Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Goodfellas

  1. #1
    laertes
    Gast

    Goodfellas

    der beste gangsterfilm aller zeiten. sagt man. für mich gehört goodfellas zumindest zu den besten filmen, die ich kenne. martin scorcese in bestform.

    was meint ihr?

    'as far I can remember I always wanted to be a gangster!'

    (und wer zwischendurch hunger hat, bestellt sich einfach eine pizza, und zwar hier)


    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: laertesdd am 2002-08-21 16:06 ]</font>

  2. #2
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    goodfellas

    nein nein nein, jetzt gehts schon wieder los. Bevor irgendwas abgeht, kann ich schon mal wieder sagen, dass keiner DEN BESTEN Gangsterfilm bestimmen kann. :wink:

    Aber dennoch, GoodFellas ist ein verdammt klasse Film, der doch erst auch letztens wieder im TV zu sehen war. Ich liebe diese Ganoven, so brutal sie auch sind. Ach, könnte Geld verdienen doch immer so leicht sein, wie in diesem Film. :wink:
    Burt, are we fuck-ups?

  3. #3
    laertes
    Gast

    goodfellas

    lol!

    aber mal im ernst: deswegen habe ich diese absolute aussage ja auch eingeschränkt, indem ich schrieb, dass er zu den besten filmen gehöre, dich ICH je gesehen habe...

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    goodfellas

    Auch für mich (denkt euch fünfundzwanzigtausend Ausrufezeichen, zweihundert IMOs und noch mindestens hundert IMHOs dazu :wink: ) ist "GoodFellas" der beste Gangsterfilm der jüngeren Filmgeschichte. Er ist realistisch und nicht romantisierend wie "The Godfather". Er zeigt die Mafia in ihrer ganzen Härte, ihrer Barberei und ist fernab von jeglichem Ehrenkodex und jeglicher Mythifizierung der "cosa nostra".
    Für mich ein ganz großes Werk und Scorseses zweitbester Film nach "Raging Bull"...

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: LesterBurnham am 2002-08-22 00:12 ]</font>

  5. #5
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    goodfellas

    Ja. GoodFellas ist wirklich ein ausgezeichneter Film.
    Brutal, eine Handlung die mehrer Dekaden überspannt, ausgezeichnete Darsteller, klasse Soundtrack, super Kamera von Ballhaus, phantastische Regie von Scorsese, und dazu noch realistisch, was will man mehr von einem Gangsterfilm verlangen?

    btw: Ihr müsst euch den Film unbedingt mal im Original schauen, Joe Pescis Stimme ist zu geil
    If it wasn't this... it'd be something else.

  6. #6
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    20.06.2001
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    637

    goodfellas

    Your right folks, "GoddFellas" ist wirklich unbestritten ein absoluter Gangster-Klassiker, die Gründe habt ihr schon genannt.
    Aber ehrlich gesagt finde ich den fünf Jahre älteren "Casino" noch ne ganze Ecke besser. Okay, dieser Film läßt sich vielleicht nicht so eindeutig als waschechter Gangster-Film wie eben "GoodFellas" klassifizieren, aber auch wenn keiner der Protagonisten wirklich zur Mafia gehört, haben sie doch alle Dreck am Stecken und arbeiten für dieselbige.
    Von Scorseses Regie her finde ich "Casino" klar überlegen. IMO (ja, ja wir wollen doch ja keinen vor den Kopf stoßen :wink befand er sich hier auf dem absoluten Höhepunkt seines Schaffens. Er zieht wirklich wirklich alle Register seines Könnens. Die Inszenierung ist nahezu perfekt. Jede Sekunde ist mit einem hundertprozenig passendem Musikstück unterlegt, die Erzählstruktur mit den ständigen Wechseln in Zeit und Ort sind viel ausgefeilter als in "GoodFellas", die Voice-Over Kommentare von Nicky und Ace gehen auch viel weiter als die von Henry Hill. Die Kamera is göttlich, auch ohne Ballhaus. Die Schauspieler sind durch die Bank brilliant, während mich vor allen Dingen Ray Liotta bei "GoodFellas" nicht hundertprozentig überzeugen konnte, De Niro war als Jimmie viel interessanter und faszinierender als die Hauptfigur.
    Joe Pesci hat in "Casino" seine Rolle als kleiner, cholerischer Dreckssack endgültig perfektioniert. Der Film sprüht geradezu vor visuellen genialen Einfällen, wie der Titelsequenz, der Geldkofferszene (die ist doch fast genauso gut wie die berühmte, vielzitierte Copacabana-Szene in "GoodFellas"), die Einführung von Ginger usw. usw...
    Also, insgesamt kann ich wirklich nicht verstehen wieso "Casino" im Vergleich zu "GoodFellas" immer so unterschätzt wird(siehe IMDB Top 250-Liste).
    Staring at the sea Will she come?
    Is there hope for me After all is said and done

  7. #7
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    goodfellas

    Große inszinatorische und technische Differenzen sehe ich zwischen Casino und GoodFellas um ehrlich zu sein nicht. Sind beide ziemlich hochwertig. Wenn, dann höchstens Nuancen, aber ich könnte nicht sagen, dass mir einer der Filme drastisch besser gefällt als der andere. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich auch Casino sagen, aber zum Glück muss ich das ja nicht .
    If it wasn't this... it'd be something else.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    goodfellas

    Ja auch ich halte GOODFELLAS für einen großartigen Film. Was mir daran besonders imponiert hat, war folgendes.

    Scorsese schaffte es (bei mir zumindest) im ersten Drittel des Films das ganze Treiben im Film etwas amüsant und locker-flockig darzustellen, doch (beinahe) unmerklich zieht er den Strick um die handelnden Personen immer enger und zum Schluß stranguliert er sie und den Zuschauer fast.

    Will heißen das anfängliche Amüsement des Betrachters schlägt mit fortlaufender Filmdauer durch hektischere Schnitte, sich überlagernde Dialoge und drastischere Handlungen der Figuren in lähmendes Entsetzen um.

    Will wiederum heißen, erst wirkt das anfänglich wie ein Spaziergang, aber irgendwann wird einem das ganze Ausmaß und die Wucht der Gewalt und des Verbrechens bewußt.

    Ging es sonst noch Jemandem so wie mir?

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    goodfellas

    @Wolfe
    ...anfänglich wie ein Spaziergang?
    Ich kann mich ja irren, aber beginnt GOODFELLAS nicht mit der Autofahrt mit der noch nicht ganz toten Leiche im Kofferraum, der dann mit Küchenmesser und Revolver der garaus gemacht wird?
    Aber Du hast recht, beginnend mit der Kindheitsgeschichte Henry Hills ist der Film dann erst mal ziemlich gemächlich.
    Im übrigen schliesse ich mich meinen Vorrednern an, auch ich halte den Film für einen der besten Gangster-Film, gerade weil er durch die Beleuchtung der unteren und mittleren Mafia-Ränge (und natürlich seine wahre Story) sehr realistisch wirkt.

  10. #10
    Gast

    goodfellas

    Ich halte den Film auch für hervorragend, obwohl ich zustimme dass Casino noch ein wenig besser ist, da die "Leistung" von de Niro noch besser ist als die von Liotta.

    Persönlich steht in meiner Gangsterfilmliste
    Menace 2 Society höher, da ich ihn einfach nur genial finde, obwohl er wohl nicht so ins Mafia Milieu passt!

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36