Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

    An Weihnachten kommt dieser Film mit Maryl Streep, Julianne Moore und Claire Danes nun in die Kinos. Hab mir gerade den Trailer angesehen und hätte nie und nimmer Nicole Kidman erkannt. Ging das noch jemandem so oder bin ich jetzt sehgeschädigt?

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

    Wenn ich nicht dank deiner Anfrage extra drauf geachtet hätte, hätt ich sie vermutlich auch nicht erkannt. Aber der Film scheint vielversprechend...mal im Hinterkopf behalten.

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    16.01.2002
    Ort
    in der Besenkammer unten im Keller
    Beiträge
    484

    The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

    Ohne deinen Hinweis hätt ich sie wahrscheinlich auch nicht erkannt. Komischerweise hat sie da verblüffende Ähnlichkeit mit einer Nachbarin von mir...
    The hardest thing in the world is to live in it

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

    Du wohnst neben Nicole Kidman?? :wink:

  5. #5
    Zuschauer
    Registriert seit
    31.12.2001
    Beiträge
    21

    The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

    Nicole Kidman wurde für diesen Film eine falsche Nase verpasst. Wie konnte man die schöne Frau nur so verschandeln? :wink:


    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Holly am 2002-09-06 01:35 ]</font>
    Schaut vorbei: http://www.8ung.at/uneed2read.
    Das ist Mells Kinowelt!

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

    Ich finds halt einfach nur krass....


  7. #7
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

    das ist wirklich SO Maryl Streep!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  8. #8
    Zuschauer
    Registriert seit
    31.12.2001
    Beiträge
    21

    Meine Meinung zum Film...

    Ein guter Freund aus Indien hat mir eine "The Hours" DVD zugeschickt, die dort ja auf dem Schwarzmarkt schon zu bekommen ist und ich muss meine Meinung über den Film einfach mit jemanden teilen.

    Ich glaube, ich habe noch nie einen Film mit 4 derart großartigen Hauptdarstellern (Nicole Kidman, Julianne Moore, Meryl Streep, Ed Harris) gesehen.

    Nicole Kidman beherrscht die Kunst des Schauspielens in Perfektion und überzeugt in der Rolle der depressiven, geistig verwirrten und suizidgefährdeten Virginia Woolf wieder vollkommen.
    Man sollte sich jedoch nicht so sehr auf die Nase der Kidman konzentrieren. Sie besticht nämlich vor allem durch die extrem rauhe, tiefe Stimme, die sie sich für den Film angeeignet hat. Sie spielt Virginia Woolf nicht, sie IST Virginia Woolf.

    Ich glaube, dass ihre Chancen auf den Hauptdarstellerinnen-Oscar jedoch nicht sehr groß sind. Als "Beste Nebendarstellerin" hätte sie wahrscheinlich die kleine Statue so gut wie fix in der Hand, aber für "Beste Hauptdarstellerin"? Dafür wird der Academy ihre Rolle wahrscheinlich zu kurz sein. AUSSER, und man weiß ja, dass die Academy öfters auch andere Aspekte berücksichtigt, sie habe ihre Nominierung im letzten Jahr noch nicht vergessen und zollen ihr nachträglich dafür noch Tribut.

    Julianne Moore & Meryl Streep...beide fabelhaft und oscarverdächtig. Ich tippe einmal ganz fix auf Meryls "Rekordnominierung" am 11. Februar, mit der sie sogar Katherine Hepburn in den Schatten stellen könnte. Julianne wird, wenn nicht für "Far From Heaven", wohl mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit für diesen Film nominiert werden.

    Ed Harris sollte meiner Meinung nach seine Oscarrede schon schreiben, er hat eine kurze aber beeindruckende Rolle.

    Bezüglich der schauspielerischen Leistungen in diesem Film bin ich nahezu sprachlos. Die Handlung ist höchstbewegend, manch einer, der die Tiefe des Filmes nicht zu schätzen weiß, wird den Film jedoch als langweilig bezeichnen. Ich für meinen Teil konnte gar nicht genug davon bekommen.

    Wenn man sich in Virginia Woolfs Leben auskennt und Mrs Dalloway (auf dem der Roman "The Hours" beruht) gelesen hat, sind die Verbindungen zwischen den 3 Storylines, Virginias Leben und dem Roman einfach verblüffend. Also ein Muss für Virginia Woolf Anhänger.

    Freue mich schon auf eure Meinungen, wenn er endlich bei uns herauskommt.
    Schaut vorbei: http://www.8ung.at/uneed2read.
    Das ist Mells Kinowelt!

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

    Sowohl Nicole Kidman, als auch Meryl Streep sind von der Produktionsfirma für "Beste Hauptdarstellerin" ins Oscar-Rennen geschickt worden und ihre Nominierungen gelten als höchst
    wahrscheinlich. Auch wenn Julianne Moore hier mit "Far From Heaven" als ultimative Favoritin gehandelt wird.

    Ed Harris und wiederum Julianne Moore sind als Nebendarsteller vorgeschlagen und ihre Nominierung ist ebenfalls alles andere als unwahrscheinlich.

    siehe: http://www.oscarcentral.com

    Sieht also ganz danach aus, als könne "The Hours" vier Darstellernominierungen einsacken. Ich für meinen Teil bin jedenfalls äußerst gespannt auf den Film, ebenso wie auf die anderen Oscar-Favoriten und Mitfavoriten wie "Far From Heaven", "Gangs Of New York", "Chicago", "Adaptation" oder "About Schmidt".

  10. #10
    Zuschauer
    Registriert seit
    31.12.2001
    Beiträge
    21

    The Hours (The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

    Zitat Zitat von Janis
    Sowohl Nicole Kidman, als auch Meryl Streep sind von der Produktionsfirma für "Beste Hauptdarstellerin" ins Oscar-Rennen geschickt worden und ihre Nominierungen gelten als höchst
    wahrscheinlich.
    Auch wenn die Nominierung praktisch sicher ist, bin ich nicht sehr glücklich über die Entscheidung der Produktionsfirma, da ich Nicole hier, wie schon gesagt, nicht die größten Chancen zurechne. Julianne scheint heuer einfach übermächtig zu sein.

    Ich bin jedoch der Meinung, dass Kidman nächstes Jahr die besten Chancen für den Hauptdarstellerinnenoscar hat, da sie mit "The Human Stain", "Cold Mountain" und (jedoch eher mit Außenseiterchancen) "Dogville" ins Rennen gehen wird.
    Schaut vorbei: http://www.8ung.at/uneed2read.
    Das ist Mells Kinowelt!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Filme für die Ewigkeit
    Von Anne im Forum Filme
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 12:56
  2. Frage zu RC-Version von "Marnie" von Hitchcock
    Von Cpt. Kirk im Forum Home Entertainment
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2003, 15:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36