Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    ...dann sind meist außer einer Handvoll Leute alle schon eiligst nach draußen gestürmt und haben den Abspann und das große Finale der Abspannmusik saußen lassen...


    Aber hallo, ganz klar ist der Film erst zu Ende, wenn der Vorhang zugeht.
    Wenn es sich um einen großen Abenteuer-oder Science-Fiction-Film mit symphonischem Score gibt es IMHO nichts Schöneres als das bis zum Schluß zu genießen mit Wahnsinns-Sound, wie ihn keine Heimanlage zustande bringt.
    Im übrigen gibt es auch einige Filme, wo zum Schluß plötzlich während oder nach dem Abspann noch filmisch was passiert: eine Schlußpointe, ein Schlußgag oder ein Schlußgrusel, das verpassen dann oftmals viele Zuschauer....selber Schuld!
    Oh, und wo wir grad dabei sind: ich finde die Masche der Privatsender echt zum kotzen, stets und überpünktlich die Abspänne wegzulassen, ganz egal ob da im oder nach dem Abspann noch was kommt. Die habens sogar schon geschafft VOR dem Ende mit dem Film aufzuhören-cut-Werbung-cut-Neuer-Film-Zuschauer-"Boah, watisndat?".
    In der "ersten Reihe" sind die jetzt leider auch dazu übergegangen. Oder was auch gern gemacht wird, der Abspann läuft zum Teil während ein Sprecher hineinlabert (ich kanns nicht anders sagen) und eine Nachfolgesendung ankündigt und DANN der Abspann beendet wird.
    Diese Leute haben echt keine Manieren und wissen nicht was (Film)Kultur ist.



    _________________
    Gruß,Wolfe
    "nothing will be the same after Sept 11,2001"

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolfe am 2001-10-01 17:30 ]</font>

  2. #2
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    Wolfe schrieb am 2001-10-01 13:29 :
    Oh, und wo wir grad dabei sind: ich finde die Masche der Privatsender echt zum kotzen, stets und überpünktlich die Abspänne wegzulassen, ganz egal ob da im oder nach dem Abspann noch was kommt. Die habens sogar schon geschafft VOR dem Ende mit dem Film aufzuhören-cut-Werbung-cut-Neuer-Film-Zuschauer-"Boah, watisndat?".
    In der "ersten Reihe" sind die jetzt leider auch dazu übergegangen. Oder was auch gern gemacht wird, der Abspann läuft zum Teil während ein Sprecher hineinlabert (ich kanns nicht anders sagen) und eine Nachfolgesendung ankündigt und DANN der Abspann beendet wird.
    Diese Leute haben echt keine Manieren und wissen nicht was (Film)Kultur ist.
    Ja, das regt mich auch auf. Und deshalb guck' ich mir auch nicht so gerne Filme im TV an, sondern ziehe Kino und DVD vor.
    If it wasn't this... it'd be something else.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    Ich finde, es kommt bei dem was du sagtest, Wolfe, auch immer auf den Film an, den du im Kino gesehen hast. Wenn du zum Beispiel ein Werk siehst wie "Dancer In The Dark", das dich in seinen finalen Zügen emotional extrem belastet und dich dann praktisch "im Dunkeln zurücklässt", dann kommt man ja gar nicht umhin, noch sitzen zu bleiben und erst einmal das Gesehene zu verarbeiten und sprichwörtlich durch zu atmen... bei den meisten Filmen halte ich das aber nicht für lohnenswert...

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    Ich finde es gehört sich einfach nicht vorschnell den Saal zu verlassen. Das ist auch eine Sache des Respektes. Bei einem Theaterbesuch stehen doch auch nicht sofort alle Gäste auf und verlassen eilig das Theater nur weil das Stück zu Ende ist. Nein, da bekommen die Schauspieler "standing ovations" wenn sie gut waren...
    Und bei einem Kinofilm, bleibe ich fast (außer bei wirklich schlechten Filmen) immer bis zum Schluß sitzen. Da ich ja auch die Arbeit der ganzen Filmcrew würdigen will, und das heiß man guckt sich die Besetzungsliste zu Ende an! Ich habe einfach den Respekt vor den Machern...

    Und wie Wolfe schon sagte, bei manchen Filmen ist sogar gegen Ende der "credits" noch ein Extra oder zusätzliche Szenen oder einfach ein Gag in der Musikalischen Untermalung (Bsp. Hannibal oder StarWars Episode1).

    Ich kann es einfach nicht haben wenn sich alle Leute direkt erheben und gehen wollen.
    Meinen Freundeskreis habe ich aber auch schon dazu gebracht mit mir BIS ZUM ENDE sitzenzubleiben. Wobei ich leider auch schon feststellen musste das selbst der Filmvorführer den Film nicht ganz hat ausspielen wollen. Bei A.I. brach der Film während der "credits" einfach ab... Aber das war wirklich nur eine Ausnahmen
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    07.05.2001
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    409

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    Welches Essener Kino bricht denn mitten im Abspann ab???
    Zwerge haben kurze Beine

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    DAS habe ich auch schon früher zur Genüge erlebt.

