Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mi vida sin mi (Mein Leben ohne mich)

  1. #1
    laertes
    Gast

    Mein Leben ohne mich (My life without me)

    my life without me von isabel coixet ist eine kleine perle, ein unendlich leiser, warmer film, der sehr behutsam mit den themen liebe, tod und abschied umgeht und eine authentische und nachvollziehbare geschichte erzählt.
    insb die darsteller - von denen ich bis auf amanda plummer und maria de madeiros keinen einzigen kannte - haben mich (alle!) durch ihr intensives und echtes spiel beeindruckt.
    die hauptdarstellerin sarah polley spielt mit einer grandiosen intensität die rolle der erst 23jährigen unheilbar krebskranken, der nur noch wenige monate zu leben bleiben, und die sich entschliesst, "ihr leben ohne sie" vorzubereiten, also die lücke zu schließen, die sich nach ihrem tod im leben derjenigen auftun wird, die sie lieben und brauchen: ihr mann, ihre kinder, ihre mutter, ihr vater, ihr geliebter...
    und so verfasst sie eine liste mit "things to do before i die".

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: Mein Leben ohne mich (My life without me)

    Habe vor einigen Wochen den absolut hinreißenden Trailer gesehen und bin seit dem extrem scharf auf dieses kleine, scheinbar feine Filmchen. Mal gucken, wann es sich wie, wo organsieren läßt, den zu sehen.

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Mein Leben ohne mich (My life without me)

    Gehört mal wieder zu der Kategorie "Will ich unbedingt sehen, läuft aber hier in keinem Kino!"

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Mein Leben ohne mich (My life without me)

    Habe sofort bei der Veröffentlichung den Trailer gesehen, und dies' seitdem unzählige Male wiederholt. Vor einigen Wochen habe ich den Trailer dann in der deutschen Fassung vor "Whale Rider" auf der großen Leinwand sehen können, und wirklich alles an diesem Film hat mich angesprochen.

    Seitdem habe ich schon einiges über den Film gelesen (Filmdienst, FAZ, SZ und viele weitere) und er läuft bei uns auch morgen im schönen Eulenspiegel Filmtheater an. Werde ihn mir ggf. direkt am Wochenende noch ansehen.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

LinkBacks (?)

  1. 23.04.2011, 22:38

Ähnliche Themen

  1. Ich frage mich...
    Von Daniel im Forum Plauderecke
    Antworten: 297
    Letzter Beitrag: 14.04.2017, 11:06
  2. Sin City / Sin City: A Dame to Kill For
    Von Charlize im Forum Filme
    Antworten: 332
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 02:08
  3. Sin City
    Von KingFlo im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 15:17
  4. Mein Leben und ich
    Von Thomas im Forum Serien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 21:10
  5. Original Sin
    Von dodger im Forum Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2001, 22:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36