Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Bad Santa

  1. #1
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Bad Santa

    Das ist doch mal der passende Film für den kommenden Monat. Terry Zwigoff der mit "Ghost World" eine kongeniale Umsetzung von Daniel Clowes Comicbuch schuf ist für diese abgedrehte, eben auch comichafte-, Geschichte eine sehr gute Wahl gewesen. Laut imdb ist das Drehbuch und die Story von insgesamt 6 Leuten bearbeitet worden, u.a. auch von Joel und Ethan Coen!

    Bad Santa sieht wirklich wunderschön skuril, abgedreht und einfach nur pervers aus.

    "He doesn't care if you're naughty or nice"
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  2. #2
    Statist
    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Nahe Neumarkt
    Beiträge
    116

    Re: Bad Santa

    Auf den Film warte ich auch schon sehnsüchtig!
    "Ghost World" und "Crumb" waren ja Hammerfilme!
    Gruß,
    Skellington

  3. #3
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Bad Santa

    Kennst du schon "American Splendor"? Ich warte immer noch sehnsüchtig darauf den Film zu sehen. Robert Crumb ist wirklich ein großes Talent!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #4
    Statist
    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Nahe Neumarkt
    Beiträge
    116

    Re: Bad Santa

    Zitat Zitat von Matt
    Kennst du schon "American Splendor"? Ich warte immer noch sehnsüchtig darauf den Film zu sehen. Robert Crumb ist wirklich ein großes Talent!
    Nee, noch nie was davon gehört. Werd mich mal schnellstens bei imdb erkundigen!
    Gruß,
    Skellington

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Bad Santa

    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Bad Santa

    Habe soeben die "Badder Santa" (Uncut) Version gesehen, und gott was ist dieser Film pervers, düster, abartig und dennoch unbedingt sehenswert! Dazu morgen mehr.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  7. #7
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Bad Santa



    "Bad Santa"

    MPAA rating: R
    Is rated R for extreme profanity and a generally dyspeptic view of humanity. Contains pervasive obscenity and strong adult language, strong sexual content, violence and drinking.

    Willie: I've been to prison once, I've been married - twice. I was once drafted by Lyndon Johnson and had to live in shit-ass Mexico for 2½ years for no reason. I've had my eye socket punched in, a kidney taken out and I got a bone-chip in my ankle that's never gonna heal. I've seen some pretty shitty situations in my life, but nothing has ever sucked more ass than this!

    Terry Zwigoff schuf Filme über Außenseiter, die dennoch eine starke Persönlichkeit hatten, und diese auch bei jeder Gelegenheit zur Schau stellten. Dies' zeigte Zwigoff mit seiner Dokumentation "Crumb", und mit der Comicbuchadaption "Ghost World". Jetzt wagte sich dieser Tragik-Komödienschaffer an ein heiliges Thema der christlichen Zivilisation heran. Er schuf diese bitterböse Farce über Weihnachten.

    Alles was insbesondere den Amerikanern heilig an diesen Feiertagen ist wird gnadenlos parodiert und pervertiert. Willie T. Stokes (Billy Bob Thornton) spielt einen depressiven, sarkastischen, hochzynischen Alkoholiker der einzig und allein als Safeknacker Erfolg zu haben scheint. Zusammen mit einem Kleinwüchsigen (Tony Cox) spielen sie Weihnachtsmann und Elf in großen amerikanischen Malls. Nachdem die Kassen durch das Weihnachsgeschäft gefüllt worden sind, rauben die beiden ihre Arbeitsstelle aus, und können den Rest des Jahres von diesem Geld leben. Soviel zur Grundidee, die ich allein schon sehr unterhaltsam und komisch finde. Aber Zwigoff schaffte es, zusammen mit seinen Drehbuchautoren (u.a. schrieben auch die Coen-Brüder an "Bad Santa" mit) daraus eine schwarze Komödie zu kreieren, die einen zwar zum Lachen bringt, jedoch häufiger schockiert und berührt. Meiner Meinung nach sind richtig gute filmische Komödien häufig auch Tragödien, eben sehr traurige Erzählungen über das gescheiterte Leben eines einzelnen Menschen oder der Menschheit, woraus aber schnell komische Situationen entstehen können.
    Hier wird gezeigt wie wenig unsere heutige Gesellschaft von Willie T. Stokes, und von besagten Festtagen übriggelassen hat. Ein Alkoholiker, der verloren ist zwischen all' diesen Kindern die nur noch vom Konsum besessen sind. Diese Kinder haben keinerlei Kreativität für originelle Geschenkwünsche. Gleichzeitig baut der Film allerdings auf einer "Freundschaft" zwischen einem erbärmlichen Kind, und diesem gescheiterten Weihnachtsmann auf. Ich möchte jetzt nicht in weitere Details der Handlungsentwicklung eingehen, sondern lediglich jedem diesen zynischen Film weiterempfehlen. Denn egal wie abgedreht und pervers dieser Zwigoff-Film auch sein mag, hinter dieser Fassade verbergen sich immer düstere und traurige Wahrheiten über seine Titelfiguren. Außerdem haben alle Drehbuchautoren scheinbar erfolgreiche Arbeit geleistet, mit Hilfe dieser vulgären Dialogen eine bitterböse Satire auf die Weihnachtsfesttage zu schreiben. Zusätzlich wählte Zwigoff die üblichen sog. "Christmas-Jingles", als Untermalung für absurde Sequenzen.

    Es wurde langsam Zeit das jemand alle Regeln hinter sich lässt, und einen Film über dieses Thema derart boshaftig und pervers darstellt.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  8. #8
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Re: Bad Santa

    Gibts es Hoffnung, dass uns dieses Weihnachtsfest ebenfalls Bad Santa besucht? Möglich. Oder wie soll ich das verstehen: Ich wurde auf der Straße eingeladen zu einer Vorab-Aufführung von "Bad Santa". Hoch erfreut nahm ich diese natürlich an, da ich nun schon eine Menge über den Film gehört habe.
    Das Prinzip ist doch: Kommt der Film an, gehts in die Kinos und wenn heute abend nur Trottel dasitzen, die damit nix anfangen könnnen, dann wars das für Bad Santa, oder?
    Die Ziegruppe wird ebenfalls gleich angegeben: 14 bis 35.

    Na ich bin mal gespannt und werde alles für den guten Weihnachtsmann geben.
    Burt, are we fuck-ups?

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Bad Santa

    Der Film hat definitiv schon einen deutschen Starttermin. (der aber jederzeit wieder aus dem Programm genommen werden kann)

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Bad Santa

    Ich sag nur mal: HAB MICH PRÄCHTIG AMÜSIERT. Hab die 'Badder Santa' version gesehen... köstlich evil und schwarz und irgendwie hardcore-lebowski - ja so sieht's aus...
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

Seite 1 von 3 123 Letzte

LinkBacks (?)

  1. 01.12.2011, 13:41

Ähnliche Themen

  1. Bad Boys II
    Von Dr. Jones im Forum Filme
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 17:15
  2. Bad Taste
    Von Woody im Forum Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2004, 13:40
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2002, 14:42
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2002, 04:18
  5. Very Bad Things
    Von Wolfe im Forum Filme
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.01.2002, 21:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36