Seite 1 von 5 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Starship Troopers

  1. #1
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    Starship Troopers

    Ich hatte es ja schon angekündigt, dass ich ein Topic über diesen Film machen möchte. Und hier ist es:

    Starship Troopers

    Wie ich das erste Mal diesen Film gesehen habe, war ich eigentlich ziemlich schokiert. Diese üblen Splatterszenen - eigentlich nur nach nach einem Six'er Bier lustig.

    Aber nach einigem Nachdenken und nochmal gucken, begann ich den Film zu verstehen. Und jetzt finde ich den Film eigentlich richtig lustig und gut und würde in folgendermaßen klassifizieren:

    parodistische Militärversion von Beverly Hills 90210

    Der Film ist eine Romanverfilmung, ich habe das Buch leider noch nicht gelesen, aber es soll um Meilen besser sein, weil da noch mehr auf die Regierung/Verwaltung durch die Militärbehörde eingegangen wird, aber trotzdem finde ich den Film gut.

    Die ganze Zeit, sprich durchgängig wird dieser kitschige Seifenoperstil aufrechterhalten. Die Musik von Basil Poledouris ist auch absolut genial. Die Kostüme sind mehr als deutlich, vor allem die vom sogenannten Nachrichtendienst.

    Aber das beste sind die Propagandafilmchen die immer mal wieder zwischendurch gezeigt werden. Das sind echte Brüller, aber auch bitterböse gemein. Ich sage nur: "Die Hinrichtung heute live. All the channels, all the net." oder die Szene wo ein Haufen von Kindern wie verrück an einem geladenen Maschinengewehr zieht. Und natürlich die zentrale Aussage des Lehrers zum Anfang: "Gewalt ist für alles eine Lösung.

    Mein Fazit: Es ist fraglich ob man Splatter als stilistisches Mittel sehen kann, aber wer behauptet, der Film hätte eine schlechte Story, der hat ihn nicht verstanden.

    P.S.: Ich weiß ziemlich radikal die Meinung jetzt, aber das ist sie halt bei diesem Film.

    _________________
    "Y Gwir yn Erbyn Byd." (walisisch: Die Wahrheit gegen die Welt.)

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: BIG Mike am 2001-10-05 11:47 ]</font>

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Starship Troopers

    Starship Troopers ist ein sehr gefährlicher film - man läuft gefahr im substanzlosigkeit, oberflächlichkeit und gewaltverherrlichung zu unterstellen - allerdings NUR, wenn man die gnadenlose satire in ihm nicht erkennt. gelingt einem das, entdeckt man ein böses, intelligentes, exzellentes filmchen.

  3. #3
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    Starship Troopers

    Stimmt voll und ganz. Selbst wenn diese exessive Gewaltdarstellung nicht so schlimm wäre. Der Film hat sein FSK 18 voll und ganz verdient.

    Man braucht schon Grips und auch geschichtliches und politisches Verständnis bzw. Wissen, um mit diesem Film richtig umgehen zu können.

    _________________
    "Y Gwir yn Erbyn Byd." (walisisch: Die Wahrheit gegen die Welt.)

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: BIG Mike am 2001-10-05 12:01 ]</font>

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Starship Troopers

    Vollste Zustimmung.

  5. #5
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    Starship Troopers

    Danke schön.

  6. #6
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Starship Troopers

    Sorry, aber ich kann euch da nicht ganz zustimmen.

    Aus meiner Sicht ist "Starship Troopers" in erster Linie ein Splatterfilm. Die Effekte sind sicherlich sehr gut, bei der Story fängts jedoch an zu hapern.

    Gut, der Film hat Ansätze von Sozial- und Medienkritik, ihn hier jedoch als hochdramatischen politischen und historischen "Wachrüttler" darzustellen, ist doch etwas hoch gegriffen. Ich würde diesen Film auch nicht als Satire bezeichnen.
    If it wasn't this... it'd be something else.

  7. #7
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    Starship Troopers

    NickySantoro schrieb am 2001-10-05 12:20 :
    Sorry, aber ich kann euch da nicht ganz zustimmen.

