Ist nicht unbedingt der Film den ich erwartet habe.
Im Gegensatz zu dem in Deutschland gekürzten 1.Teil mit Jet Li hat man hier voll auf Comic gesetzt und auch bei anderen Filmen kräftig abgekuckt, ganz besonders bei X-Men und Blade 1.
Da geht ordentlich Glaubwürdigkeit flöten.
Der neuen Black Mask kommt nicht mal annähernd an das Original heran (ist ja auch verdammt schwierig!).
Die brutalen und blutigen Szenen halten sich in Grenzen und so gibt es auch für uns den Film uncut zu sehen.

Fazit:
Nach dem genialen Film Time and Tide schaltet Tsui Hark leider hier einen Gang runter.