Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    Richtig tighter Heist-Film mit tollem Ensemble und nahezu perfekter Inszenierung und Spannungsaufbau.

    Was mich mal wieder zur Leserumfrage führt: Ähnliche Heist-Filme? Gerne auch älter, hab nämlich glaube ich alles halbwegs gute ab 2000 abgegrast.
    Forget about Freeman

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    in dem fall hast du ein großartiges double feature vor dir. die idee habe ich von einer älteren programmreihe die Patton Oswalt fürs New Beverly zusammengestellt hat. aus seiner "Walter Matthau Saves The World"-serie:

    The Taking of Pelham 123
    and
    Charley Varrick

    Was there ever a more unlikely – or more perfect – “action hero” than Walter Matthau? This double feature showcases Matthau pitting his slouch, jowls and world-weariness against two of the iciest villains in screen history.

    In Pelham, Matthau is the rumpled, cranky Lt. Garber, facing down subway hijacker Robert Shaw and his color-coded band of machine gun-wielding criminals. A gritty, chaotic love letter to an early 70’s New York in decay, complete with an ineffective mayor, whining hostages, and a sardonic Jerry Stiller. Gesundheit.

    Charley Varrick is Don Siegel’s follow-up to Dirty Harry, with Matthau roaming the badlands of New Mexico. This time he’s on the other side of the law, as bank robber Varrick, who unwittingly rips off nearly a million dollars of mob money. The cops and mob are soon in pursuit – including an oily John Vernon, Norman Fell in a bulletproof vest and, worst of all, Joe Don Baker as Mr. Molly, described by screenwriter Barry Gifford as a “…flesh and blood Terminator…every day he’s around is Friday the 13th.” Whores are insulted, the hills are filled with explosions, and a pipe cleaning knife is…misused. Plus, John Vernon muses about pliers and blowtorches. Can Matthau prevail?
    ansonsten unbedingt noch The Killing von Kubrick
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    tolle beschreibung des films! oswalt sollte echt mal sowas für nen streaming dienst machen oder so.

    Der andere klingt auch super, auch wenn ich siegel nicht so wirklich die cleverness und zurückhaltung (fast schon emotionale manipulation auf eisigstem niveau) zutraue die man für einen (imo) idealen heist-film braucht. hab aber auch die beschreibung nicht gelesen, spoilers und so

    The Killing steht schon lange aufm zettel, danke für den schub, wird dann hoffentlich endlich bald geguckt.
    Forget about Freeman

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    was hast du denn bisher auf der liste? - um doppelnennungen zu vermeiden
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    Eigentlich nur The Killing und Thief, aber halt auch noch so im dunstkreis Italian Job und die Steve McQueen Heist-Filme, wobei ich da halt nicht weiß, was sich am ehesten lohnt und wo man einsteigen sollte (hab glaub ich noch nix mit McQueen gesehen *duckundweg*)
    Forget about Freeman

  6. #6
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    734

    AW: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    Zitat Zitat von John McCane Beitrag anzeigen
    The Killing steht schon lange aufm zettel, danke für den schub, wird dann hoffentlich endlich bald geguckt.
    Wenn "The Killing", dann bitte auch "Asphalt Jungle" von John Huston gucken, die sind vom Plot her sehr ähnlich, von der Stimmung/Charakterzeichung jedoch weniger.

    Und mit Walter Matthau den oben in dem Zitat erwähnten "Charley Varrick" (dt.: "Der große Coup").

    Von den Heist/Caper-Filmen habe ich noch "Rififi" ganz oben auf der Liste stehen.

    Und "Gambit" (dt.: "Das Mädchen aus der Cherry-Bar") mit Michael Caine und Shirley MacLaine ist aufgrund der coolen Eingangssequenz auch zu empfehlen.

  7. #7
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    @john

    anders gefragt. welche titel von vor und nach 2000 in der richtung kennst du schon?
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  8. #8
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    Forget about Freeman

  9. #9
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    hat er dir wenigstens das programm vorab per PN geschickt?

    NICE!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: The Taking of Pelham One Two Three (1974)

    ja, alles abgesegnet, keine sorge
    Forget about Freeman

Ähnliche Themen

  1. Taking Lives
    Von Angie im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 01:28

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28