Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: À la folie... pas du tout (Wahnsinnig verliebt)

  1. #1
    laertes
    Gast

    À la folie... pas du tout (Wahnsinnig verliebt)

    schostakowitsch war 18, als er seine erste symphonie schrieb, mozart spielte sogar schon mit 11 jahren seine berühmten testkonzerte in england auf verdeckten tasten. was die erst 26jährige laetitia colombani hier als drehbuch- und regiedebüt vorlegt, spricht vielleicht nicht vom wunderkind; gekonnt ist es allemal. ich bin zwar nicht derjenige, der filme in allen (technischen) facetten zu analysieren vermag und will dies auch gar nicht tun – dass die regisseurin von ‚à la folie... pas du tout‘ hier eine wirklich beachtliche arbeit geleistet hat, behaupte ich einfach mal ganz keck; mir ist jedenfalls nichts aufgefallen, was man ihr als fehler zulaste legen könnte: aber da mögen andere sprechen.

    zur story jedenfalls nur dies (mehr zu verraten, wäre sünde [bzw zuviel des spoilers]): sie hat es in sich! wer die üblichen verdächtigen und memento mag und überraschende wendungen in filmen hochschätzt, sollte sich ‚wahnsinnig verliebt' unbedingt ansehen - und sich auf einiges gefasst machen.
    indes ist der plot nicht bloß ein mix jener genrebildenen filme; er geht auf eine – zumindest für mich – neue weise auf die geschichte, die er erzählt, zu,
    umrundet sie quasi, nur um sie nach der hälfte der zeit zurück- und dann noch einmal abzuspielen: diesmal jedoch von der anderen seite.
    both sides of one story.


    amélie-fans jedoch seien gewarnt: wer audrey tatou in amélie liebte, wird sie nach ‚wahnsinnig verliebt‘ hassen. das deutsche filmplakat spricht von ‚der dunklen seite der amélie‘. das ist eindeutig untertrieben...

    schostakowitsch hatte mit seiner ersten symphonie den grundstein seines stils gelegt, er hatte seinen weg gefunden. was danach kam, ist bekannt: 14 der größten und atemberaubendsten symphonien der musikgeschichte.
    ich bin nach diesem start sehr gespannt auf laetitia colombanis nächsten film...

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: laertesdd am 2002-08-30 23:57 ]</font>

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    À la folie... pas du tout (Wahnsinnig verliebt)

    Also ich sah das genau anders rum. Der Film hatte eine interessante Idee, die war aber so dermaßen stümperhaft umgesetzt, daß man den Film halt nach wenigen Minuten bereits gelesen hatte. Und Audrey Tautou zeigte keine Sekunde auch nur einen Hauch von dunkler Seite, sondern war so süß wie in und je. Schade eigentlich, denn wäre sie böse gewesen, hätte das dem Film sicherlich gut getan.

  3. #3
    laertes
    Gast

    À la folie... pas du tout (Wahnsinnig verliebt)

    jep, die interessante idee stimmt. und dass Du den film als stümperhaft empfindest, nehme ich Dir insoweit ab, als Du über die technischen kenntnisse, von denen ich sprach, verfügst und also vor allem das reine filmhandwerk sicherlich viel besser verstehst und dementsprechend auch verständiger analysieren kannst als ich. und ich möchte auf diesem weg auch gleich ergänzen: wahnsinnig verliebt kommt nicht an usual suspects oder memento hinan. aber der plot war trotzdem sehr interessant. und die umsetzung fand ich - natürlich nur in parallelwertung aus der (meiner!) laiensphäre - gekonnt. also kein meisterwerk. aber es lässt auf weiteres hoffen...

    btw: thomas, hast Du dich mal ernsthaft mit strafrecht oder psychiatrie beschäftigt? mir jedenfalls schien der film - vor allem dadurch, dass er dieselbe geschichte aus ebenjenen zwei blickwinkeln zeigt - in dieser hinsicht äußerst authentisch. er gibt einen einblick in das denken und fühlen eines kranken menschen, in sein verzerrtes, ja!, verkehrtes weltbild. (und die letzte szene mit dem pillen-bild ist IMO ein gelungener seitenhieb auf die möglichkeiten der psychiatrischen und pharmakologischen [nicht-]künste.)

    audrey tatou fand ich im übrigen SEHR böse. nicht ihrem gesichtsausdruck nach. sondern durch ihr - im kontrast dazu stehenden - (unbewusst) bösartiges handeln...

