Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Last Chance Harvey (Liebe auf den zweiten Blick)

  1. #1
    Statist
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    126

    Liebe auf den zweiten Blick

    Irgendwo in diesem Forum hat jemand geschrieben, dass es bei Filmen oft sein kann, dass man sie erst nach mehrmaligem Sehen zu schätzen lernt. Bei mir war das auch schon öfter der Fall. Fellinis 8 1/2 z.B. fand ich anfangs zu konfus, hab immer versucht die einzelnen Szenen logisch miteinander zu verbinden ohne Traumsequenzen zu erkennen. Jetzt liebe ich den Film. Warum genau weiß ich zwar nicht genau, aber egal...
    Tatis Playtime mochte ich erst auch nicht besonders, weil ich etwas in der Art von Buster Keatons Slapstick erwartete. Natürlich ist Tatis Humor viel subtiler und ich glaube auch nicht, dass er als zum Schreien komische Komödie angelegt ist. Aber er ist große Kunst und zeugt von einer entwaffnenden Beobachtungsgabe.
    Uhrwerk Orange fand ich anfangs auch zu verstörend. Nach mehrmaligem Sehen fand ich ihn besser.
    Jetzt muss ich mir nochmal die vielgelobten Rashomon, La Strada und Weekend noch ein zweites Mal anschauen, denn nach dem ersten Sehen dieser Filme, konnte ich ihnen nicht viel abgewinnen. Ebenso Eraserhead von David Lynch, obwohl ich mir da nicht so sicher bin, ob ich den ein zweites Mal durchstehe...
    Wie sieht's bei Euch aus? Ähnliche Erfahrungen?

  2. #2
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    375

    Re: Liebe auf den zweiten Blick

    2001 habe ich nach dem ersten Ansehen gehasst, inzwischen liebe ich den Film. Mit "Ran" konnte ich am Anfang auch nicht viel anfangen, genausowenig wie mit "Once upon a time in America". "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" haben wir in der Schule angeschaut, genau wie "Potemkin". Damals fand ich beide lahm (was aber wohl eher an der Schule lag). Heute mag ich all diese Filme sehr gern.
    You're no good and neither am I. That's why we deserve each other.
    Out Of The Past

  3. #3
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.728

    Re: Liebe auf den zweiten Blick

    [quote="Madtus"]Uhrwerk Orange fand ich anfangs auch zu verstörend. Nach mehrmaligem Sehen fand ich ihn besser.[quote]

    Ich glaube egal ich "A Clockwork Orange" sehe, ich werde ihn immer als verstörend empfinden. Weiß nicht wieso das nach mehrmaligem Sehen anders werden sollte?
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #4
    Statist
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    126

    Re: Liebe auf den zweiten Blick

    Zitat Zitat von Matt
    Zitat Zitat von Madtus
    Uhrwerk Orange fand ich anfangs auch zu verstörend. Nach mehrmaligem Sehen fand ich ihn besser.

    Ich glaube egal ich "A Clockwork Orange" sehe, ich werde ihn immer als verstörend empfinden. Weiß nicht wieso das nach mehrmaligem Sehen anders werden sollte?
    Ich finde ihn nicht mehr in dem Grade verstörend, dass ich ihn als wirr und unverständlich empfinde. Ich konnte den Film am Anfang überhaupt nicht einordnen, fand ihn nur abstoßend, was ja vielleicht auch das Anliegen des Films sein sollte. Ich wollte ihn eigentlich kein zweites Mal sehen. Aber wenn man weiß, was einen erwartet, kann man sich auf andere Aspekte des Films konzentrieren und lernt ihn als Gesamtkunstwerk und gute Satire zu schätzen.

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.728

    Re: Liebe auf den zweiten Blick

    Bei Minority Report hatte ich dieses Erlebnis auf jeden Fall. Ich war am Premierentag nach dem Film sehr enttäuscht, und ich habe mich richtig schlecht gefühlt weil ich die meisten Filme eben auf Anhieb hoffe zu mögen.
    Den Film zu sehen empfinde ich allerdings immer noch als sehr anstrengend, aber mir gefällt sowohl die Geschichte und Spielbergs Bildeinstellungen immer besser.

    Bestimmt habe ich da auch noch weitere Nennungen, mal sehen.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    Re: Liebe auf den zweiten Blick

    Nicht unbedingt ein Beispiel für Liebe auf den zweiten Blick, aber dennoch passend: Als ich Ende der 90er Jahre Ausnahmezustand das erste Mal gesehen habe, war ich angewidert von der Story. "Übertriebener geht's nicht", habe ich mir beim Anblick von Gefangenenfolter und Islam-Hass gedacht. Vergangenes (oder dieses?) Jahr habe ich den Film zum zweiten Mal gesehen, und war erschreckt, wie sich die Dinge ändern können. Abu Ghreib, der Anschlag vom 11. September 2001, die neue Weltordnung. Unglaublich, wie schnell sich die Dinge ändern können.
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Ich liebe...
    Von Matze im Forum Plauderecke
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 29.10.2016, 12:11
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 12:55
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 13:54
  4. Liebe isst
    Von VeRnE im Forum Serien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 21:25
  5. Ausnahmezustand: Angriff auf den Iraq
    Von laertes im Forum Plauderecke
    Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 14:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36