    Aus meiner Sicht ist "Starship Troopers" in erster Linie ein Splatterfilm. Die Effekte sind sicherlich sehr gut, bei der Story fängts jedoch an zu hapern.

    Gut, der Film hat Ansätze von Sozial- und Medienkritik, ihn hier jedoch als hochdramatischen politischen und historischen "Wachrüttler" darzustellen, ist doch etwas hoch gegriffen. Ich würde diesen Film auch nicht als Satire bezeichnen.
    So oder ähnlich würde ich das auch einstufen. In allererster Linie ist ST ein harter Action bzw. Splatterfilm.
    Die starken Szenen in dem Streifen sind nunmal die gewaltorientierten Szenen. Er bietet zwar quasi nebenbei durch seine überzogen satirische Haltung auch einiges zum Nachdenken (z.B. über Kriegstreiberei, Konfliktdarstellung der Medien: WOLLEN SIE MEHR WISSEN?), aber die Actionszenen stehen klar im Vordergrund.
    FSK 18 voll und ganz verdient.
    Satire und Botschaft hin oder her, auf jeden Fall ein lohnenswerter Film für einen Videonachmittag.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Starship Troopers

    Ich halte den Film für stupiden, gewaltverherrlichenden Müll der sich als Satire tarnt, jedoch meilenweit davon entfernt ist auch nur annähernd eine zu sein. Wie Nicky schon sagte, gewisse Ansätze kann man schon entdecken wenn man sie den sucht bzw. hineininterpretiert, aber mehr ist da dann auch nicht. Und Tatsache ist ja wohl, daß 90% aller Fans dieses Films ihn nur deshalb gut finden "weil der ja voll geil brutal ist, Alter."

    Hinzukommen auch noch die mieserablen schauspielerischen Darbietungen einer Richards, eines Van Dien oder wie die anderen Kasper da alle heißen. Fesseln tut einen die Handlung auch nicht, die Dialoge sind zum weglaufen ("Das Gehirn... einfach ausgelutscht") und ich fand nicht mal die Effekte besonders toll. Obwohl die noch der einzige Grund wären, sich den Film überhaupt anzusehen.

    Sorry, meine Meinung.

    PS: Ich halte Paul Verhoeven prinzipiell für einen Spinner, der außer Sex und Gewalt nicht viel in der Birne hat.

  9. #9
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    31.05.2001
    Beiträge
    397

    Starship Troopers

    Der Mann hat halt eine schwere Kindheit hinter sich. Aber dem Film einfach nur hirnlose Gewalt zu unterstellen, finde ich doch etwas ungerecht. Ich bin selbst niemand, der in Filme zuviel hineininterpretiert, weil die Regisseure das meiste davon eh nicht im Sinn hatten, aber hier geht es doch etwas tiefer. Oberflaechlich ist er ein gewaltverherrlichender Film, ja und, mag ich auch (geil, Alter :wink: ). Sex and Violence sells. Und mann will ja auch ein wenig Spass bei der Sache. Aber ihm seine Qualitaeten als Parodie auf die Gesellschaft und das Militaer abzustreiten halte ich fuer nicht fair. Allerdings verteidige ich nicht die schauspielerischen Leistungen der Darsteller.
    Power to the people who punish bad cinema.

  10. #10
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    Starship Troopers

    Wobei die schauspielerischen Leistungen und die Dialoge, wie Thomas sie angeführt hat, ganz genau in diesen kitschigen Seifenoperstil reinpassen.

    Vielleicht beabsichtigt? Keine Ahnung.

    Und die Aussage, "den gucke ich wegen der Action", kommt doch wohl auch eher von Kinogängern, die es schade finden, dass bei 2001 keine bösen Außerirdischen die Bordbesatzung abschlachtet.

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

LinkBacks (?)

  1. 25.01.2011, 23:45

Ähnliche Themen

  1. Starship Troopers 3: Marauder
    Von Nightstalker im Forum Filme
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 23:27
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 19:56

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36