Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Musa

  1. #1
    Regisseur Avatar von Fenrisulfr
    Registriert seit
    01.10.2001
    Ort
    Gallifrey
    Beiträge
    1.666

    Musa

    In Paris (wo in dr Metro alle 10 Meter ein Filmplakat hängt) bin ich auf ein Plakat aufmerksam geworden, das dort soviel wie den Ttiel "Die Wüstenprinzessin hatte.
    In der Hauptrolle: Ziyi Zhang (bekannt aus Tiger and Dragon)
    Der Originaltitel laut imdb: Musa, ein Historisches Epos, das im Jahre 1374 in China angesiedelt ist, in dem zu derzeit ein Konflikt zwischen Yuan Dynastie udn der Ming Dynastie herrscht.....
    http://us.imdb.com/Title?0275083
    nun würde mich echt mal interessieren, ob dieser Film auch hier in Deutschland irgendwann mal anläuft, weil mich der Film sehr interessieren würde.....
    Blackadder: Baldrick, your brain is like the four-headed, man-eating haddock fish-beast of Aberdeen - It doesn't exist.

  2. #2
    Statist
    Registriert seit
    16.07.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    188

    Re: Musa

    Ich hab ihn diese Woche auf dem Fantasy Filmfest gesehen.
    Es war gewiss kein schlechter Film, wenn man allerdings (wie ich) etwas elegisches wie Tiger&Dragon oder Hero erwartet, wird man etwas enttäuscht.
    Kurz gesagt geht's um eine Gruppe koreanischer Soldaten, die im Krieg zwischen verschiedenen Dynastien in der Wüste zwischen die Fronten geraten. Als sie auf eine Mongolen-Truppe stoßen, die eine Ming-Prinzessin (Ziyi Zhang, allerdings eher eine Neben- als Hauptrolle) entführt haben, wollen sie diese befreien.
    Neben etlichen Kampf-Szenen legt der Film recht viel Wert auf die Charaktere, die innerhalb der Gruppe etliche interessante Konflikte austragen.
    Bei den Kämpfen darf man kein Wire-Spektakel wie in den oben genannten Filmen erwarten, hier geht es wesentlich physischer, direkter, Peckinpah-mäßiger zu. Nahaufnahmen, schnelle Schnitte, spritzendes Blut, fliegende Körperteile. Ist Geschmackssache.
    Mein Hauptkritikpunkt ist allerdings, dass der Film mit ca. 150 min viiiel zu lang ist. Die Story hätte man imho auch in 100 Minuten erzählen können.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Musa

    Hab den film eben angeschaut... der vergleich mit Tiger & Dragon, oder aktuell House of flying Daggers hinkt natürlich. Der film ist eben wesentlich realsitischer angelegt und nicht so sehr auf ästhetik aus.
    Fand Musa ziemlich kurzweilig, die action ist hart und dreckig und die nicht allzu komplexe storyline recht spannend umgesetzt. Am ehesten ist das ganze mit Brave Heart oder Last Samurai zu vergleichen.
    IMO sehr empfehlenswert.

    In deutschland bekommt man den film "offiziell" aber immer noch nicht, soweit ich weiß...
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    2.133

    Re: Musa

    Musa habe ich leider nur teilweise gesehen. Mir gefiel jedenfalls dieser ungewohnte "dreckige" Stil ganz gut, allerdings war das, was ich gesehen habe in der Originalsprache und hatte bis gerade keinen Schimmer, um was es in dem Film geht. Muss ich mal nachholen.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Musa

    Hatte auch nur koreanisch mit (teils etwas arg flinken) englischen subs. War die us-dvd. Der film hätte bei den ganzen asia-dvds, die zur zeit den markt überfluten, sicher einen release verdient.
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Musa


    Wie kann ein Film mit Ziyi Zhang denn zu lang sein? Unbeschreiblich diese Schauspielerin.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: Musa

    Jojo dat... lecker mädsche! :wink:
    (und dazu noch fähig!)

    Bei Musa fällt das noch mehr auf... bei den ganzen verdreckten kämpfern und den schlachtfeldern sticht die dame stellenweise wie eine grelle leuchtlampe heraus .
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    Re: Musa

    Irgendwie hab ich mich an der sattgesehen, find sie langweilig.

  9. #9
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Musa

    Ist das auch das "Superman"-Problem? --- Sie ist eben einfach zu perfekt!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Musa

    BTW: Der Film hat übrigens einen deutschen Kino verleih und soll noch vor Sommer in die deutschen Kinos kommen. Besser spät als nie.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36