Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlade ru

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlade ru

    Das habt Ihr doch sicher auch, für Euch gaaanz große Film-Momente,
    bei denen Eich vor Staunen, vor Ehrfurcht der Mund weit offen steht,
    die Kinnlade runterklappt, eine wohlige Gänsehaut vor Emotion den
    Rücken runterläuft. Große Momente. Epische Momente.

    Ein solcher ist für mich in dem ansonsten weiter vergessenswerten Film
    "FAR AND AWAY" und zwar natürlich die Szene, als der (Kanonen-)Startschuß fällt für den "Oklahoma Land Race", als Ron Howard (in 70mm!) eine ganze lange Parade von Planwagen, einzelnen Reitern und allen möglichen anderen Gefährten zur schwelgerischen Musik John Williams und grandiosen Kamera von Mikael Salomon gleichzeitig losrasen läßt. Diese historisch verbürgte Szene, in der die Siedler "ihr Stück Land" ergattern wollen, wenn sie denn nur die schnellsten am jeweiligen Ziel sind, ist so groß, so episch, so wuchtig, da fällt mir jedes Mal die Kinnlade runter, da läuft es mir den Rücken rauf und runter.

    Oftmals starte ich auf der DVD gerade ab dieser Szene, nur um diese grandiosen Momente noch einmal zu erleben.


    Jetzt seid aber Ihr dran..

  2. #2
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    22.11.2001
    Beiträge
    669

    Re: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlad

    hoffentlich avanciert dieses Topic nicht zum perversen spoilern zu dem einst der Spielverderber Topic missbraucht wurde... dem hab ich immernoch nicht verziehen, dass er mir das Ende von The Others untergeschoben hat...

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    20.06.2001
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.469

    Re: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlad

    Einer von diesen "WOW" Momenten hatte ich bei X-Men 2. Bei der Anfangssequenz mit Nightcrawler wusste ich sofort das dieser Film nicht schlecht werden kann.
    LOTR natürlich vorallem wie ich schon im Topic beim letzten teil, wo mich das Ende so emotional überwältigt hat.
    Die Reise Ins Ich war für mich damals das größte, besonders weil ich das erste mal im dunklen mit Freunden und Nachbars Kindern( die aber alle älter waren als ich) gesehen habe...das dürfte irgendwann 93 oder 94 gewesen sein. Das war einer von diesen unvergesslichen momenten wo wir alle vor diesem kleinen Fernsehr saßen und wir uns über diesen herrlichen Film amüsiert haben.
    Es gibt noch zich Film aus der Kindheit die ich damals mit sehr viel mehr "WOW"-Effekt erlebt habe als ich sie heute hätte, ist aber sicherlich bei euch allen so. In letzter Zeit habe ich das aber sehr selten, mich packen viele Filmen, aber dieses Gänsehaut Gefühl habe ich wirklich selten...aber wenn Spidey 2 das einhält was es verspricht dann werde ich es spätestens dann wieder haben. Diese Kamerfahrten sind einfach nur das geilste überhaupt da kriege jedesmal ne Gänsehaut das ist wie Achterbahn.
    God Creates Dinosaurs.God destroys Dinosaurs.God creates man.Man destroys god.Man creates dinosaurs.
    Dinosaurs eat man.Woman inherits the earth.

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.699

    Re: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlad

    Ich denke auch, dass dieses Topic einem vieles Spoilern kann daher gehe ich so vor: Ich schreibe um welchen Film es sich handelt danach Spoiler, wer den Film gesehen kanns natürlich lesen, wer ihn noch net gesehen hat muss wissen ob er sich nicht erst den Film ansehen will. Ich denke dass diese Vorgehensweise angebracht wäre in diesem Topic. So hier ein paar meiner "Magic Moments":

    American History X

    Die "Bordsteinkantenbeißszene", wie ich sie liebevoll nenne, versetzt mich auch nach dem 20. mal sehen noch in blankes Entsetzen. Ist das grauenvoll. Ein Moment der sich in mein Gehirn gebrannt hat. Kurz darauf wird Norton verhaftet. Den Blick den er da drauf hat der ist grandios, die gesamte Mimik ist einfach so unglaublich gut. Der Wahnsinn. Diese gesamten Sekunden machen diesen gesamten Film schon alleine zu einem Meisterwerk in meinen Augen.


    Unforgiven (Erbarmungslos)

    Die Szene in der Eastwood in die Bar kommt, Hackmann aufhört zu sprechen. Alles ist still, man hört nur den Regen und den Donner von draußen und einige Sekunden wird nichts gesagt und Eastwood steht da mit dem Gewehr in der Hand. Diese Woche das erste mal gesehen. Hätte Gänsehaut an der Stelle.


