Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

  1. #1
    Regisseur Avatar von mortimer
    Registriert seit
    07.12.2015
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    1.058

    Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    The Fly {1986 - David Cronenberg} (10/10)
    Jeff Goldblum verleiht der Figur des enthusiastischen Wissenschaftlers eine große Portion Sympathie und lässt den Zuschauer mitleiden.
    Den Weg vom übermächtigen, kraftstrotzenden Mischwesen hin zum kränklich zerfallenden Etwas stellt er beeindruckend dar.
    Darüber hinaus legt Howard Shore einen unfassbar genialen Soundtrack vor. Tolles Remake!

    A Nightmare on Elm Street {1984 - Wes Craven} (9/10)
    Freddy Krueger, die wohl populärste Horror-Figur der 80er Jahre.
    Der Comicansatz ist unverkennbar. Dazu spielt Robert Englund mit sichtbarer Freude.
    Die Teenager sind gewohnt einfältig und passen in ihre Opferrolle.
    Wes Craven gelang erst mit Scream wieder ein ähnlicher Paukenschlag.

    Vampyros Lesbos {1971 - Jesús Franco} (4/10)
    Die Story ist so dünn wie die Klamotten der Hauptdarstellerin und der miese Schnitt lässt auch nichts Gutes erahnen.
    Bleiben die halbwegs schönen Darstellerinnen und der fetzige Soundtrack.
    Und da ich bis zum Ende durchgehalten habe - nicht so schlecht wie erwartet!

    La guerre des boutons {1962 - Yves Robert} (6.5/10)
    In die Jahre gekommener Kinderfilmklassiker, von dem ich wohl zu viel erwartet habe.
    Schade!

    Wo ist Fred? {2006 - Anno Saul} (3/10)

    Gut gemeinte "Behinderten"-Komödie die letztendlich nur eine oberflächliche Klamotte geworden ist.
    Herr Schweiger ist nur erträglich, wenn Jürgen Vogel bei ihm ist.
    Die wenigen guten Gags gehen auf das Konto von Christoph Maria Herbst.
    Einmal gesehen - schnell vergessen!

    Tatort: Kuscheltiere {1982 - Hajo Gies} (9.5/10)
    Mehr Sozialdrama als Krimi. Damals funktionierte das noch ausgezeichnet.
    Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Eine Perle unter den Schimanski-Tatorten!
    Geändert von mortimer (01.10.2016 um 12:52 Uhr)

  2. #2
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    734

    AW: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    *
    -

    *1/2
    -

    **
    Geronimo (Arnold Laven, 1962)°

    **1/2
    Donovan's Reef (John Ford, 1963)°
    Clear and Present Danger (Phillip Noyce, 1994)
    Daughters of Darkness a. k. a. Les lèvres rouges / Blut an den Lippen (Harry Kümel, 1971)°
    Wrecked (Michael Greenspan, 2011)°
    Le foto proibite di una Signora per bene (Luciano Ercoli, 1970)°

    ***
    Executive Decision (Stuart Baird, 1996)
    Driver (Walter Hill, 1978)°
    Two Rode Together (John Ford, 1961)°
    The Deadly Companions (Sam Packinpah, 1961)°
    Carnival of Souls (Herk Harvey, 1962)°
    Sicario (Denis Villeneuve, 2015)
    The Front Page (Billy Wilder, 1974)°
    The Shawshank Redemption (Frank Darabont, 1994)°

    ***1/2
    One-Eyed Jacks (Marlon Brando, 1961)°
    The Getaway (Sam Packinpah, 1972)
    The Last Sunset (Robert Aldrich, 1961)°
    Topkapi (Jules Dassin, 1964)°
    The Comancheros (Michael Curtiz, 1961)°
    The Guns of Navarone (J. Lee Thompson, 1961)°
    The Man who Shot Liberty Valance (John Ford, 1962)°
    Lonely Are the Brave (David Miller, 1962)°
    Ride the High Country (Sam Packinpah, 1962)°
    The Spy Who Came in from the Cold (Martin Ritt, 1965)°

    ****
    -

  3. #3
    Regisseur Avatar von rushmore
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    1.401

    AW: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    Kino:

    Vor der Morgenröte / Maria Schrader / Deutschland - Österreich - Frankreich 2016 / 1 - 2
    (Berührender Film über die Exiljahre des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig. Der Film setzt auch ein paar interessante Bezüge zur heutigen Zeit. Sehenswert!)


    BR/DVD:

    Una pura formalità / Eine reine Formalität / Giuseppe Tornatore / Italien - Frankreich 1994 / 2 - 3
    (Kafkaes-gespenstisches Kino mit guten schauspielerischen Leistungen von Depardieu und Polanski. Allerdings wirkt die Story doch arg prätentiös!)

