Seite 1 von 17 12311 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 170

Thema: The 2003 (75th) Academy Awards

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    The 2003 (75th) Academy Awards

    Da in nächster Zeit wohl einiges diesbezüglich zu diskutieren sein wird, mache ich mal ein entsprechendes Topic auf.

    Eine Entscheidung wurde ja schon veröffentlicht, nämlich dass ein Ehren-Oscar an Peter O'Toole geht. Nein, geht er nicht! Peter O'Toole hat ihn abgelehnt, mit seinen 70 Jahren fühlt er sich zu jung dafür, da er noch im Geschäft ist, meint er, ja auch noch 10 Jahre Zeit zu haben, einen Oscar auf 'reguläre' Art und Weise zu gewinnen. Mit 80 würde er dann einen Ehren-Oscar annehmen . Die Academy war angeblich peinlich berührt.

  2. #2
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Oscars 2003

    Und ich finde die Meldung hinsichtlich des Make-Up Oscars doof, aber bitte.
    Burt, are we fuck-ups?

  3. #3
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Oscars 2003

    BOROMIR
    "It is a strange fate that we should suffer so much fear and doubt over
    so small a thing...such a little thing."


    seit Titanic bedeuten mir persönlich die Oscars nicht sehr viel, obwohl PJ GO FOR IT!!!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #4
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Oscars 2003

    Warum seit Titanic? Weil der mit den Goldjungs zugeschüttet wurde?
    Burt, are we fuck-ups?

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Oscars 2003

    yep, weil der Film in meinen Augen absolut überbewertet wurde, technisch mag er ja an einigen Stellen sehr überragend gewesen sein. Auch regietechnisch bin ich einverstanden, aber alles andere... kann ich nicht nachvollziehen.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Administrator
    Registriert seit
    30.06.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    975

    Oscars 2003

    Da gibt's aber noch ein paar Filmchen mehr, die überbewertet werden. Und ich hoffe sehr, dass sie auch dieses Jahr bei den Oscars leer ausgehen.
    Freu mich trotzdem schon auf die Verleihung, weil es echt ein sehr breites Angebot gibt. Kann auch noch überhaupt keinen Favoriten ausmachen, außer vielleicht Jack Nicholson.
    Wird allerdings schwierig, sih vorher noch alle Filme anzusehen. Das mag ich immer gar nicht, wenn man dann nicht mal sagen kann, ob die Auszeichnung gerechtfertigt ist oder nicht.
    Jedenfalls wird's dieses Jahr wieder interessant, weil keine Gnadenoscars verliehen werden müssen.
    ...for she will be my heroine for all time and her name will be Viola...

  7. #7
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Oscars 2003

    Doch doch doch, wir deutsche brauchen mal wieder einen! So zur Stärkung des alten europas. Was war nochmal unser beitrag? Nirgendwo in Afrika? Schöner Film.
    Burt, are we fuck-ups?

  8. #8
    Administrator
    Registriert seit
    30.06.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    975

    Oscars 2003

    Aber wenn der Pedro mit im Rennen ist, dann wird's wie immer schwierig.

    Ich wage auch zu behaupten, dass die Regie für Martin Scorsese so gut wie sicher ist.

    Wenn ich mir das recht überlege, ist es dieses Jahr gar nicht so spannend. Man weiss es ja doch schon vorher. Ich widerlege hiermit meine vorherige Aussage
    ...for she will be my heroine for all time and her name will be Viola...

  9. #9
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Oscars 2003

    Ha, das is doch grad das tolle bzw. schlechte an der Sache: man weiß es eben nicht. Sollte es wissen und wird dann doch wieder durch die Urteile eines besseren belehrt.
    Ich find ganz einfach den Zeitpunkt der Oscars doof oder anders: Den Starttermin der Filme in Deutschland. Ich habe weder Chigago noch About Schmidt, noch The Hours oder was auch immer gesehen. Das macht dann auch keinen richtigen Spaß, wie du schon richtig erkannt hast.
    Burt, are we fuck-ups?

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    Oscars 2003

    Bei den Oscars steht für mich eh die Show im Vordergrund..hab zwar meist schon meine Favoriten für die jeweiligen Oscars oder welche, denen ich sie gönnen würde, aber im Endeffekt ists mir schnuppe wer den kriegt, weil der Oscar sowieso keinerlei Bedeutung hat dafür ob ein Film gut oder schlecht ist in meinen Augen. Letztendlich ist das doch eh wie beim Wrestling...der Gewinner steht schon vorher fest, das kann kein Mensch ernst nehmen, was die da wählen...aber wie gesagt: die Show ist immer sehr cool, man sieht viele Stars und ein klein wenig kann man auch mitüberlegen wer welchen Oscar kriegen sollte. Werds mir wieder anschauen denk ich...

Seite 1 von 17 12311 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 11:38
  2. The 2011 (83rd) Academy Awards
    Von Martin Siodlaczek im Forum Filme
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 23:30
  3. The 2010 (82nd) Academy Awards
    Von Danwalker im Forum Filme
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 14:03
  4. The 2009 (81st) Academy Awards
    Von Danwalker im Forum Filme
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 22:55
  5. The 2008 (80th) Academy Awards
    Von Danwalker im Forum Filme
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 18:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36