Seite 2 von 15 Erste 123412 ... Letzte
Ergebnis 11 bis 20 von 142

Thema: So schlecht, dass es schon wieder lustig ist

  1. #11
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    @Vince
    Mir gefiel Mission Impossible1 einfach nicht, da er ein schlechtes Drehbuch hatte. Die Darsteller waren alle nicht besonders. Und den Reiz der alten Serie "Cobra übernehmen Sie" konnte er nicht erreichen. Außerdem sowas von unrealistisch.
    Ich denke das ist Geschmackssache, so wie bei M:I-2 aber das ist meine Meinung...
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  2. #12
    Regisseur
    Registriert seit
    09.02.2001
    Ort
    L.A., REDONDO
    Beiträge
    1.025

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    Verzeichung Matt ,aber ich kann dir nicht recht folgen! Bei M-I:1 spielen sehr gute Schauspieler mit und du meist (auf was du dich da stützt?) das die Schauspieler nicht besonders waren? Du findest Oscar-Preisträger
    Jon Voight schlecht? Du findest Jean Reno schlecht? Du findest Ving Rhames schlecht?
    Tom Cruise? Emilio Estevez? Wenn du das findest dann zweifle ich an deinem Filmwissen und sowas ist nicht geschmackssache!
    Die Kritik das der Film unrealistisch sei ist auch sehr komisch! Die Serie war genau so unrealistisch und seitwann geht es bei Actionfilmen um Realismus! Ist Bond realistisch? Der Film ist reine Fiktion und will garnicht real sein! Die Kritik das Drehbuch sie blöd trifft vielleicht beim zweiten Teil zu, aber der erste hat genau wegen seiner Story und der genialen Umsetzung von DePalma tolle Resonanzen bekommen! Die Story wurde sogar für als zu kompliziert bezeichnet was für ein Film dieses Genres sehr aussergewöhnlich ist.
    Der Film ist sehr spannend!
    Wenn du was für schlecht empfindest dann begründe das etwas detaillierter!
    Verpasst du auch einem Mann eine Fussmassage?

  3. #13
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    @Vince

    Habe ich irgendetwas gegen John Voight, Sean Reno, Ving Rames, Emilio Estevez oder gar Tom Cruise gesagt?

    Ich habe im Topic "Die purpurnen Flüße" nur so von Sean Reno geschwärmt, dieser Film lebte einzig und allein durch den franz. charakter Darsteller, und wäre ohne seine Mithilfe zu einem sehr miserablen Thriller verkommen.
    Tom Cruise hatte auch sehr beeindruckende Darstellungen z.B. in Rain Man oder seine Nebenrolle in MAGNOLIA... Mir gefallen einige dieser Darsteller nur nicht in Mission Impossbile 1.

    Und das, lieber Vince, hat garnichts mit mangelndem Filmwissen zu tun.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #14
    Regisseur
    Registriert seit
    09.02.2001
    Ort
    L.A., REDONDO
    Beiträge
    1.025

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    Verstehe ic hzwar nicht, aber auch gut!
    Und was hast du gegen das Drehbuch einzuwenden?
    Verpasst du auch einem Mann eine Fussmassage?

  5. #15
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    VincentVega schrieb am 2001-06-02 22:51 :
    Verzeichung Matt ,aber ich kann dir nicht recht folgen! Bei M-I:1 spielen sehr gute Schauspieler mit und du meist (auf was du dich da stützt?) das die Schauspieler nicht besonders waren? Du findest Oscar-Preisträger
    Jon Voight schlecht? Du findest Jean Reno schlecht? Du findest Ving Rhames schlecht?
    Tom Cruise? Emilio Estevez? Wenn du das findest dann zweifle ich an deinem Filmwissen und sowas ist nicht geschmackssache!
    Die Kritik das der Film unrealistisch sei ist auch sehr komisch! Die Serie war genau so unrealistisch und seitwann geht es bei Actionfilmen um Realismus! Ist Bond realistisch? Der Film ist reine Fiktion und will garnicht real sein! Die Kritik das Drehbuch sie blöd trifft vielleicht beim zweiten Teil zu, aber der erste hat genau wegen seiner Story und der genialen Umsetzung von DePalma tolle Resonanzen bekommen! Die Story wurde sogar für als zu kompliziert bezeichnet was für ein Film dieses Genres sehr aussergewöhnlich ist.
    Der Film ist sehr spannend!
    Wenn du was für schlecht empfindest dann begründe das etwas detaillierter!
    *unterschreib*
    stimmt 100%
    If it wasn't this... it'd be something else.

  6. #16
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    Also ich kann Matts Kritik da auch nicht ganz verstehen... Das Drehbuch ist wirklich ziemlich gut geschrieben und vor allem beim ersten Sehen relativ schwierig zu durchschauen. Ebenfalls die Darsteller fand ich überzeugend und die Spannung war teils kaum zu ertragen... Vielleicht reißt der Film keine Bäume aus, aber gut ist er auf jeden Fall...


    Außerdem würde ich dir raten, Matt, in Vincent's Gegenwart keinen Film von Brian De Palma zu kritisieren :wink: . Das hat einen ähnlichen Effekt, wie die Kritisierung eines Kubrick-Filmes mir gegenüber... :wink: :wink: :wink:

  7. #17
    Gast

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    So schlecht dass es wieder lusig ist...

    Das Ende von "Das Glücksprinzip" oder die Coca-Cola-Szene in PH. Lachen und Weinen liegen nah beieinander!

  8. #18
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    Stimmt... das Ende von "Pay It Forward" ist da sehr schön treffend und bei "Pearl Harbor" fällt es mir schwer, eine Szene besonders "hervorzuheben"... aber ich vor allem der unverschämte Anfang mit diesem Comedy-Part und der Satz "... aber meine Liebe gehört jetzt allein Danny..." ließen mich schon grinsen... :wink: So ein Drecksfilm... nee... nee... nee...

  9. #19
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    07.05.2001
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    409

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    Bei "Highlander 4" wechselten meine Emotionen zwischen
    - ungläubigem Staunen
    - Lachanfällen
    - befemdlichen Blicken
    - Weinen
    - Brechreiz
    Zwerge haben kurze Beine

  10. #20
    Regisseur
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    1.206

    so schlecht, dass es schon wieder lustig ist.

    Unter diese Rubrik fällt auch der Film "Fair Game", mit Cindy Crawford und William Baldwin, der am Freitag auf RTL2 lief.
    Manche Teile des Films waren so schlecht inszeniert, dass ich mir ein schadenfrohes Grinsen meist nicht verkneifen konnte.
    “Don‘t part with your illusions. When they are gone you may still exist, but you have ceased to live.”
    (Mark Twain)

Seite 2 von 15 Erste 123412 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hätten Sie gewusst, dass...?
    Von Ocean im Forum Quiz & Fun
    Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 15:20
  2. Wir sind wieder nominiert - Eure Hilfe ist gefragt!
    Von Markus im Forum Plauderecke
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 12:59
  3. Back in black (Nein, das ist ja schon ewig her)
    Von BastiS87 im Forum Plauderecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.02.2003, 18:00
  4. Resident Evil- Wirklich so schlecht?
    Von Ethan Hunt im Forum Filme
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.04.2002, 10:14
  5. Ja ist denn heut' schon...
    Von Teffi-San im Forum Plauderecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.02.2002, 14:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36