Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Anger Management

  1. #1
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Anger Management

    Noch kein Topic zu dem Film?

    Fand' den eigentlich ganz witzig, zwar teilweise derbe übertrieben, aber das ist man ja bei Hollywood-Komödien gewöhnt und war hier auch noch irgendwie ertragbar. Im Grossen und Ganzen lebt der Film natürlich von dem gut aufgelegten Duo Sandler/Nicholson, wie die miteinander spielen (nicht falsch verstehen, ihr Ferkel ) ist wirklich gelungen und rettet den Film über so manche Storydurchhänger hinweg.
    Zu den letzten 10. Minuten kann ich mich Markus Meinung nur anschliessen; wirklich unnötig und in der Form auch nicht zum Film passend. Ansonsten aber eine gute Komödie.
    If it wasn't this... it'd be something else.

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Die Wutprobe / Anger Management

    Fand den Film auch sehr witzig; Nicholson spielt meiner Meinung nach einfach klasse! Ich weiß nicht wie es bei der deutschen Synchro ist, aber ich hab mich bei seinen Kommentaren und wie er die betont hat (bei der Frühstückszene z. B.) echt weggeschmissen. Also ich weiß nicht was ihr gegen das Ende habt, ich fand es nicht schlecht; vor allem kam das so total überraschend und mir hats gefallen. War halt ein typisches Sandlerende. "I'm so pretty ..." *träller*

  3. #3
    Administrator
    Registriert seit
    30.06.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    975

    Re: Die Wutprobe / Anger Management

    Ich hätte gerne vorher den Trailer nicht gesehen. Dann hätt ich mich an manchen Stellen weggeschmissen. Aber wenn man die Highlights bereits 5 Mal im Trailer gesehen hat, ist das im Film nicht mehr soooo komisch.

    War trotzdem ne nette Komödie. Nicht überragend, aber doch nett. Vor allem wegen Jack Nicholson
    ...for she will be my heroine for all time and her name will be Viola...

  4. #4
    Zuschauer
    Registriert seit
    16.05.2003
    Ort
    Nähe M´gladbach
    Beiträge
    9

    Re: Die Wutprobe / Anger Management

    *grins* Der Film ist ja soooo krank, aber trotzdem gut *gg*

    -> Ich schlafe gerne nackt <-
    Warum einfach, wenn´s auch kompliziert geht? =)

  5. #5
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    416

    Re: Die Wutprobe / Anger Management

    zwar verspätet aber naja...

    Also ich fand den Film auch im Großen und Ganzen okay.
    Obwohl ich persönlich Nicholson nicht ganz so überzeugend, wie Sandler, obwohl ich es eher andersrum erwartet hatte. Aber kann auch an der Synchro liegen, aber dieses leicht weinerliche schüchterne wurde gerade durch den Sprecher optimal wiedergegeben. Vom mimischen her, war aber Jack dann besser. Aber als team harmonieren beide recht gut-die Gags kamen an und waren doch nicht zu zotig. Auch die Nebendarsteller um Marisa Tomei waren gut aufgelegt. Und Woody als Transe einfach herrlich

    Alles in allem ein netter Spass und das Ende hatte ja fast "Game"-Züge...

    aber: Da der Vergleich unausweichlich ist: "Reine Nervensache" ist besser :wink:

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Die Wutprobe / Anger Management

    Ein paar Fragen

    • WAS soll an diesem Schinken komisch sein?
      [/*:m:3j36na8q]
    • WIE hat man es geschafft einen Zweistünder ohne Drehbuch, Handlung und Einfälle hinzubekommen?
      [/*:m:3j36na8q]
    • WAS soll an diesem Adam Sandler gut/komisch/schauspielerisch sein?[/*:m:3j36na8q]


    Naja, der beste Witz an "Die Wutprobe" ist sein deutscher Titel

    Den Featurettes nach scheinen ja alle Beteiligten vor und hinter der Kamera mächtig viel Spaß gehabt zu haben - warum hat man diesen Spaß dann nicht IN den Film rübergerettet?

    Hat er doch rein gar kein Gespür für ein Timing von Gags! Die Witze und Gags zünden einfach nicht. Oder sollte ich dem mehr Zeit einräumen?

    Sind das etwa Spätzünder mit einer (ähnlich der nuklearen) Halbwertzeit, sodaß die Witze erst lange nach dem Besehen des Films, ein zwei drei Tage später einschlagen? Vielleicht daß man dann, ob des krampfhaften Versuches des Films alle halbe Minute komisch sein zu wollen, dann zwei Tage später, während man gerade beim Metzger in der Schlage steht einen Infarkt erleidet, weil der eigene Körper überfordert ist von der Überdosis der plötzlichen Zündungen der Gags des Films???


    Na bitte, wenigstens einmal ein gelungenes Paradebeispiel einer unlustigen Komödie, das hat auch was.

    Mit Starbesetzung. Nicholson peinlich! Sandler peinlich! Torturro peinlich!
    Harrelson's Cameo PEINLICH! New York's Bürgermeister Rudy Guiliani's Cameo MEGA-PEINLICH!


    P.S. @ Gerd.Pansen
    seltsamerweise kam mir auch irgendwie "The Game" in den Sinn. DAS war wenigstens ein gut umgesetzter Film

  7. #7
    laertes
    Gast

    AW: Re: Die Wutprobe / Anger Management

    Zitat Zitat von Wolfe Beitrag anzeigen
    Ein paar Fragen

    • WAS soll an diesem Schinken komisch sein?
      [/*:m:3j36na8q]
    • WIE hat man es geschafft einen Zweistünder ohne Drehbuch, Handlung und Einfälle hinzubekommen?
      [/*:m:3j36na8q]
    • WAS soll an diesem Adam Sandler gut/komisch/schauspielerisch sein?[/*:m:3j36na8q]
    ich habe den film gestern gesehen. hier meine antwort auf deine fragen: schau ihn dir IM ORIGINAL an. dann wirst du vielleicht das eine oder andere mal laut auflachen können. das ist mit sicherheit kein meisterwerk des subtilen humors, aber einige szenen sind sehr gelungen. wenn, ja wenn sie nicht von der synchro kaputtgemacht werden...

LinkBacks (?)

  1. 09.05.2011, 16:13

Ähnliche Themen

  1. The Upside of Anger
    Von a.g.wells im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 19:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36