Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Orange County (Nix wie raus aus Orange County)

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Orange County

    Seltsam, noch nichts über den Film?

    Nunja, manchmal passierts, daß ich mir nen Film anschaue, der so gar nicht "up my alley" ist, aber wenn der Sohn meines Lieblings-Regisseurs Lawrence Kasdan sein Regie-Debüt gibt und der Sohn von Tom Hanks seins als Darsteller, dann darf man mal ne Ausnahme machen.

    "ORANGE COUNTY" ist mitnichten eine blödsinnige Teenie-Komödie a la "AMERICAN PIE", sondern eine hübsch angelegte locker-flockige Komödie mit jungen Leuten und ein paar alten Hasen

    Zugegeben: ein paar Hänger hat er und manchmal wirds auch klamottig, dafür aber auch zuweilen tiefgründiger. Die Figuren und deren Milieu, besonders die grenz-debile Familie unseres jungen Helden sind schön angelegt und gespielt. Der junge Colin Hanks hat noch nicht wirklich großes Schauspieltalent mit diesem Film offenbart, paßt aber in seine Rolle.

    Jake Kasdan verliert mitunter auch mal kurz den roten Faden, schafft es aber immer wieder seinen Film wieder flott zu machen und liefert ein beachtliches Regie-Debüt.

    Herrlich sind die Gastauftritte der vielen Stars:
    Kevin Kline, Ben Stiller, Lily Tomlin, Garry Marshall, Catherine O'Hara, Chevy Chase, Harold Ramis und John Lithgow.

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Orange County (Nix wie raus aus Orange County)

    Also im Vergleich zu Orange County fand ich den von Dir genannten American Pie sowohl niveauvoller, also auch lustiger und liebenswerter.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Orange County (Nix wie raus aus Orange County)

    Zitat Zitat von Thomas
    Also im Vergleich zu Orange County fand ich den von Dir genannten American Pie sowohl niveauvoller, also auch lustiger und liebenswerter.
    Lustiger vielleicht, aber liebenswerter? Niveauvoller? Wo hatte denn "AP" Niveau? War irgendo schon unterste pubertäre Schublade. Da kommt mrir "OC" irgendwie "erwachsener" vor im direkten Vergleich. Aber wie gesagt, ist auch nicht viel mehr als ne nette Komödie mit ein paar Hängern. Hat dafür aber wenigstens mit ein paar Stars aufzuwarten und nicht nur mit "a bunch of no-names plus Eugene Levy.

  4. #4
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    14.11.2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    438

    Orange County (Nix wie raus aus Orange County)

    Beim direkten Vergleich zwischen AP und OC gewinnt bei mir eindeutlich OC. Besonders die liebenswerten Charaktere(Jack Black ) machen diesen Film sympatischer als AP.
    Five-Point Palm - exploding heart technique

  5. #5
    Regisseur Avatar von PennyLane
    Registriert seit
    09.02.2003
    Ort
    Ottery St Catchpole
    Beiträge
    2.075

    Orange County (Nix wie raus aus Orange County)

    damit würdest du ja sagen, dass ein film, der mit stars besetzt ist auf jeden fall besser ist als einer, der mit "no-names" besetzt ist...
    halte ich für bedenklich. nicht jedes großes star-kino ist wirklich so groß wie es die namen versprechen und nicht jeder film mit sogenannten no-names gleich eine spur schlechter.
    "I'm dark and mysterious and I'm PISSED OFF!"

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    Orange County (Nix wie raus aus Orange County)

    Zumindest kann man sagen, das der Erfolg von AP dessen ganze "Belegschaft" zu Stars gemacht hat, speziell der weitere Werdegang von Seann William Scott hat aber auch gezeigt, das sie eher in ihrer "Ecke" bleiben, lediglich Chris Klein war schon in anderen Genres tätig.
    Gut, Colin Hanks muss auch noch erst beweisen, ob seine Karriere auf mehr als seinem Nachnahmen fusst, ausser in einer Folge von Band of Brothers habe ich ihn auch noch nirgendwo gesehen (und da war Papa Tom Produzent).

    Dennoch, OC hat mir gut gefallen, vor allem aufgrund seiner liebenswerten Karaktere, aber das wurde ja schon an anderer Stelle erwähnt. Sicher war AP witziger, aber mehr so in Richtung "Schenkel-Klopf-Humor", auch wenn er gefühlvolle Momente hatte.
    Jack Black spielt in OC zwar auch den üblichen Prolo (allerdings witzig), die anderen bestechen hingegen durch ihre Verschrobenheit.

  7. #7
    Zuschauer
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    32

    Orange County (Nix wie raus aus Orange County)

    Hm, den hab ich glaub ich irgendwann mal in ner sneak gesehen. Wirklich lustig ist was anderes, aber Jack Black war echt geil! ^^
    so long...

Ähnliche Themen

  1. A Clockwork Orange
    Von Thomas im Forum Filme
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 13:10
  2. Wie sieht für euch eine ideale Filmkritik aus?
    Von Tobias im Forum Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 02:04
  3. Orange
    Von Thomas im Forum Feedback
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 22:13
  4. Wie sieht euer Kinobesuch aus?
    Von BastiS87 im Forum Plauderecke
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 20:46
  5. DVD in Deutschland - Da is nix los
    Von VJ-Thorsten im Forum Home Entertainment
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.11.2002, 19:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36