Seite 1 von 5 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Training Day

  1. #1
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    27.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    288

    Training Day

    Ich musste ja gerade mal mit erschrecken feststellen das wir ja noch gar kein Topic zu diesem Film haben!

    Also ich komme gerade aus dem Kino und muss sagen, ja das war ein Film der mir mal wieder gefallen hat! Ein überragender Denzel Washington(hab nichts anderes erwartet) und ein Ethan Hawke der mich endlich mal nach "Club der toten Dichter" begeistern konnte. Eine echt klasse Leistung von beiden!
    Der Film ist für meinen Geschmack so Gangsterhaft das er fast schon wieder unglaubwürdig wird, aber sonst passt alles voll. Besonders den gelungenen Auftritt von Snoop Dogg muss man noch hervorheben der nur von seiner miserabelen Synrostimme reichlich vermiest wurde!
    Mir hat besonders die vielen Wandlungen in dem Film gefallen und das ganze Ambiente.
    In meinen Augen einer der besten Thriller ever!

    _________________
    Ezekiel 25,17

    Hip Hop braucht kein Mensch,
    aber Mensch braucht Hip Hop

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jules Winnsfield am 2001-12-06 21:38 ]</font>
    Ezekiel 25,17

    Hip Hop braucht kein Mensch,
    aber Mensch braucht Hip Hop

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Training Day

    Ethan Hawke in "Der Name der Rose"? Wen hat er da gespielt? Den dritten Mönch von links in der großen Massenszene? :wink:

    Nein Moment, Du hast ja "Im Namen der Rose" geschrieben. Den kenn ich gar nicht. Taugt der was?

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Thomas am 2001-12-06 21:25 ]</font>

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    27.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    288

    Training Day

    Schande über mein Haupt!
    Ich habe den mit "Der Club der toten Dichter" verwechselt! Wird mir nie wieder passieren! :wink:

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jules Winnsfield am 2001-12-06 21:43 ]</font>
    Ezekiel 25,17

    Hip Hop braucht kein Mensch,
    aber Mensch braucht Hip Hop

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Training Day

    Nur als Anmerkung: Der notgeile :wink: Mönch in "Der Name Der Rose" war Christian Slater.

  5. #5
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    27.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    288

    Training Day

    Danke Lester! Dessen bin ich mir nun bewusst! :wink:
    Ezekiel 25,17

    Hip Hop braucht kein Mensch,
    aber Mensch braucht Hip Hop

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Training Day

    Und Ethan Hawke ist IMO auch eine große Spur talentierter als Christian Slater.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Training Day

    Ich find beide klasse. Slater hat halt nicht so bekannte Filme gemacht.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    Training Day

    Slater hat allerdings in 'Der Name der Rose' keinen Mönch sondern einen Novizen gespielt. In sofern ist ihm auch sein Fehltritt zu verzeihen.

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    Training Day

    Mir hat der Film nicht so super toll gefallen. Ich bin eigentlich sogar fast eingeschlafen. Das ganze Gelaber über "die Strasse" war doch recht nervtötend und wieder mal sind die Cops die grössten Verbrecher die rumlaufen und die Gangster haben mehr Ehrgefühl im Leib. Davon abgesehen hatte der Film wenigstens paar lustige Szenen, z.B. die Ballerei im Gangviertel. Alles in allem konnte man sich das Ding anschauen, aber er war sicher nichts besonderes, geschweige denn ein guter Thriller.

    Und Ethan Hawke war z.B. auch in Gattaca einfach genial...

  10. #10
    Statist
    Registriert seit
    01.12.2001
    Ort
    rechts von Stuttgart
    Beiträge
    50

    Training Day

    Die ersten zwei Drittel gingen irgendwie darum: Heiligt der Zweck allein die Mittel?
    Der hartgesottene abgebrühte Hase, von vielen Jahren vielleicht sogar abgestumpft meint natürlich JA, der Neuling, der noch durch und durch ans Gute glaubt meint natürlich nein, wenn er auch ab und zu schwankt. Soweit okay.

    Aber nach 2/3 des Films, genaugenommen ab dem Pokerspiel, könnte man meinen, daß der Herr Regisseur als er da über seinem Drehbuch brütete kein Plan hatte, wie es vernünftig zu einem Ende (bzw. erstmal raus aus dieser Patsche) kommen sollte. Er denkt sich also "Screw it!", und packt noch ein bissl Äktschn rein. Der "alte Hase" mutiert plötzlich zum Gangboss, der Neuling zum Kreuzritter, und zum Schluß kommen noch die bösen Russen und räumen auf, damit sich der Neue auch nicht die Finger schmutzig macht und die Gerechtigkeit siegt ...

    Mal wieder ein Film von der Sorte "nicht besonders gut, aber ihn mal gesehen zu haben ist okay"
    von vom Wyatt Earp der Bruder der Freund

    Bitte zwei Zeilen Rangierabstand lassen!

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Groundhog Day
    Von Bob im Forum Filme
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 16:18
  2. The 6th Day
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 01:12
  3. The Day After Tomorrow
    Von Matt im Forum Filme
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.05.2004, 17:43
  4. Doris Day
    Von ste im Forum Walk of Fame
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2004, 12:56
  5. Die Another Day
    Von BIG Mike im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2002, 08:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36