    Weil der Herr Filmvorführer ein Dödel war oder es das Kinopersonal eilig hatte den Saal leerzubekommen von den "Gästen" und dem Unrat den die Gäste hinterließen wurde halt mal schnell der Abspann gekillt, und Tschüß Leute!

    Subtiler ging es mit

    -dezent zufahrendem Vorhang, sodaß man die
    Credits nicht mehr lesen konnte
    -dezent aufdimmendem Licht
    -brutal aufdimmendem Licht
    -abruptem Abschalten des Tons

    Wenn man von "subtil" hier sprechen will :wink:

  7. #7
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    CINEMAXX!!!
    Tja es war so.
    Die haben bei A.I. kurz vor Ablauf der Credits Licht angemacht und den Projektor abgestellt, wir waren die einzigen die solange geblieben sind... tja hart aber wahr
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  8. #8
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    31.05.2001
    Beiträge
    397

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    Ich stimme Matt zu. Ich bleibe bei Filmen auch immer sitzen bis das Abschlusslogo erscheint. Teils aus Respekt und weil mich einiges an den Credits interessiert (fuer mich sind die Credits immernoch teil des Films), teils weil manchmal wirklich noch was kommt. Oder wie Lester auch sagt, nach Filmen wie Requiem for a Dream kann man nicht einfach so gehen.
    Die Masche der TV Anstalten finde ich auch beschissen, aber vom gepflegten Filmesehen haben die eh keine Ahnung, man muss sich manchmal nur das Timing der Werbung ansehen.
    Power to the people who punish bad cinema.

  9. #9
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    Ja die Fernsehanstalten habe ja auch Angst ihre Kundschaft zu verlieren. Deswegen wird direkt weitergemacht. Schlag auf Schlag. Leute wie uns verlieren sie dann, aber wir sind ja nicht deren Zielgruppe Die Leute die Pro7 gucken oder gar RTL-2 wollen ja alles schön verpackt und schnell gezeigt bekommen. Aufreißerisch.

    Achso meine besten Kinoleinwandvorführerfehler- Erlebnisse waren folgende: Und alles was folgt ist NACH EINER WAHREN BEGEBENHEIT

    ganz früher als Hot Shots 2 - Der zweite Versuch im Kino anlief bin ich auf einem Kindergeburtstag dort eingeladen gewesen.
    Der Vorführer hatte wohl seinen allerersten Arbeitstag, oder war sturzbesoffen denn:
    WIr sahen erst die Anfangsequenz mit dem U-Boot rückwärts!!! Komplett falschherum!!! und ohne Ton, dann hörte es wieder auf, nach einer Weile ging es wieder von neuem los dieses mal richtig rum aber immer noch keinem Ton, die Leute pfiffen und brüllten den ,nicht sichtbaren, Vorführer an! Und dann kam, und das ist nicht gelogen, ein Teil von "Der Club der toten Dichter"?!?!!? Keiner wußte wie ihm geschah, das hörte dann auch wieder auf und wir konnten JETZT so langsam HOT SHOTS -2 mit Ton und richtig herum sehen WOW!!!

    Traffic: Ich war mit einem Freund zusammen drinne, und uns gefiel der Film relativ gut. Problem war nur das gegen der letzten halben Stunde des Filmes der Vorhang einfach mal zugemacht wurde. Bild und Ton liefen allerdings weiter...!!?!?!?!? Das war natürlich Klasse der Vorhang ging dann nocheinmal auf aber direkt wieder zu
    Wir haben unser Geld zurückverlangt und sind direkt nocheinmal reingegangen, haben dann zum Schluß bemerkt das wir nur 10 Minuten verpasst haben, aber trotzdem sowas ist doch unter aller SAU
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Wenn der Vorhang fällt.... ;-)

    Tja, Matt,

    *man* ist halt umgeben von Banausen und Dilettanten allerorten sei es im Kino, bei der TV-Anstalt, innem Kaufhaus oder einfach bei Behörden und Ämtern....

    :daumen:

    _________________
    Gruß,Wolfe
    "nothing will be the same after Sept 11,2001"

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolfe am 2001-10-01 18:04 ]</font>

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was wäre wenn...
    Von Neofeopeo im Forum Filme
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.11.2015, 16:56
  2. Wenn Filme einen fertigmachen
    Von OZz im Forum Filme
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 01:00
  3. Wenn Aliens Werben würden... ?
    Von Doc G im Forum Plauderecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 19:56
  4. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.08.2002, 21:08
  5. Wenn der Download mal net funzt.....
    Von Fenrisulfr im Forum Plauderecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.12.2001, 20:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36