Seite 1 von 7 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Thema: Der Begriff "Cineast"...

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Der Begriff "Cineast"...

    Was ist ein "Cineast"? Einfach nur ein Mensch, der das Kino mag oder jemand, der ausschließlich anspruchsvolle Filme schätzt oder ist es gar jemand, der sich selber zu einer Gruppe der "Besser-Seher" zählt und seine Sehgewohnheiten klar von denen eines "Durchschnitt-Sehers" distanziert?

    Tatsächlich ist der Begriff unter Filmfreunden heiß umstritten. Viele bezeichnen es als arrogant, sich als "Cineast" zu nennen. Auch ich tendiere für mich selber eher zu Bezeichnung "Filmfreak"...

    Was denkt ihr über dieses Wort?


    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: LesterBurnham am 2001-04-26 23:13 ]</font>

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Der Begriff "Cineast"...

    Nee, also DU bist eindeutig ein Cineast :wink:

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Der Begriff "Cineast"...

    Soso... soll ich mich da jetzt geehrt fühlen? Ich denke eher nicht... :wink:

  4. #4
    Gast

    Der Begriff "Cineast"...

    Ich glaube, dass ein Cineast sich zwar mehr anspruchsvolle Filme als ein Durchschnittseher anguckt, aber er schaut sich auch sicherlich ganz gewöhnliche Filme an, die zB nicht von von Trier oder von Kurosawa sind. Cineasten müssen sich jede Art von Film anschauen, um überhaupt schlechte von guten Filmen zu unterscheiden. Das tut sicherlich auch unser LesterB; deshalb ist er auch meiner Meinung nach kein Filmfreak, sondern ein MegaCineast, was ich von mir nicht behaupten kann.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    09.02.2001
    Ort
    L.A., REDONDO
    Beiträge
    1.025

    Der Begriff "Cineast"...

    Was ist eigentlich eurer Problem?
    Wenn Cineast zu arrogant klingt dann
    klingt Filmfreak auch eher fanatisch!!!
    Das sind nur zwei Begriffe!!
    OK ein cineast ist eher ein Mensch der Filme liebt, aber sich darüber hinaus für jedes Element des Medium interessiert. Sei es nun die Kameraführung der Produktionsdesign oder
    das Score!!
    Der Filmfreak ist eher ein hardcore Filmkomsument!!
    Deshalb kann man Lester, Thomas und meine Wenignkeit als Cineasten bezeichnen.
    Das sage ich in aller Bescheidenheit und halte mich vor eitelkeit fern!!!

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: VincentVega am 2001-04-28 11:12 ]</font>
    Verpasst du auch einem Mann eine Fussmassage?

  6. #6
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    07.01.2001
    Ort
    Mond Io
    Beiträge
    256

    Der Begriff "Cineast"...

    Offieziell:
    Cineast der; -en,-en 1. Filmschaffender 2. Filmliebhaber
    Ich wünsche Euch ewiges Leben

  7. #7
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    08.02.2001
    Ort
    münchen
    Beiträge
    322

    Der Begriff "Cineast"...

    Ich halte Leute wie Thomas Marco Lester Vincent und die verschollene Miss Ripley für Cineasten. Mich zähle ich auch dazu. Ein Cineast stützt sich immer auf mehrere Punkte eines Films nicht nur das gesammt Bild er kann mit genügend erfahrung ohne weiteres vorhersagen zu Filmen treffen und hebt seine Meinung auch mal weg vom üblichen Kritiker gedöns. ich für meinen Teil halte mich ebenfalls für einen Cineasten und nicht nur für einen Filmfreak. Und ich glaube jeder von uns konsumiert einfach auch mal Filme und analysiert nicht jeden von ihnen. In diesem sinne

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Der Begriff "Cineast"...

    Apropos "verschollene Ms. Ripley": Als ich das letzte Mal eine eMail von ihre bekommen habe (das ist jetzt schon etwa ein oder zwei Monate her) sagte sie, daß ihr Computer defekt sei und deswegen das Forum nicht besuchen könne...

  9. #9
    Statist
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    östlich von Wien
    Beiträge
    115

    Der Begriff "Cineast"...

    Die Frage ist gar nicht mal uninteressant.

    Ich denke Cineast wird sich nie jemand nennen, der bescheiden ist. Mit dem Wort hat man selbst immer das Gefühl, auch wenn es eher etwas Harmloses bedeutet, dass man sich in den Olymp damit hebt.
    Cinephil würde eher passen, da es sich eher mehr nach einer psychischen Krankheit anhört und man sich leichter als krank/gestört bezeichnen kann, als besser/toller.

    Im Grunde entscheidet sich meiner Meinung nach, der Cineast vom normalen Filmegucker dadurch, dass er den Film nach dem Sehen nicht vergisst oder von sich schiebt, sondern sich auch weiterhin mit dem gerade gesehen bzw. überhaupt mit dem Medium Film beschäftigt. Somit hat auch der Geschmack absolut nichts damit zu tun - es gibt ja durchaus Menschen, die Dolph Lundgren vergöttern und alle seine Filme kennen und bis aufs Kleinste zerlegen. Hat er nun ein anderes Empfinden für Filme, sodass er diese Filme als fantastisch ansieht, dann ist das ja nichts Schlimmes.
    "Der Film ist der beste Lehrmeister, denn er lehrt nicht nur durch das Gehirn, sondern durch den ganzen Körper." - V.I. Pudovkin

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    20.06.2001
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.469

    Der Begriff "Cineast"...

    Ich bin eher ein Dvdeast, ich kann nicht aufhören die dinger zu kaufen.Deswegen geh ich im Monat nur immer so 2 mal ins Kino und 1-2 mal in die Videothek.
    God Creates Dinosaurs.God destroys Dinosaurs.God creates man.Man destroys god.Man creates dinosaurs.
    Dinosaurs eat man.Woman inherits the earth.

Seite 1 von 7 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. 1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der Herzelinde
    Von Copperhead im Forum Home Entertainment
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 14:50
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2003, 14:07
  3. Ich = Cineast , mein Hobby = ???
    Von bienvenue im Forum Plauderecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.2003, 15:59
  4. FCB ind der Zwischenrunde der Champions League!!!
    Von TheCrow im Forum Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.12.2002, 11:30
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2002, 18:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28