Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Eine Momentaufnahme

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Eine Momentaufnahme

    Beim Genuß von "12 Angry Men" ist mir mal wieder aufgefallen, was mir bei Filmen besonders gut gefällt und zwar wenn sie an nur einem (oder ganz wenigen) Handlungsort/en und nur in einem ganz kurzen Zeitraum spielen. Das ist wie die Momentaufnahme aus dem Leben eines/einiger Menschen.

    Aus diesem Grund gefällt mir auch "The Breakfast Club". Die Charakterisierung der Figuren geschieht allein durch Dialoge untereinander. Kein Mensch weiß wie das Leben der fünf Teenager vorher genau aussah, was sie so gemacht haben, wie ihre Freunde alle heißen, welche Hobbys sie haben. Diese Informationen gewinnt man nur aus den Gesprächen an diesem einen Tag in der Bücherei und den Rest kann man seiner Fantasie überlassen. genauso wenig weiß man was NACH diesem Tag passiert, wie sich die Dinge wohl weiter entwickeln. "The Breakfast Club" erzählt eigentlich keine Geschichte sondern ist eine Momentaufnahme aus dem Leben von fünf (sechs) Menschen deren Wege sich an einem Tag kreuzen.

    Auch "Die Hard" oder "Alien" ziehen einen Großteil der Spannung daraus, daß sie innerhalb weniger Stunden auf engstem Raum spielen. Klar, John McClane hat einen ganzen Wolkenkratzer zur Verfügung, aber ich sehe das trotzdem als stark begrenzten Handlungsraum. Auch "The Thing" gewinnt seine Atmosphäre aus dem klaustrophobischen Grundkonzept.

    Das wollte ich mal gesat haben :wink:

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Eine Momentaufnahme

    Ich finde, daß dieses "Kennenlernen durch Auszüge aus dem Leben und Dialoge" besonders stark unter anderem in Wayne Wangs Werk "Smoke" zur Geltung kommt, in dem sich alle Charaktere immer wieder in dem kleinen Tabackladen von Harvey Keitel treffen, der wie eine beruhigte Insel im Meer ihrer kleinen und großen Probleme wirkt - toller Film!

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    09.02.2001
    Ort
    L.A., REDONDO
    Beiträge
    1.025

    Eine Momentaufnahme

    Da kann ich dir nur beipflichten. Smog ist wirklich ein brillinater herzensnaher Film. Die Fortsetzung Blue in the Face war auch sehr gut.
    Verpasst du auch einem Mann eine Fussmassage?

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Eine Momentaufnahme

    Smoke hat mir komischweise nie so wirklich gefallen, der Film ist zweifelsohne gut, aber so richtig umgehauen hat er mich nicht. Ich glaub, ich fand die Leute einfach zu uninteressant.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    09.02.2001
    Ort
    L.A., REDONDO
    Beiträge
    1.025

    Eine Momentaufnahme

    Ein anderer Film der an einem einzigen Ort spielt ist Joe Dante's "The 'burbs" mir Tom Hanks.
    Einige werden den Film nicht mögen aber ich finde ihn herrlich. Es zeigt das Spiesserdasein.
    Verpasst du auch einem Mann eine Fussmassage?

Ähnliche Themen

  1. Ich will eine Frauuuu!!!
    Von Bob im Forum Plauderecke
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 15:42
  2. Eine beleidigte Leberwurst
    Von MuseMuse im Forum Plauderecke
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 21:23
  3. Eine Frage!
    Von DarthVader im Forum Plauderecke
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2003, 14:46
  4. Cinemaniacs.de - Eine Erfolgsgeschichte?
    Von Markus im Forum Plauderecke
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 13.11.2002, 21:42
  5. Eine himmlische Frage
    Von Thomas im Forum Filme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2002, 00:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36