Seite 1 von 32 12311 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 311

Thema: The 2004 (76th) Academy Awards

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    The 2004 (76th) Academy Awards

    Alec Baldwin ist Oscar-Favorit! Nun ja, jedenfalls nach dem Gesetz der Serie. Als erste Institution der Award-Saison hat die NBR (National Board of Review) ihre Preise vergeben:
    http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,276839,00.html
    Da die NBR (als einzige) Übereinstimmung mit der Oscar-Verleihung die letzten zwei Jahre den 'Besten Nebendarsteller' (Chris Cooper/Adaption und Jim Broadbent/Iris) gekürt hatte und aller guten Dinge Drei sind, macht die diesjährige Wahl Alec Baldwin zur Oscarhoffnung :wink: .
    Oder es kommt alles ganz anders.

    P.S. - Bei den wenigen Topics, die ich eröffne, stammt doch tatsächlich das letztjährige Oscartopic auch von mir. Immerhin - so verfrüht 'Oscar 2004' auch sein mag, kann man mir wohl nicht 'Topic-Geilheit' unterstellen . Also, alles was zukünftig mit Oscars zu tun hat, hier rein posten, sonst kommt der Matt :wink: .

  2. #2
    Statist
    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Nahe Neumarkt
    Beiträge
    116

    re: The 2004 (76th) Academy Awards

    Hier mal meine Tipps für den Regie-Oscar 2004:

    Tim Burton - "Big Fish"
    Sofia Coppola - "Lost In Translation"
    Peter Jackson - "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs"
    Clint Eastwood - "Mystic River"
    Alejandro Gonzalez Innaritu - "21 Grams"
    Gruß,
    Skellington

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.699

    re: The 2004 (76th) Academy Awards

    Also ich hoffe, dass Return of the King so richtig abräumt bei den kommenden Oscars und zwar aus dem Grund, das man die beste Trilogie der Filmgeschichte ja eigentlich nicht ohne Regie- und Filmoscar nach hause schicken darf. Ich denke einfach, dass The Fellowships ihn damals nicht bekommen hat, weil die Academy wusste wie die Story um den Ring weitergehen würde und wenn der erste einen bekommen hätte, dann hätte man sich in Zugzwang gebracht dem Zweiten und Dritten auch einen zu geben. (wenn ich von einem rede meine ich hier immer den Best Motion Picture Award) Das PJ ihn für Regie bekommt, da bin ich mir sehr sicher, da er einfach die größte Regiearbeit in der Geschichte auf die Beine gestellt hat und das müsste doch auf jeden Fall Beachtung finden. Ich glaube die Academy denk oft bei den Awards über das Jahr hinaus und vergibt ihn häufig auch an Leute die ihn durch längeres Schaffen schon verdient haben. Einige Oscars sind wohl ziemlich klar: so wird Nemo wohl als best Animated Movie nach hause gehen und weiterhin geh ich davon aus das die Technik Oscars fast alle ROTK gewinnen wird. Ja Matrix wird komplett leer ausgehen, kein Special Effects Oscar!! Die meisten ernsthaften Konkurenten von ROTK sagen einem bis jetzt noch nichts da sie bei uns ja meist eh erst kurz vor oder nach der Oscarverleihung anlaufen.

  4. #4
    Zuschauer
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    11

    re: The 2004 (76th) Academy Awards

    Hier mal meine Top-Kandidaten für die Oscar-Verleihung 2004:

    Regie:

    Martin Brest (Gigli)

    Männl. Hauptdarsteller:

    Benn Aflleck (Gigli)

    Weibl. Hauptdarstellerin:

    Jennifer Lopez (Gigli)

    Drehbuch:

    Martin Brest (Gigli)
    I don't mind if you don't like my manners. I don't like them myself. They're pretty bad. I grieve over them on long winter evenings.

  5. #5
    Regisseur Avatar von Markus
    Registriert seit
    01.12.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    1.640

    re: The 2004 (76th) Academy Awards

    Zitat Zitat von Martha Fokker
    Hier mal meine Top-Kandidaten für die Oscar-Verleihung 2004:

    Regie:

    Martin Brest (Gigli)

    Männl. Hauptdarsteller:

    Benn Aflleck (Gigli)

    Weibl. Hauptdarstellerin:

    Jennifer Lopez (Gigli)

    Drehbuch:

    Martin Brest (Gigli)
    Du meinst damit wohl für die Goldene Himbeere 2004, oder??

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    re: The 2004 (76th) Academy Awards

    Das nennt man dann wohl Ironie

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    re: The 2004 (76th) Academy Awards

    Zitat Zitat von Thomas
    Das nennt man dann wohl Ironie
    nicht unbedingt, schließlich nennt MarthaFokker ja Martin Brest ihren Lieblingsregisseur!!

    Ich mag Brest's Filme (die ich gesehen habe!) auch sehr, sowohl MEET JOE BLACK als auch SCENT OF A WOMAN, vor allem aber MIDNIGHT RUN und der erste BEVERLY HILLS COP.

    Ob GIGLI jetzt wirklich so eine Katastrophe von einem Rohrkrepierer ist, weiß ich nicht, kann ich mir bei Brest auch echt nicht vorstellen - obwohl, Afflek und Lopez machen andererseits mit :/ .

    Allerdings sollten doch die regulars Walken und Pacino einiges rausreißen, oder?

  8. #8
    Regisseur Avatar von Markus
    Registriert seit
    01.12.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    1.640

    re: The 2004 (76th) Academy Awards

    Zitat Zitat von Wolfe
    Allerdings sollten doch die regulars Walken und Pacino einiges rausreißen, oder?
    Ohne jetzt vom eigentlichen Thema ablenken zu wollen, aber Martins Review zum Film sollte eigentlich alle Fragen beantworten... wenn Gigli einen Oscar gewinnt, dann verklage ich die Academy!

    Gruß Markus

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    re: The 2004 (76th) Academy Awards

    Hab ihn gestern auch mal angesehen und kann nur sagen: Pacino ist wie immer großartig; da man den aber gerade mal 5 Minuten sieht und der Rest wirklich grauenhaft ist; kann ich Martins Wertung auch nur zustimmen.

  10. #10
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.678

    re: The 2004 (76th) Academy Awards

    Ich bezweifle auch das "Gigli" so ein gelungener Film ist, denn soweit ich weiß wollten sowohl Darsteller als auch die gesamte Filmcrew nach den vernichtenden Kritiken nichts mehr mit dem Film zu tun haben. Jeder, auch Martin Brest als Regisseur, haben sich von dem Film schnellstmöglich distanziert.

    Die Academy hat im Laufe ihrer Jahre ja diverse Fehlentscheidungen gemacht, aber das wäre wirklich seltsam.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Seite 1 von 32 12311 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. The 2010 (82nd) Academy Awards
    Von Danwalker im Forum Filme
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 13:03
  2. The 2009 (81st) Academy Awards
    Von Danwalker im Forum Filme
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 21:55
  3. The 2008 (80th) Academy Awards
    Von Danwalker im Forum Filme
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 17:17
  4. The 2007 (79th) Academy Awards
    Von Moociloc im Forum Filme
    Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 12:20
  5. The 2006 (78th) Academy Awards
    Von Matt im Forum Filme
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 17:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36