Seite 1 von 10 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

Thema: Synchronisation

  1. #1
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    08.02.2001
    Ort
    münchen
    Beiträge
    322

    Synchronisation

    Es gibt wirklich schlecht synchronisierte Filme. Weche Filme findet ihr im deutschen so richtig schlecht?
    Meiner Meinung nach sind die größten Fehlgriffe :
    "BRING IT ON"/dt."GIRLS UNITED"
    "BAD BOYS"
    "FROM DUSK TILL DAWN"
    "WATERBOY"

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    09.02.2001
    Ort
    L.A., REDONDO
    Beiträge
    1.025

    Synchronisation

    Da muß ich dir beipflichten. Ich finde z.B. die Synchronisation von
    "THE UNTOUCHABLES-Die Unbestechlichen" grottenschlecht.
    Oder die Synchronisatonen der alten Jacky Chan Filme. Diese Filme sind meist klassische Eastern, aber dennoch reden einige Figuren mit bayrischem Akzent in der Hoffnung einen ähnlichen Wortwitz hervorzurufen zu können wie die Original Version.

    Aber generell finde ich die deutschen Synchronisationen sehr gut. Im Gegensatz zu anderen Ländern sind die Deutschen in dieser Hinsicht sehr gut.
    Aber das gilt nur für Filme die in der Originalfassung auch INDOGERMANISCHE Sprachen
    sind. Filme die z.B. von exotischen Sprachen Synchronisiert werden sind viel schlechter.
    Das liegt wie geagt an der Sprachenverwandschaft. Englisch hat etwa den gleichen Satzaufbau wie das Deutsche, aber Spanisch ganz bestimmt nicht. Deshalb sind Synchronisationen vom Englischen fast immer lippensynchron, aber von anderen Srachen nicht!
    Verpasst du auch einem Mann eine Fussmassage?

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    08.02.2001
    Ort
    münchen
    Beiträge
    322

    Synchronisation

    Hast ja richtig Ahnung arbeitest du was in der Richtung?

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Synchronisation

    Ich bin ein absoluter Befürworter von "Original mit Untertiteln"...

  5. #5
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    08.02.2001
    Ort
    münchen
    Beiträge
    322

    Synchronisation

    Wieso denn Untertitel da kann mann dem Bild ja fast nicht mehr Folgen wenn schon ohne Untertitel, findest du nicht?

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Synchronisation

    Hi Folks,

    Ich hasse Synchronisationen wie die Pest. Es gibt nur wenige Filme die in der deutschen Synchro genauso gut rüber kommen wie in der Originalsprache.

    Besonders bescheuert finde ich den Wechsel von Synchronsprechern bei gleichen Darstellern. Nana Spier spricht zum Beispiel Sarah Michelle Gellar (unter anderem bei "Buffy"), Claire Danes, Lucy Liu ("Ally McBeal") und noch so einige mehr. Bei "Charlie's Angels" spricht sie nun aber nicht Lucy Liu sondern Drew Barrymore, obwohl Lucy ja ebenfalls mitspielt. Und als ob das nicht genug wäre darf sie bei "28 Days" mal Sandra Bullock sprechen, bei "Armageddon" Liv Tyler und in "Lost Souls" ist sie plötzlich die Stimme von Winona Ryder. Das ist mir jetzt schön öfter aufgefallen, daß Sprecher NICHT ihre Standardschauspieler synchronisieren OBWOHL die in dem Film mitspielen, sodern mal einfach irgend einen anderen synchronisieren. Samual L.Jackson hat zum Beispiel 15(!!) verschiedene deutsche Stimmen, der wird praktisch in jedem Film von jemand anderem gesprochen.

    Aber auch sonst geht bei der Synchro schon immer sehr sehr viel verloren. Nicht nur daß sich zahlreiche Gags gar nicht übersetzen lassen (ich erinnere nur mal an "Austin Powers"), auch die Sprecher habens meistens nicht drauf. Die lesen halt einfach ihren Text ab und das hört sich dann eben nicht so an als wäre es geschauspielert sondern als wäre es vorgelesen. Es gibt wirklich Extrembeispiele bei denen ich behaupten möchte die deutsche Fassung ist ein ganz anderer Film als das Original.

    Jetzt kann man natürlich argumentieren, daß andere Länder NOCH schlechtere Übersetzungen haben als wir, aber das macht die Sache an sich ja auch nicht besser. Ich gucke eigtnlich nur noch OV und wenn ich die Sprache nicht beherrsche wie bei "Crouching Tiger, Hidden Dragon" oder "La Vita e Bella" dann müssen eben Untertitel drunter.

    Bis dann
    Thomas

    PS: Die Synchro von "Forever Young" fand ich klasse :wink:

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Synchronisation

    Ich glaube ich hatte schon einmal erwähnt, daß die dt. Synchro von "Uhrwerk Orange" besser ist als das Origianal... :wink:

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    09.02.2001
    Ort
    L.A., REDONDO
    Beiträge
    1.025

    Synchronisation

    Ich glaube ihr seit zu streng mit den deutschen Synchronsprechern. Ich sagte es ja bereits die sind in dieser Hinsicht Weltklasse. Natürlich gibt es hier und da Filme bei denen die Synchronisation nicht sonderlich ist, weil diese Filme und Ihre Gags meist auf Sprachwitz basieren. Aber in der Regel sind die Synchronisationen sehr gut. Ich bin Multilingual aufgewachsen und glaube, dass besser beurteilen zu können. Wenn ich mir die Synchronisationen von anderen Ländern angucke, dann hat Deutschland nichts zu meckern.
    Und zu Thomas' Einwand, dass Original mit Untertitel nicht besonders seien, fällt mir auch was ein. In den BENELUX Ländern und in den Skandinavischen Ländern werden Filme grundsätztlich Original mit Untertitel ausgestrahlt. Nun vergleiche man die Sprachenkenntnisse dieser Ländern mit den Deutsachsprachigen. Auffaltend ist, dass die Leute aus diesen Ländern sehr gut Englisch können und auch andere Sprachen sehr gut beherrschen. DANK DER FILME mit Untertitel.
    Ich hab eine Schwester in Holland und mein 12jähriger Neffe spricht fließend englisch.
    Der Ehemalige Torhüter von MSV Duisburg ( Ein Norweger ich komm nicht auf den Namen)konnte verblüffend gut, der Grund. Derrick wurde dort OmU ausgestrahlt und dieser man hat so ganz passabel Deutsch gelernt!!!

    Die Bevölkerung in Holland beträgt nur 15 Millionen deshalb lohnt sich keine Synchronisation, aber die Bevölkerung des deutschsprachigen Raumes ist viel größer, was wohl eine Synchronisation befürwortet.
    Das ist eigentlich schade, denn man hindert die Leute mehrsprachig aufzuwachsen!!!!

    Und Thomas man gewöhnt sich sehr schnell an Untertitel!!!

    P.S.: Nein Mr. Blond ich bin nicht in dieser Branche tätig!!!!
    Verpasst du auch einem Mann eine Fussmassage?

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Synchronisation

    Yo, wenn man ersteinmal daran gewöhnt hat, geht das ganz locker...

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    09.02.2001
    Ort
    L.A., REDONDO
    Beiträge
    1.025

    Synchronisation

    Freut mich das wir hier einer Meinung sind Lester!!!
    Verpasst du auch einem Mann eine Fussmassage?

Seite 1 von 10 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Originalton oder Synchronisation?
    Von Bob im Forum Filme
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 12:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28