Seite 1 von 9 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81

Thema: Dreamcatcher

  1. #1
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Dreamcatcher

    Wer hat das Buch gelesen (mir selbst fehlen noch ca. 230 Seiten) und ist auch so gespannt wie ich auf die Verfilmung?!?

    Ich bin zwar noch nicht fertig, aber dieser Roman hat es sofort in die Liste meiner King-Favourites (The Stand, Es, Needfull Things, etc..) geschafft.

    Ein sehr intelligent aufgebauter Schocker mit vielen Überraschungen und Seitenhieben gegen die amerikanische Gesellschaft und Regierung.

    Wie bekannt ist wird Morgan Freeman den Militärkopf Kurtz spielen. Ich weiss nicht genau, was ich davon halten soll, denn ich habe mir beim lesen den Charakter Kurtz kein Bisschen wie Morgan Freeman vorgestellt.

    Tom Sizemore wird wahrscheinlich Owen Underhill spielen, der seinen Vorgesetzten Kurtz hintergehen wird (er überschreitet immer wieder DIE GRENZE). Ihn kann ich mir wiederum sehr gut in dieser Rolle vorstellen.

    Ich bin sehr gespannt darauf, wer die 4 Freunde spielen wird (vor allem Henry und Jonesy...der Rest sind eh Kurzrollen *g*) und Duddits (in der Rolle könnte ich mir sogar sehr gut Brad Pitt vorstellen...wegen 12 Monkeys), diesen zurückgebliebenen, verfluchten und gesegneten, hellseherischen, krankhaften Jungen.

    Was sind Eure Meinungen zu diesem Projekt?
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  2. #2
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Dreamcatcher

    Bin jetzt noch 90 Seiten vom Ende entfehrnt und kann es kaum abwarten zu wissen, wie es ausgeht!

    Meine Traumbesetzung für Colonel Kurtz wäre allerdings immer noch Dennis Hopper...je weiter ich lese, umso mehr stelle ich mir sein Gesicht dazu vor: es würde perfekt passen! :wink:

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wer Jason Lee ist, und wo er schon mitgespielt hat? Der Name sagt mir was, aber ich komme jetzt gerade nicht darauf.

    Gestern habe ich so eine Billig-Produktion Namens "Little Devils" gesehen. Darin hatte zufällig auch jemand das Problem mit einer Fremden Macht, die seinen Geist einnimmt. Er konnte auch eine kleine "Bewusstseinslücke" finden, in welcher er sich vor der fremden Macht versteckt hatte und sich nicht regte, aus Angst die Macht würde in sonst auch dort noch finden und diesen letzten freien Platz einnehmen.
    Nur, so billig, wie diese Problematik dort in Bilder und Darstellungen verwandelt wurde, darf das bei Dreamcatcher nicht passieren!

    Ich freue mich schon darauf, wenn "Mr. Gray" hunger auf BACON bekommt...

    P.S.: hat übrigens sonst niemand eine Meinung zu diesem Projekt...?!?

    _________________
    Das, was Dich früher oder später zerstören wird, ist die Versuchung, in den Chor Deiner Kritiker mit einzustimmen, um sich deren Wohlwollen zu erkaufen!

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: TheCrow am 2001-11-12 11:57 ]</font>
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Dreamcatcher

    Einer von Kevin Smiths Haus & Hof Schauspielern.
    war unter anderem in "Almost Famous", "Dogma" und "Chasing Amy".

    hier noch mehr über ihn:
    http://us.imdb.com/Name?Lee,+Jason+(I)
    http://www.iwnnews.com/jasonlee/

  4. #4
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Dreamcatcher

    Jaaa, genau der...
    Danke für den Link!

    Ich nehme stark an, dass er entweder Jonesy oder Henry spielen wird...eher Jonesy...aber: schaunmermal! :wink:
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  5. #5
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Dreamcatcher

    Habe gerade herausgefunden, dass Thomas Jane "Henry" spielen wird und Tom Sizemore (wie ich vorhergesagt hatte) spielt Owen Underhill...wen denn sonst?

    Der Drehbuchautor ist William Goldman, der auch schon für Misery und den bald erscheinenden "Hearts In Atlantis" (auch ein empfehlenswertes Buch über die Flower-Power-Generation...im weitesten Sinne) verantwortlich war. Das lässt Gutes hoffen!

    Auf jeden Fall freue ich mich auf die nächsten 2 Jahre:
    3 Verfilmungen von klasse King-Büchern...
    1. Hearts Of Atlantis (2002)
    2. Dolan's Cadillac (mit Sly Stallone) (2002)
    und
    3. Dreamcatcher (2003)
    Ich freu mich riesig drauf!

    _________________
    Das, was Dich früher oder später zerstören wird, ist die Versuchung, in den Chor Deiner Kritiker mit einzustimmen, um sich deren Wohlwollen zu erkaufen!

