Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Hass (La Haine)

  1. #1
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    Hass (La Haine)

    Wer kennt den Film, in dem auch Vincent Cassel (Die Purpurnen Flüsse) mitspielt? Ich hab den letztes Jahr gesehen und war beeindruckt.
    Die Darsteller sind dermaßen realistisch und in Kombination mit der fast schon dokumentarischen Art (Der Film spielt ja im Verlauf eines Tages), wird man als Zuschauer voll ins Geschehen hineingetragen.
    Der Film ist in s/w, aber wer das nicht mag sollte sich in diesem Fall nicht abschrecken lassen, denn die Kameraführung selbst ist exzellent.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  2. #2
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    Hass (La Haine)

    Also krame ich mal wieder mein (unbeantwortetes und unbeachtetes) Topic über diesen Film heraus.
    Für alle die den Film noch nicht gesehen haben: Nicky Santoro hat jetzt auch eine Filmkritik im entsprechenden Forum dazu geschrieben. Aber ich kann euch nur raten, seht euch den an, es lohnt sich.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  3. #3
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Hass (La Haine)

    Ja, also meine Meinung zu dem Film steht ja in der besagten Kritik :daumen:!

    _________________
    The future is today, worry about it tomorrow!

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: NickySantoro am 2002-03-01 12:48 ]</font>
    If it wasn't this... it'd be something else.

  4. #4
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    Hass (La Haine)

    Ich habe den Film mal vor 5 Jahren im Französisch-Unterricht gesehen. Gott sei Dank nicht im französische Original, dann hätte ich wahrscheinlich gar nichts verstanden.

    Aber der Film ist wirklich klasse und absolut erschreckend. Unsere Lehrerin stammte selber aus Frankreich und hat uns was über die zustände in den Ghettos vor Paris erzählt. Polizeiwagen können dort wohl wirklich nur als große Verbände dort durchfahren, weil ein einzelner sofort "aufgemischt" wird.

    So mit am krassesten fand ich, wie der eine von den Jungs vorm einem Spiegel getan hat, als ob er einen mit einer Pistole bedroht, da hat man richtig den Hass und die gestaute Aggression gespürt.

    Zum Thema Schwarz/Weiß gibt es 'ne einfache Erklärung:
    Der Film ist ursprünglich in Farbe, aber die deutschen Videorekorder können das französische Videoformat nicht richtig verarbeiten und so sind diese Versionen nur s/w.

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Hass (La Haine)

    Zum Thema Schwarz/Weiß gibt es 'ne einfache Erklärung:
    Der Film ist ursprünglich in Farbe, aber die deutschen Videorekorder können das französische Videoformat nicht richtig verarbeiten und so sind diese Versionen nur s/w.
    bist du sicher?
    in der IMDB steht, es sei wirklich ein schwarz/weiß-Film.

  6. #6
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    Hass (La Haine)

    Eigentlich schon. Würde mich aber nicht darauf verbeißen, weil uns das damals auch nur von einem Schulkollegen gesagt wurde.

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Hass (La Haine)

    is ja auch wurst.
    der film ist und bleibt sicherlich gut, egal welche Farbe! :wink:

    nebenbei: hab den noch gar nicht gesehen. sollte ich wohl mal nacholen. :wink:

  8. #8
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    Hass (La Haine)

    In beiden Punkten die vollste Zustimmung.

  9. #9
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    Hass (La Haine)

    Die Kameraführung ist auch überdurchschnittlich gut. Besonders eine Szene gefiel mir durch den Perspektivewechsel. Das war eine Szene wo die drei Hauptdarsteller auf einem Hochhaus standen und über die Stadt hinwegsehen konnten.

    Das Ende ist auch sehr...aufreibend. Aber irgendwie passend.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  10. #10
    Zuschauer
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    Mad Stop
    Beiträge
    40

    Re: Hass (La Haine)

    Ich habe den FILM jetz 2 mal gesehen, und beide male war bei unterschiedlichen Leuten die gleiche äußerliche Reaktion zu merken.
    Keine, wir waren alle Still. Leute die sonst über alles lachen waren Still.
    Uns blieb die Luft im Hals Stecken. Hass, der Film über die Ghetto Anarchos und Realistische Zustände in einer mehr als Realistischen Welt vor der die wohlhabenden in ihr ihre Augen Fest verschließen. In Deutschland wird sich beschwert das es uns hier Schlecht geht, Hmmm da zu brauch ich jetzt nichts mehr schreiben.
    "da wäre zunächst eine interessante kleine Feststellung zu machen. Haben Sie schon bemerkt, daß das Leben der meisten Leute von Telefonnummern bestimmt wird?"

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. La Haine
    Von Tony Montana im Forum Filme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 00:00
  2. La Haine
    Von Martin im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2002, 21:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28