    First Monday in October / Ein Montag im Oktober / Ronald Neame / USA 1981 / 1 - 2
    (Wunderbare Gerichtskomödie mit exzellenten Dialogen! Interessant auch die Rollenverteilung im Aufeinandertreffen der messerscharfen Sätze: Männlich, alt, liberal (hervorragend: Walter Matthau als Richter Dan Snow) gegen weiblich, jung, erzkonservativ (ausgezeichnet: Jill Clayburgh als Richterin Ruth Loomis). Ein Paradebeispiel auch dafür, dass es offenbar mal eine Zeit gab, in welcher Liberale und Konservative noch zusammenarbeiten konnten. Schöne, alte Zeit!)

    Jamie Marks Is Dead / Der Tod ist erst der Anfang / Carter Smith / USA 2014 / 2
    (Langsam fliessende und melancholische Geschichte angesiedelt zwischen Geisterfilm und Teenagerdrama. Er irritiert diesbezüglich, dass er die gängigen Erwartungen konsequent unterläuft. Zuweilen wirkt er etwas willkürlich und gesucht, macht das aber mit viel Atmosphäre und guten Bilder wieder wett. Einer der interessanteren Filme über das Erwachsenwerden und die damit verbundenen Ängste. Quasi gewaltlos inszeniert. Schauspielerisch überzeugt er nicht immer, auch die Dialoge sind manchmal etwas überzogen. Trotzdem würde ich den Film weiterempfehlen)

    The Man from U.N.C.L.E. / Codename U.N.C.L.E. / Guy Ritchie / USA - Grossbritannien 2015 / 2 - 3
    (Vor allem in der Ausstattung wunderbar gemachte Spionagekomödie mit passendem Soundtrack. Die beiden Hauptdarsteller Henry Cavill und Armie Hammer mögen ja schön und männlich sein. Allerdings zeigen sie nicht gerade eine grosse Begabung für Humor. Das hat Jean Dujardin in den beiden OSS 117-Parodien ungleich genialer hinbekommen. „U.N.C.L.E.“ wirkt wie ein zwar perfekt gemachter, aber etwas steriler Beitrag zum Retro-Kino)

    Frequencies / Darren Paul Fisher / Grossbritannien 2013 / 1
    (Aus wikipedia: „Die Realität, wie wir sie kennen, wird von einer geheimnisvollen neuen Technologie erschüttert. Klassenunterschiede sind nicht mehr länger ein Ergebnis der Geschichte, sondern unterliegen den Naturgesetzen. Kinder werden mit einer bestimmten Frequenz geboren, die zwar für das bloße Auge nicht sichtbar ist, sich aber auf das Schicksal im späteren Leben auswirkt. Die Frequenz 1 bedeutet, für immer vom Unglück verfolgt zu sein, 100 ist das genaue Gegenteil.
    Zak hat eine sehr niedrige Frequenz, und obwohl es ihm verboten ist, eine romantische Beziehung mit einer Person einzugehen, deren Frequenz im hohen Gegensatz zu seiner eigenen steht, verliebt sich der Teenager ausgerechnet in die gefühlskalte Marie. Je größer die Frequenzunterschiede, desto weniger kompatibel ist ein Paar, und dies hat auch ganz praktische Konsequenzen: Wenn die beiden zu lange miteinander Zeit verbringen, kann die Natur dieses Ungleichgewicht nicht aushalten, und wenn Zac und Marie für mehr als 60 Sekunden zusammenstehen, beginnt es zu regnen. Um die Naturgesetze zu umgehen, versucht Zac einen Weg zu finden, dennoch mit dem Mädchen seiner Träume zusammenzusein. Allerdings funktionieren alle Versuche einer Umgehung der Konsequenzen nur temporär.“
    Das ist einer der abgefahrensten Filme, die ich je gesehen habe!!! Der bietet dermassen viele Themen an auf mathematischer, physikalischer, musikalischer, philosophischer und deterministischer Ebene, dass ich auch heute noch komplett irritiert bin. Wahnsinn!)

    Kafkas Der Bau / Jochen Alexander Freydank / Deutschland 2014 / 2
    (Axel Prahl als paranoides Individuum in einem Wohnkomplex, von dem es sich zuerst Sicherheit erhofft, um dann langsam aber sicher durchzudrehen, ist schon sehenswert. Die grandiosen Bilder, häufig von oben eingefangen, immer häufiger wird auch die Kamera schräg gestellt, überzeugen auch. Insgesamt wirkt die ganze Machart des Films, bezogen auch auf die Musik und ihren Einsatz, aber je länger je mehr etwas gar überzogen. Referenzen werden erwiesen, zum Beispiel an "The Shining" oder an Polanskis "Der Mieter" oder auch an Tarkowski, aber der Film erreicht nicht die Geschlossenheit dieser grossen Klassiker. Allerdings ist das postapokalyptische Ende schlicht und einfach fulminant!)