    Es gibt noch jede Menge andere, die mir aber so auf die Schnelle gerade nicht einfallen, werde sie aber bei wieder intaktem Gedächtnis :wink: hinzufügen.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    28.04.2003
    Ort
    Sunshine
    Beiträge
    2.423

    Re: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlad

    Wow Szenen sind bei mir eigentlich meistens die Mindfuckerszenen, da ich gute Computereffekte oder sowas garnicht bemerke (wenn sie schlecht sind, bemerke ich sie manchmal schon).

    Hm ansonsten wären da Matrix das erste Mal zu nennen, das war das erste Mal seit Jahren, dass ich im Kino war. Und ich habe zuhause keinen Fernseher, also praktisch das erstemal Film abgesehen von Schulfilmen seit dem kleinen Toaster. Folge: Ich war in Trance. Beim zweiten Mal habe ich die Handlung mitbekommen, beim dritten Mal merkte ich dass Musik nebenbei lief.

    Amelie. Ich dachte das wär so ein blöder Kitschfilm, meine Mutter hatte ihn aber irgendwo rumliegen. Ich wollte also am Morgen (2 Uhr) vor ner Mathearbeit kurz reinschauen, mach ihn also an, und war so extrem fasziniert dass ich bis zur Schule durchgekuckt hab. Es hat gebröckelt an mir. Da sind Mauern gefallen. Genialistischer Film.

    Pulp Fiction, als Butch seinen Boss rächt. Pulp Fiction als Uma Thurman ihre Theorie zum Dialog zwischen Menschen erklärt. Pulp Fiction bei eigentlich fast jedem Spruch.

    Reservoir Dogs beim Intro. Wie die sieben (?) Leute aus dem Cafe marschieren, dazu Little Green Bag und diese Semi-Zeitlupe, das kommt einfach so genial rüber, dass ich die Stelle sicher 30x hintereinander angeschaut hab.

    Snatch, laufend. In jeder dritten Szene.

    Full Metal Jacket in der Kloszene am Ende des 1. Teils.

    Clockwork Orange als man merkt, wie sehr sie Alex umgekrempelt haben.



    Dazu wie erwähnt Brainfucker ala Fight Club, Cypher, Cube, Die üblichen Verdächtigen, Memento...
    Don't let me falter, don't let me hide,
    Don't let someone else decide
    Who or what I will become

  6. #6
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    03.11.2002
    Beiträge
    444

    Re: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlad

    "Herr Der Ringe - Die Rückkehr des Königs" und zwar als die Reiter von Rohan in die Reihen der Orks reiten und diese niedertrampeln ... einfach nur noch WOW ... dieses WOW hat sich eigentlich die ganze Schlach durchgezogen.

    Auch gut: "Braveheart" ... die Schlachtszene wo die Soldaten beider Seiten ineinander krachen ... grandiose Schlachtszene

    Hmm ... das Reservoir Dogs Intro (Danke @pHew) ... ziemlich geil

  7. #7
    Statist
    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    Marbach
    Beiträge
    77

    Re: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlad

    ich würd mal sagen alles Spoiler!


    - The Crow: Als Eric am Schluß zu der Gang kommt, er sich auf den Tisch sdetzt, und erschossen wird.

    - Cube: Die Anfangsszene

    - Azumi: Der Kampf mit den Ninjas!

    - Azumi: Die "Entscheidung durch Münze"-Szene

    - Equilibrium: Der Schluß, ab der Szene mit dem Lügendetektor

    - Alien 3: Ripley springt, und die Alienqueen aus ihrem Brustkorb springt
    "Ich geh jetzt erst mal in mein Hotel. Und dann werd ich erst mal duschen. Und dann schlafen, einen Monat lang."

  8. #8
    Zuschauer
    Registriert seit
    15.01.2004
    Beiträge
    9

    Re: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlad

    Vor kurzem kam mal wieder KIDS im TV... Szene in der der Schwarze verprügelt wird und die Sexszene mit Caspar am Ende. Kopfschütteln über so ein Assi Leben.
    - God bless DVD -

  9. #9
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlad

    Kopfschütteln über so ein Assi-Film
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Re: der "WOW"-Effekt: Film-Momente, wo die Kinnlad

    Hey, im Verhältnis zu "Ken Park" leben die Figuren in "Kids" noch geradezu spießig.

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 18:50
  2. "Hulk wird Arielle" oder "Disney kauft Marvel"
    Von TheCrow im Forum Plauderecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 22:27
  3. Wie seid ihr zum "Film" gekommen?
    Von pHew im Forum Plauderecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 23:32
  4. Der "GUTE DEUTSCHE FILM"
    Von Maxe im Forum Plauderecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 21:03
  5. Titel von nem Stück aus "Die Hard 3" bzw "The
    Von mercutio im Forum Plauderecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2003, 17:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36