Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Gosford Park

  1. #1
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    Gosford Park

    Wer hat den neuen Film von Robert Altman gesehen? Ich habe mich gestern von der brütenden Sonne ins klimatisierte Kino gerettet und mich gediegener Unterhaltung ausgesetzt.

    Regisseur Altman beweist wieder einmal Fingerspitzengefühl wenn er die Dynamik der Jagdgesellschaft und der Angestellten vorführt. Die ganz eigenen Spleens und Eigenheiten der beiden Gesellschaftsschichten treten im Kontrast umso kräftiger hervor. Das versnobte Gehabe der High Society im Gegensatz zur Geschäftigkeit der Arbeiterschaft wirkt umso lächerlicher. Wogegen man aber den Kopf schüttelt wenn diese ähnliche Verhaltensformen auf ihre Weise übernehmen. Die Ironie der Inszenierung gefällt mir hierbei sehr gut.

    Mir gefiel vor allem die erste Hälfte des Films, in denen die ganzen Beziehungen zwischen den Personen eingeführt werden und diese an Dynamik gewinnen. Der mehr oder weniger überraschende Mord fügt der Geschichte zunächst einen Hauch von Agatha Christie zu, der sich aber schnell verflüchtigt. Der Krimieinschlag ist insgesamt zu schwach inszeniert um den Film in dieser Hinsicht an Dramatik und Spannung gewinnen zu lassen. Jedoch gelingt es Altman noch ganz gut lose Fäden und offene Charakterfragen am Ende zusammenzufügen.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Gosford Park

    Ich schaue "Gosford Park" in etwa 50 Minuten an. Die Kritiker haben ihn in dem Himmel gelobt - ich bin gespannt...

  3. #3
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    22.11.2001
    Beiträge
    669

    Gosford Park

    Soweit ich mich erinnere, hat ein Kritiker der amerikanischen PREMIERE den Film gehasst. Ich weiss noch, dass er Altmans Regiearbeit diesmal unter Anderem als selbstverliebt bezeichnet hat.

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Gosford Park

    Der Film ist ein Hochgenuss und einer der besten Filme in Altmans ruhmreicher Karriere!

    Jeder, der etwas für stil- und anspruchsvolles Kino übrig hat, wird es lieben, wie Altman quasi spitzzüngig die englische Upper-Class karikiert, sich über ihre Sitten und Unsitten amüsiert, und sie dennoch mit Fellini-ähnlicher Nachsicht und mit Verständnis behandelt. Der Film, der anfangs an Renoirs "La Règle Du Jeu" erinnert (sehr ähnliche Charaktere und Schauplätze), wird neben der fantastischen Inszenierung vor allem von einer perfekt agierenden Darstellerriege getragen, in der wirklich jeder der äußerst zahlreichen Akteure eine Glanzleistung vollbringt. Jedem von ihnen kann man die Spiellaune in jeder Minute anmerken und vor allem Maggie Smith ist hinreißend!
    Der Film macht Spaß und unterhält prächtig durch seine brillant gezeichneten, vielfältigen Charaktere, die alle ihr ganz eigenes Geheimnis zu haben scheinen; und nicht zuletzt auch die vorzügliche Ausstattung und die - angesichts der tragischen Ereignisse - zynisch-warme Farbgebung tragen dazu bei, daß "Gosford Park" ein echtes Meisterwerk geworden ist.
    Großartig und absolut empfehlenswert!

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: LesterBurnham am 2002-06-19 23:18 ]</font>

  5. #5
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Gosford Park

    dein fazit lieber lester liest sich mit hochgenuß. gelungene wortwahl in einem knappen aber aussagekräftigen fazit, ich bekomm immer mehr lust auf diesen film, doch werd ich hier in der provinz leider leider noch warten müssen.
    Burt, are we fuck-ups?

  6. #6
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    Gosford Park

    Oh ja, Lester. Auf die Schauspieler bin ich in meinem ersten Post gar nicht eingegangen. Aber die bieten wirklich eine hochrangig gute Leistung.

    Maggie Smith muß ich auch eindeutig hervorheben. Wie es ihr gelingt diese durch und durch versnobte upper-class Lady darzustellen ist einfach herrlich.
    Helen Mirren sieht überwältigend verkniffen aus und die noch etwas scheue Kelly MacDonald, deren Charakter den Zuschauer mehr oder weniger durch den ganzen Film führt, ist angenehm unaufdrängend.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Gosford Park

    TheUsualSuspect schrieb am 2002-06-20 10:14 :

    Maggie Smith muß ich auch eindeutig hervorheben. Wie es ihr gelingt diese durch und durch versnobte upper-class Lady darzustellen ist einfach herrlich.

    "Nicht doch, nicht... ... ihr ermuntert ihn, weiterzumachen!" :wink:

  8. #8
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Gosford Park

    Mist schon der zweite Film (nach 'In the Bedroom'), auf den ich mich tierisch freue, der hier baer wohl nie läuft! Ärger!
    If it wasn't this... it'd be something else.

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.451

    Gosford Park

    Habe bisher einen Trailer gesehn und ich fand der sah ganz nett aus. Mal sehen, vielleicht geh ich ja auch noch rein.

  10. #10
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Gosford Park

    So, und der zweite Super-Film (nach 'The Virgin Suicides'), den ich heute Abend sehen durfte.

    "Gostford Park" ist wirklich mit die beste hochwertige Kinokunst, die mir in den letzten Wochen untergekommen ist. Alles fängt bei dem unglaublichem Drehbuch an, welches sehr präzise mit einer gehörigen Portion Wortwitz und Zynismus die Handlung erzählt. Brilliant auch Altmans Regie: Wie die beiden Parteien eingeführt werden, die einzelnen Charaktere und ihre Probleme dem Zuschauer Schritt für Schritt vorgestellt werden ist schon genial. Und dann noch dieser Wahnsinns-Cast, einfach jede Rolle war nahezu optimal gespielt!

    Zu der Kriminalgeschichte: Ich war um ehrlich zu sein froh, dass der Film nach dem Mord nicht in ein Agatha-Christie-Kammerspiel verfiel, sondern sein Hauptaugenmerk auch weiterhin auf die Charaktere und ihre Marotten legte.

    Der Drehbuch Oscar war wirklich gerechtfertigt und mit Altman hätten wir einen weiteren Kandidaten, der den Regie-Preis mehr verdient hätte als Howard, aber was soll's, ist Schnee von gestern...
    If it wasn't this... it'd be something else.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Jurassic Park
    Von Neofeopeo im Forum Filme
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 14:06
  2. Paranoid Park
    Von Argonaut im Forum Filme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 22:03
  3. Ken Park
    Von Skellington im Forum Filme
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 10:41
  4. Nachts im Park
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2002, 01:37
  5. Jurassic Park 3
    Von THE BATMAN im Forum Filme
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.02.2002, 18:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36