Bisher hat mich von der Produktionsfirma Working Title ja noch kein Film enttäuscht! Auch dieser nicht. Die Story ist zwar zusammengeklaut: Man nehme ein bischen Halloween Ressurection, ein wenig Blair Witch Project und filmt das ganze dann wie dieses Big Brother Vehikel ab. Aber: Irgendwie hat es dann funktioniert. Das liegt vor allem an der bedrückenden Stimmung des Films, die sich ab der Mitte des Films breit macht. Man will einfach wissen was da jetzt los ist und was dahinter steckt -> Sehr spannend!! Das Ende enttäuscht zwar ein wenig und hat mich stark an das von



Hypercube



erinnert, aber insgesamt hat "My little Eye" doch eher einen positiven Eindruck hinterlassen.