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: TheCrow am 2001-11-27 15:55 ]</font>
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Dreamcatcher

    Infos gibts auch hier:
    http://upcomingmovies.com/dreamcatcher.html
    http://www.corona.bc.ca/films/details/dreamcatcher.html

    _________________
    "People think that Hell is fire and brimstone and the Devil poking you in the butt with a pitchfork, but it's not. Hell is when you should have walked away, but you didn't."

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Anne am 2001-11-12 18:50 ]</font>

  7. #7
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Dreamcatcher

    Nochmals Danke!...aber genau daher hatte ich meine Infos. :wink:

    Bin jetzt endlich fertig mit dem Buch, und kann nur sage:

    Maybe, we all live in a DREAMCATCHER!
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  8. #8
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Dreamcatcher

    Der start des von mir mit Spannung erwarteten Filmes DREAMCATCHER ist zwar noch weit...rückt aber immer näher!

    Vor allem habe ich aber dieses Topic mal wieder aus der Versenkung geholt (mann tun mir jetzt die Augen weh! 'ne Suchfunktion im Forum wäre echt was tolles :wink, weil ich gerade gesehen habe, dass ein Teaser-Trailer on-line ist:
    http://dreamcatchermovie.warnerbros.com ... in-fr.html

    ...und weil ich dachte, dass in der Zwischenzeit evtl. ein paar Leute auch noch das Buch gelesen haben könnten... :wink:
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  9. #9
    laertes
    Gast

    Dreamcatcher

    @TheCrow: äähhhhmmm... ne suchfunktion? wie wäre es mit 'suchen' dorten oben! ja, da, ganz rechts! :wink: man kann die suche dann auch auf das gewünschte forum eingrenzen.

    btw: wie's scheint, hat sich Deiner king-manie noch niemand angeschlossen. deswegen mache ich es einfach mal: needful things ist großartig (bis auf das ende; aber die verbindung von prologue und epilogue ist eine geniale idee); genauso shining und misery (aka sie), wobei bei diesen die enden etwas stimmiger sind. die verfilmungen der drei sind durchwachsen. die neu-verfilmung von shining (dieser zweiteiler, wenn Du den kennst) ist IMO nicht übel, kommt aber bei weitem nicht an nicholsons performance hinan. frühling, sommer, herbst und tod sind natürlich göttlich: zum einen art pupil (leider sehr schlecht verfilmt), stand by me (etwas bessere verfilmung) und dann die geschichte von diesem mann, dessen händedruck alle zu gold werden lässt... ( hab' den titel vergessen; kann aber auch sein, dass das eine ganz andere sammlung ist; war es nicht... hmmm... sturzgeburt oder so? hab's vergessen); auf jeden fall aber rita hayworth and the shawhsank redemption. ein wundervolles buch (das king als echten schriftsteller ausweist und noch dazu kongenial verfilmt wurde [die verurteilten]).

    ansonsten und noch viel mehr mag ich kings kurzgeschichten. allen voran natürlich nightshift, aber auch die sceleton crew. die nightmares and dreamscapes schließlich sind - größtenteils jedenfalls - eine wirkliche abwendung kings vom reinen schrecken zur ansprechenden literatur.

    king ist ein großmeister der angst. richtig vorgetragen oder zur richtigen zeit am richtigen ort gelesen, muss man sich vor herzattacken in acht nehmen. allein die kurzgeschichten aus nightshift lese ich von zeit zu zeit und bei kerzenschein freunden vor, die sie noch nicht kennen. und keiner hat sie bis jetzt überstanden, ohne zwischendurch aufzustehen und die deckenbeleuchtung einzuschalten...

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: laertesdd am 2002-08-28 16:41 ]</font>

  10. #10
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Dreamcatcher

    @TheCrow: äähhhhmmm... ne suchfunktion? wie wäre es mit 'suchen' dorten oben! ja, da, ganz rechts! :wink: man kann die suche dann auch auf das gewünschte forum eingrenzen.
    Tja, da sieht man mal, wie sehr man sich daran gewöhnen kann, dass in der Nähe einer Suchfunktion auch ein Eingabefenster zu sehen ist... Ich hab das echt nicht gesehen da oben! *schäm-schäm* :wink:

    btw: wie's scheint, hat sich Deiner king-manie noch niemand angeschlossen. deswegen mache ich es einfach mal: needful things ist großartig (bis auf das ende; aber die verbindung von prologue und epilogue ist eine geniale idee); genauso shining und misery (aka sie), wobei bei diesen die enden etwas stimmiger sind. die verfilmungen der drei sind durchwachsen. die neu-verfilmung von shining (dieser zweiteiler, wenn Du den kennst) ist IMO nicht übel, kommt aber bei weitem nicht an nicholsons performance hinan.
    Da muss ich sagen, dass mir die Neuverfilmung viel besser gefallen hat!
    Jack Nicholson ist klasse, da stimme ich Dir zu, aber er ist auch das einzig Gute an der Kubrick-Version (welche sonst in allen Belangen dem buch um Kilometer hinterher hinkt). Und den darsteller in der King-Version fand ich eigantlich auch recht überzeugen in seiner Leistung. Nur fehlt ihm halt die Ausstrahlung, welche Nicholson inne wohnt...
    Needful Things ist natürlich eines der Highlights von King (leider sehr enttäuschend verfilmt, mit nur 2 positiven Aspekten: Max von Sydow und Ed Harris), so wie auch ES und THE STAND (das absolute Über-Werk von King).

