Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

  1. #1
    Zuschauer
    Registriert seit
    04.06.2002
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    5

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    Hallo erstmal!

    Dies ist, wie ihr seht, mein erster Beitrag in diesem Forum, ich lese jedoch bereits seit Wochen mit und bin von soviel Sachkenntnis positiv überrascht.

    Auch unbekannte Filme haben bei euch die Chance, Diskussionsbasis zu werden.

    Daher möchte ich euch eines der Lieblingsvideos aus meiner Sammlung vorstellen: "Free Space over Iowa".

    Meine Schwester, die seit Jahrzehnten im amerikanischen Bundesstaat Iowa lebt, hat mir (als dem Filmfreak der Familie) vor Jahren ein interessantes Video zugeschickt, welches sie im Liquor Store des kleinen Städtchens Rayville entdeckt hatte.
    Das Cover weckte sofort ihr Interesse: abgebildet ist darauf eine etwas verwirrende Komposition scheinbar zusammenhangloser Bilder. Im oberen Drittel des Covers zeigt sich ein Blaufußtölpel, ein - wie meine Recherchen ergaben - südamerikanischer Wasservogel. Darunter sieht man einen Schokoladenriegel, dessen Markenetikett mittels digitaler Technik verwischt dargestellt wird. Im unteren Drittel sieht man die Nationalflagge des afrikanischen Staates Burundi.
    Sicherlich wundert ihr euch jetzt, was es damit auf sich hat.

    Nun, so sinnlos und konstruiert diese Story sich in der Beschreibung auch anhören mag, genau diese Verbindung ist es, die den Film so außergewöhlich macht. Die Stilmittel ähneln denen, die Zoubirre Ferroud (ein Pionier des griechischen Films, der heute leider immer mehr in Vergessenheit gerät), Minna Caroline Smith, Dr. Peter Hutchinson und - der populärste in dieser Aufzählung - auch Quentin Tarantino verwenden.

    Stephen Molton konnte in seinem Regiedebüt von 1992 auf Anhieb überzeugen, die Hauptrollen sind mit Richard Hoyt-Miller (als Dorfarzt Dr. Dexter Krabarek) Richard Arkinson (als Landstreicher Jeffrey Griffith) und Ashley Thompson (als Arzthelferin Christine Coals) erstklassig besetzt. Auch Linda Darsfield kann in der Rolle des Kindermädchens Dana nicht nur mit ihrer beachtlichen Oberweite überzeugen. :wink:

    Doch nun zur Handlung:
    Nach dem mysteriösen Verschwinden des alten Mr. Styde sind die Bewohner des Örtchens Dainesburgh ratlos. Styde wurde vor Jahren beschuldigt, Dr. Krabareks Blaufußtölpel Lydia vergiftet zu haben. Nachweisen konnte man ihm die Tat jedoch nie.
    Im Film sind diese Ereignisse nur in schemenhaften Rückblicken zu erkennen.
    Das einzige, was Styde in seinem Haus zurückließ, war ein Schokoriegel, der dem auf dem Cover entspricht. Dana, das Kindermädchen von Stydes Enkelin Lisa, hat diesen Riegel von einem Besuch in der Heimat ihrer Eltern, Burundi, mitgebracht.
    Der obdachlose Ex-Detektiv Arkinson und seine heimliche Geliebte Christine Coals machen sich auf den Weg nach Afrika, um sich dort über Stydes Verbleib zu informieren. Was Christine zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnt: Griffith hat mit Stydes noch eine Rechnung offen. Weil Stydes die Miete für das Apartment in Griffiths ehemaligem Wohnsitz nicht bezahlen wollte, weil Griffith mit Stydes Tochter Anna ein Techtelmechtel hatte, verlor Griffith sein Haus.
    In Burundi angekommen machen die beiden sich auf eine abwechslungsreiche Reise über die sandigen Straßen des Landes und treffen dort zufälligerweise auf Danas Eltern, die ihnen die altburundische Legende vom Blaufußtölpel Tasu erzählen. In dieser Geschichte spielt auch eine gewisse Lyda (die Ähnlichkeit dieses Namens mit Dr. Grabareks Vogel Lydia ist unverkennbar) eine Rolle.
    Lyda ist der Erzählung nach ein verarmtes Bauernmädchen aus Simbabwe, dass sich mit dem Vogel Tasu in Burundi niederlässt, um dort für niedrigste Bezahlung Webearbeiten durchzuführen. Dank Tasu verwandeln sich alle Stoffe, die Lyda auf ihrem Webrahmen bearbeitet, in pures Kupfer.
    Kupfer - da dämmert es Christine. Griffith hatte vor Verlassen Iowas Dana ein Pfund vogelschnabelförmiges Kupfer geschenkt.
    Schon bald klären sich die seltsamen Vorgänge auf, doch dem Interessierten sei der spannende Schluß nicht verraten, damit das Interesse an diesem Film nicht sinkt. Nur soviel: Christine gräbt in der Schlußszene in Swasiland Äcker um, da irgendwo dort ein weiteres Kupfervogelschgnabelexemplar verschollen sein soll.

    Wenn jemand von euch den angeblich kürzlich erschienen zweiten Teil kennt, lasst es mich bitte wissen.

    Danke für eure Aufmerksamkeit.

