Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: The Crow

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    20.06.2001
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.469

    The Crow

    Komisch habe kein Topic zu dem Film gefunden.
    Also es ist schon ein weilchen her als ich den das letzte mal gesehen habe, kann mich nicht mehr an alles erinnern, aber ich fand ihn sehr cool. Ich habe den Film heute in der Videothek gesehen S.E. für 20 Euro, und ich überlege ob ich mir den jetzt demnächst zulegen sollte. Aber wenn ich nachdenke fällt mir nichts richtiges besonderes an dem Film ein....vielleicht habe ich auch nur die besonderen szenen vergessen aber ist es nicht nur eine Standard Rache geschichte?
    Also eins weiß ich noch Brandon Lee war was besonderes an dem Film, super gespielt!
    God Creates Dinosaurs.God destroys Dinosaurs.God creates man.Man destroys god.Man creates dinosaurs.
    Dinosaurs eat man.Woman inherits the earth.

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.678

    melancholisches Meisterwerk!

    Alex Proyas "The Crow" (1994) ist weitaus mehr als nur eine simple Rachegeschichte. Die Geschicht mag ja nichts neues sein, aber die Ausführung und wie Proyas diese inszeniert ist und bleibt für mich gesehen atemberaubend. Visuell setzte der Film Maßstäbe, natürlich eher im Fantasybereich und vor allem was Filme angeht die düster sein sollten und einen Hauch "gothic" tragen sollten.

    Das Set-Design von Alex McDowell ist einfach genial, kann sich auf jeden Fall mit den Kulissen, Bauten und Sets von "Blade Runner" (1982) und "Batman (Returns") (1989/1992) messen. Das Brandon Lee (wie sein Vater ja auch) so früh von uns gehen musste und dann auf solch' tragische Weise ist leider auch das was den Film so interessant und bekannt gemacht hat. Bei einer Aufnahme wo Eric Draven (Lee) erschossen werden sollte, waren echte Patronen in der Pistole. Der frühzeitige Tod von Lee verleiht dem Film eine wahrhaft melancholische Aura, weil man einfach nicht herumkommt an die Umstände seines Todes zu denken. Das ganze ist unvermeidlich mit der Story vergleichbar. "The scene in which Brandon Lee was accidentally shot is not in the film, but the fact of his death cannot help providing a melancholy subtext to everything he does on screen, and to all of his speeches about death and revenge."

    Visuell ein wahres Meisterwerk, die Story mag ja sehr einfach sein, aber in diesem Fall halte ich das für weniger schlimm. Bei Adaptionen von sogenannten "Graphic Novels" (in diesem Fall von James O'Barr "The Crow") sehe ich die visuelle Umsetzung eher als Kriterium ob der Film gelungen ist. Auch wenn "The Crow" sehr erfolgreich, dank des Set-Designs, eine eigene Comicwelt zum Leben erwecken kann, halte ich ihn nicht für die beste Comicverfilmung. In meinen Augen sind das immer noch Tim Burton's "Batman" und Terry Zwigoff's "Ghost World" (2001). Aber mehr als gelungen ist Proyas Film auf jeden Fall.

    Düster, poetisch, morbid, melancholisch, tragisch - aber ein Meisterwerk seines Genres!

    If the people we love are stolen from us,
    the way to have them live on is to never stop loving them.
    Buildings burn, people die, but real love is forever.


    Visuell überragend und durch den tragischen Verlust des Darstellers hat "The Crow" einen sehr intensiven Eindruck bei mir hinterlassen.
    Aber wie gesagt, meine Lieblings Adaption eines Comics ist es nicht. Und mein Lieblings Proyas Film auch nicht. Der ist ohne jegliche Frage sein "Dark City" (1998) (genial, dazu aber im passenden Topic mehr). Und ich kann es kaum erwarten seine Verfilmung von Isaac Asimov's Roman "I,Robot" (2004) zu sehen.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.02.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.958

    The Crow

    und erst der Soundtrack
    Der passt so richtig schön zu dem Film!
    -"Shoot him again"
    -"What for?"
    -"His soul is still dancing"

  4. #4
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    617

    The Crow

    the crow ist definitiv ein richtig geiler film, für 20 € würd ich da glaub ich schon zugreifen...ich wart aber lieber, bis ich den mal für 15 € erwisch
    "Findest du nicht auch, dass das Leben ziemlich sinnlos wäre ohne das Kino?"

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    The Crow

    The Crow...einer meiner Lieblingsfilme. Ich mag die Stimmung einfach sehr. Wunderschön.

    "It can´t rain all the time."

  6. #6
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    The Crow

    Zu "The Crow" muss ICH ja wohl nix sagen (also dazu, wie ich ihn finde)...

    Für 20 Euro? Kaufen!
    --> bei uns kostet der immer noch um die 30 Euro!!!
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  7. #7
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    Re: The Crow

    Inzwischen auf ca. 13.-- Euro runter...
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    28.04.2003
    Ort
    Sunshine
    Beiträge
    2.423

    Re: The Crow

    Der Soundtrack ist von N|N, oder?
    Don't let me falter, don't let me hide,
    Don't let someone else decide
    Who or what I will become

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: The Crow

    Zitat Zitat von pHew
    Der Soundtrack ist von N|N, oder?
    Ja, unter Anderem...
    http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/ ... 25-4794250


  10. #10
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: The Crow

    Ok, es ist zwar kein 1:1 Remake, aber trotzdem:

    HOLY MOTHER OF F**K. ARE YOU F**KING KIDDING ME? DO SOME OTHER SHIT AND LEAVE CULT MOVIES ALONE.

    Zitat Zitat von [url=http://www.joblo.com/crow-gets-relaunched
    JoBlo.com[/url]]Stephen Norrington (BLADE) has signed on to direct THE CROW, which will be less a remake of the movie and more an adaptation of the original comic by James O'Barr. The project will be set up at Relativity Media outside of the studio system, which is a good thing for Norrington. The director hasn't made a film since he famously fueded with Fox during 2003's THE LEAGUE OF EXTRAORDINARY GENTLEMEN. He had been in talks with Warner Bros. to direct both AKIRA and CLASH OF THE TITANS but left because, as Norrington puts it, he was "unable to excite Warner Bros." with his takes on the film. As for THE CROW, Norrington said his film will be more "documentary-style" and "realistic" than Alex Proyas' more stylized version.
    Out of order for a long time ago.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36