    frühling, sommer, herbst und tod sind natürlich göttlich: zum einen art pupil (leider sehr schlecht verfilmt), stand by me (etwas bessere verfilmung) und dann die geschichte von diesem mann, dessen händedruck alle zu gold werden lässt... ( hab' den titel vergessen; kann aber auch sein, dass das eine ganz andere sammlung ist; war es nicht... hmmm... sturzgeburt oder so? hab's vergessen); auf jeden fall aber rita hayworth and the shawhsank redemption. ein wundervolles buch (das king als echten schriftsteller ausweist und noch dazu kongenial verfilmt wurde [die verurteilten]).
    Da kann ich mich nur anschliessen!
    Ich freue mich auch schon auf die Verfilmung von DOLAN'S CADILLAC aus "Nightmares and Dreamscapes" mit Sylvester Stallone... :wink:
    Und "Die Verurteilten" ist auch meiner absoluten Lieblingsfilme (wobei ich die meisten Filme von frank Darabont liebe...obwohl ich bei allen jedesmal heulen muss [Majestic, Green Mile])!

    ansonsten und noch viel mehr mag ich kings kurzgeschichten. allen voran natürlich nightshift, aber auch die sceleton crew. die nightmares and dreamscapes schließlich sind - größtenteils jedenfalls - eine wirkliche abwendung kings vom reinen schrecken zur ansprechenden literatur.
    Das habe ich im Verlauf der letzten 12 Jahre auch alles gelesen und verschlungen... Ich liebe auich diese Kurzgeschichten, wie NACHTFLIEGER, REGENZEIT, THE SUN DOG (kenn nur den englischen Titel hiervon, ist bei Langoliers mit drinnen gewesen..."Four Past Midnight"-Krzgeschichten, oder so glaube ich), THINNER, DER RASENMAEHER-MANN (was herzlich wenig mit der Cyber-Verfilmung zu tun hat!), etc...

    king ist ein großmeister der angst. richtig vorgetragen oder zur richtigen zeit am richtigen ort gelesen, muss man sich vor herzattacken in acht nehmen. allein die kurzgeschichten aus nightshift lese ich von zeit zu zeit und bei kerzenschein freunden vor, die sie noch nicht kennen. und keiner hat sie bis jetzt überstanden, ohne zwischendurch aufzustehen und die deckenbeleuchtung einzuschalten...
    Besser hätte ich es nicht ausdrücken können.

    Um aber auch mal ein wenig Kritik an King anzubringen:

    DAS SPIEL und FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE sind 2 Bücher die ich einfach nicht fertig lesen kann!
    In FDK verliert King sich in ellenlangen Beschreibungen von bäumen und Ästen und wald, etc... dass es einfach nur noch auf den geist geht.
    Und bei DS bin ich wahrscheinlich nie zu dem Teil gekommen der interessant ist (fängt gut an, aber dümpelt dann auch sehr lange so dahin...so lange, dass ich das Buch irgendwo abgelegt habe und nie mehr gelesen...)

    Noch nichts gesagt wurde noch über Richard Bachmann:
    TODESMARCH und MENSCHENJAGD (verfilmt als "Running Man" mit Noldi) sind die beiden, die ich bisher gelesen habe, und vor allem Todesmarch ist sehr eindrücklich!

    Momentan lese ich gerad "Die Augen Des Drachen" (bin fast fertig) und bin auch hier wieder positiv überrascht worden, wie King es geschafft hat, seine typischen Stilmittel ins Fantasy-Genre zu übertragen, ohne sich selbst untreu zu werden. Ganz genial finde ich immer die Dialogue mit dem Leser! (zum verstehen: selbst lesen... :wink

    Umso mehr war ich eben von DUDDITS (Dreamcatcher) begeistert, aber leider traue ich keiner Hollywood-Firma zu das ganze würdig zu verfilmen...hoffen tu ich aber trotzdem! :wink:

    P.S.: siehe auch Topic "Hearts In Atlantis"
    (Atlantis [Charakterisierung einer ganzen Generation] eines der enrsthaftesten Bücher von King)

    _________________
    "I wake up...
    A hotel-room...
    Anomynous hotel-room...
    How have I come here...?
    How long have I been here...?
    What am I doing here...?!?"

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: TheCrow am 2002-08-30 08:14 ]</font>
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

Seite 1 von 9 123 ... Letzte

LinkBacks (?)

  1. 17.11.2010, 13:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36