    _________________
    "Die Bedeutung der Malerei ist wie ein Reisfaß gefüllt mit Honig: es ist eine kriechende Melasse, die sich unerbärmlich süß ihren Weg durch die Einsamkeit der Masse bahnt." - Friedrich Leyenfels (1828-1873)

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martinez am 2002-06-04 21:24 ]</font>
    "Die Bedeutung der Malerei ist wie ein Reisfaß gefüllt mit Honig: es ist eine kriechende Melasse, die sich unerbärmlich süß ihren Weg durch die Einsamkeit der Masse bahnt." - Friedrich Leyenfels (1828-1873)

  2. #2
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    Irgendwie erinnere mich an den Waran des Schreckens erinnert :wink:.

    Also, da es zumindest den Regisseur und die Schauspieler in der imdb gibt, könnte es evtl. diesen Film auch geben. Er selbst ist aber in der imdb nicht aufgeführt, d.h. er ist wohl so 'klein', dass ihn keiner ausserhalb von Iowa kennt, mich eingeschlossen....
    If it wasn't this... it'd be something else.

  3. #3
    Zuschauer
    Registriert seit
    04.06.2002
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    5

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    "Waran des Schreckens"? Das hört sich ja nach einem zweitklassigen Horrorschocker an! Aber was hat das mit Free Space Over Iowa zu tun? Ähnelt sich die Handlung etwa?

    Da der Film wohl nur in Iowa und den unmittelbaren Nachbarstaaten verbreitet sein dürfte, kann es gut sein, dass er nirgendwo zu finden ist. Was ist denn der "imdb"?
    Sorry, aber ich kenne mich damit noch nicht so aus, bin erst seit einigen Monaten online.

    _________________
    "Die Bedeutung der Malerei ist wie ein Reisfaß gefüllt mit Honig: es ist eine kriechende Melasse, die sich unerbärmlich süß ihren Weg durch die Einsamkeit der Masse bahnt." - Friedrich Leyenfels (1828-1873)

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martinez am 2002-06-04 21:33 ]</font>
    "Die Bedeutung der Malerei ist wie ein Reisfaß gefüllt mit Honig: es ist eine kriechende Melasse, die sich unerbärmlich süß ihren Weg durch die Einsamkeit der Masse bahnt." - Friedrich Leyenfels (1828-1873)

  4. #4
    Gast

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    Die imdb ist die Internet Movie Data Base.
    http://german.imdb.com!
    Auf der Seite sind alle Filme, Schauspieler etc aufgelistet.
    Das mit dem Film der Waran des Schreckens war so ne Sache!
    Sollte angeblich ein japanischer Film sein, aber den gabs irgendwie gar nicht, und der Typ war irgendwie ein wenig sauer und ist dann abgehauen oder so (weiß es nicht mehr ganz genau).
    Ach übrigens herzlich willkommen!

  5. #5
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    Ja, also der Waran des Schreckens ist so eine Sache: http://www.moviemaze.de/forum/viewtopic ... forum=1&31 da das wohl offensichtlich verarsche war, sind wir etwas sensibilisiert, gerade was so ausgefallene und seltene Filem betrifft. Ist aber nichts gegen dich .

    Das mit der imdb hat mein Vorredner ja schon gut erläutert.

    Es ist aber halt wirklich so eine Sache mit so 'kleinen' Filmen, dass sie, auch wenn sie noch so gut sind, trotzdem realtiv unbekannt sind. Wäre schon ein ziemlich grosser Zufall, wenn den Film sonst noch jemand kenn (aber wenn, dann hier, denn hier sind die Freaks :wink
    If it wasn't this... it'd be something else.

  6. #6
    Zuschauer
    Registriert seit
    04.06.2002
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    5

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    Danke für die Links! Vorallem der zur "imdb" ist sehr interessant.
    "Die Bedeutung der Malerei ist wie ein Reisfaß gefüllt mit Honig: es ist eine kriechende Melasse, die sich unerbärmlich süß ihren Weg durch die Einsamkeit der Masse bahnt." - Friedrich Leyenfels (1828-1873)

  7. #7
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    07.05.2001
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    409

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    Sag uns doch einfach mal Bescheid, wenn solche Exoten im Fernsehen (oder sonst wo) laufen... :wink:

    Teffi-San,
    die dieses WE endlich mal die Möglichkeit hatte, abseits des Großstadtlärms das Brutverhalten des westeuropäischen Tauchsieders zu beobachten...
    Zwerge haben kurze Beine

  8. #8
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    07.05.2001
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    409

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    PS: gehört das Federvieh nicht eigentlich nach Galapagos, nicht nach Burundi?!
    Zwerge haben kurze Beine

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    Auf jeden Fall ist der Tölpel - egal welcher Unterart - ein Seevogel, der an Meeresküsten lebt. Und solche hat Burundi - moment, ich schau mal auf meinen Globus - keine. Ist nämlich ein Binnenstaat.

  10. #10
    Zuschauer
    Registriert seit
    04.06.2002
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    5

    "Free Space Over Iowa" - ein wenig beachtetes Meisterwerk üb

    Der Vogel ist im Film ja auch nicht aus Burundi. Das habe ich ja angemerkt, "südamerikanischer Wasservogel" in meinem ersten Posting.
    "Die Bedeutung der Malerei ist wie ein Reisfaß gefüllt mit Honig: es ist eine kriechende Melasse, die sich unerbärmlich süß ihren Weg durch die Einsamkeit der Masse bahnt." - Friedrich Leyenfels (1828-1873)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Free Rainer
    Von PennyLane im Forum Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.2015, 20:32
  2. 2001: A Space Odyssey
    Von Janis im Forum Filme
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 14:27
  3. <Lockout In Space>
    Von Masterchief im Forum Filmtagebücher
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 18:06
  4. Wee Free Men
    Von Pablo Honey im Forum Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 10:19
  5. "2001: A Space Odyssey"
    Von Janis im Forum Filmkritiken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2001, 20:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36