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: laertesdd am 2002-08-31 00:03 ]</font>

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    À la folie... pas du tout (Wahnsinnig verliebt)

    Ja interessant war der Plot definitiv und gerade deshalb fand ichs ja so schade, daß man es gleich durchschaut hat. Das ganze hätte nämlich das Zeug dazu gehabt, einen richtig vom Stuhl zu hauen, wenn man es irgendwie cleverer verpackt hätte. Bei dem von Dir erwähnten "Die üblichen Verdächtigen" hab ich am Ende gedacht ich werd nicht mehr. Dieser Überraschungseffekt war einfach genial. Und hier wollte das ganze nicht so recht zünden. Aber gut, ich will da jetzt nicht für jeden sprechen.

    SPOILER!

    Das Ende hat mir jetzt auch nicht so recht geschmeckt. Ein offenes Ende paßte bei der Geschichte sehr gut und ich hatte auch etwas in der Art erwartet, doch mir kam es so vor, als hätte die Regissseurin die Kurve nicht so recht gekriegt und so muß man sich nach Audreys Suizidversuch noch durch lange und überflüssige zehn Minuten kämpfen, die nur das Ziel hatten, irgendwie auf die letzte schokierende Einstellung hinzufühen.

    SPOILER ENDE!

    Ich fand Film nicht wirklich schlecht, aber ich hatte durchgehend das Gefühl, daß man aus den vielen leckeren Zutaten ein weitaus gelungeneres Gericht hätte fabrizieren können. Daher meine Entäuschung.

  5. #5
    laertes
    Gast

    À la folie... pas du tout (Wahnsinnig verliebt)

    zustimmung. punkt.

    wie geschrieben: kein meistwerk. keine offenbarung wie die usual suspects (die haben nicht nur Dich vom hocker gefegt). aber dennoch ein ungewohnter blick auf eine geschichte.

  6. #6
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    20.12.2001
    Beiträge
    380

    Re: Wahnsinnig Verliebt (À la folie... pas du tout)

    Nachdem mir Audrey Tautou nach Amelie ans Herz gewachsen ist, habe ich mir nun Wahnsinnig verliebt zugelegt. Der Film reicht zwar bei weitem nicht an Amelie heran, aber Tautou muss man lassen, dass sie ihr Handwerk versteht und einen Sinn für gute Stoffe hat. Auch ich kann nichts böses in ihr sehen in diesem Film, aber Angelique ist ja auch nicht wirklich böse. Sie ist verliebt, wahnsinnig verliebt und so sieht sie den ganzen Film auch aus.

    Ich mochte den Film sehr, die Handlung war vorherzusehen, allerdings vermutlich deshalb, weil ich den Trailer kannte. Ohne Vorwissen dürfte es der Autorin und Regisseurin aber gelingen den Zuschauer hinter's Licht zu führen, da wir ähnlich wie in A Beautiful Mind zuerst die Welt der Angelique erleben.

    Ich kann nur hoffen, dass bald Happenstance zu uns vordringt, da ich mich momentan an Audrey Tautou nicht sattsehen kann.
    Well I don't want Fop, godammit! I'm a Dapper Dan man!

  7. #7
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.728

    Re: Wahnsinnig Verliebt (À la folie... pas du tout)

    Zitat Zitat von Ulysses Everett McGill
    Ich kann nur hoffen, dass bald Happenstance zu uns vordringt, da ich mich momentan an Audrey Tautou nicht sattsehen kann.
    Willkommen im Club!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  8. #8
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Wahnsinnig Verliebt (À la folie... pas du tout)

    Kann ich mich nur anschließen, die hat ne süße Art an sich, wobei ich bisher von ihr leider nur Amelie kenne.

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Ensemble, c'est tout
    Von smilla im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 21:04
  2. Bewitched (Verliebt in eine Hexe)
    Von Marla Singer im Forum Filme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 12:03
  3. Sleepover (Plötzlich verliebt)
    Von Marla Singer im Forum Filme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2005, 16:02
  4. Shallow Hal - Schwer verliebt
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2002, 15:26
  5. The Wedding Planner
    Von Daniel im Forum Filme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2001, 21:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36