auf acht Beinen kam er her!"
    Von Blaine im Forum Plauderecke
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.02.2002, 09:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36