    Camp X-Ray / Eine verbotene Liebe / Peter Sattler / USA 2014 / 1 - 2
    (US-Film mit kritischem Blick auf Guantanamo. Der deutsche Titel führt allerdings auf die falsche Fährte. Leider wird der ansonsten starke Film am Schluss doch ein wenig kitschig-pathetisch)

    Ironweed / Wolfsmilch / Hector Babenco / USA 1987 / 1
    (Hatte ihn in den 80ern, als er rauskam, im Kino gesehen. Allerdings hatte ich ihn nicht mehr so deprimierend in Erinnerung! Jack Nicholson und Meryl Streep zeigen hier eine grandiose Leistung als obdachlose und alkoholabhängige Landstreicher. Sollte man sich nicht ansehen, wenn man eh schon nicht gut drauf ist)

    Als wir träumten / Andreas Dresen / Deutschland - Frankreich 2015 / 2
    (Härterer Stoff von Dresen, eher ungewöhnlich. Durchs Band weg unsympathische Charaktere, die sich in einer hässlichen Umgebung durchs Leben schlagen, wobei einer nach dem anderen irgendwie scheitert. Nicht der beste von Dresen, aber beachtlich)

    Pour elle / Ohne Schuld / Fred Cavayé / Frankreich - Spanien 2008 / 2
    (Hartes, spannendes Krimi-Drama mit einigen Unglaubwürdigkeiten. Allerdings um Längen besser als die Kopie "The Next Three Days" von Paul Haggis. Und die Charaktervisage von Vincent Lindon sehe ich immer gern)

    Into the Storm / Storm Hunters / Steven Quale / USA 2014 / 5
    (Katastrophenfilmchen mit schönen Menschlein, die sich durch ein bescheuertes Drehbuch arbeiten müssen. Zwei, drei gute Szenen mit den Tornados, ansonsten ein echter Mist)

    Fúsi / Virgin Mountain / Dagur Kári / Island - Dänemark 2015 / 1
    (Herausragender Film um einen äusserlich unattraktiven Mann in den 40ern, der sich in seinem unspektakulären Leben eingerichtet hat. Provokationen seiner Umwelt perlen scheinbar ergebnislos an ihm ab. Als zufällig eine Frau in sein Leben tritt, scheint es, als würde sich in seinem Leben eine Wandlung vollziehen, bis sich herausstellt, dass diese Frau manisch-depressiv ist. Zwar bietet der Film viele skurrile Augenblicke, doch über all dem schwebt eine grosse Tristesse. Gunnar Jónsson spielt seinen Protagonisten mit unglaublichem Understatement. Schon allein das macht den Film zum Erlebnis. Man bleibt mit dem unguten Gefühl zurück, was eigentlich das Leben Menschen noch zu bieten hat, die nicht das Glück hatten, in einer schönen Hülle geboren worden zu sein...)

    Mr Holmes / Bill Condon / Grossbritannien - USA 2015 / 2 - 3
    (Charmantes Drama um einen hochbetagten Sherlock Holmes, dem sein schwindendes Gedächtnis zunehmend Schwierigkeiten bereitet. Wunderschöne Bilder und ein grandioser Ian McKellen lenken aber doch nicht davon ab, dass der Film manchmal etwas zu langatmig ist)

    This Gun for Hire / Die Narbenhand / Frank Tuttle / USA 1942 / 2 - 3
    (Film Noir, der in der ersten Hälfte bedeutend überzeugender ist, als in der zweiten, in welcher er unglaubwürdig in Bezug auf die Entwicklung des von Alan Ladd gespielten Killers Philip Raven wird. Verführerisch, wie immer: Veronica Lake)

    Anni felici / Barfuß durchs Leben / Daniele Luchetti / Italien - Frankreich 2013 / 2 - 3
    (Film über die Zeit Mitte der 70er in Italien, der sich mit einigen der damaligen Lebenseinstellungen und -lügen befasst. Schön gemacht, berührt aber quasi nie)
    Geändert von rushmore (01.10.2016 um 20:25 Uhr)

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.146

    AW: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    *
    Elysium (2013)
    Bag Man (2014)
    Dolls (1987)
    Romper Stomper (1992)

    **
    Die fliegenden Ärzte von Ostafrika (1970)
    Zizek! (2005)
    The Kid (2000)
    Murder by Death (1974)
    The Jericho Mile (1979)
    Life Force (1985)
    Baron Blood (1972)

    ***
    Taxi to the Dark Side (2007)
    Ghost Train (1927)
    The Bad Sister (1931)
    Three Colors: White (1994)
    All About My Mother (1999)
    Chopping Mall (1986)
    Train to Busan (2016)
    Faces of Death (1978)
    The Killers (1956)
    Time Cop (1994)
    Subconscious Cruelty (2000)
    Spirits of the Dead (1968)
    Fellini: A Director's Notebook (1969)
    Samurai Spy (1965)
    Fata Morgana (1971)

    ****
    Mother (1926)
    Mädchen in Uniform (1931)
    October Sky (1999)
    Tetsuo: The Iron Man (1989)
    Lebenszeichen (1968)
    Three Colors: Blue (1993)
    Welcome to the Doll House (1995)
    The Match Factory Girl (1990)
    Juliet of the Spirits (1965)
    City on Fire (1989)
    Woman of the Lake (1966)
    Bus 174 (2007)
    Django (1966)

    *****
    All About Eve (1950)
    Our Lady of the Turks (1968)
    Alice in den Städten (1974)
    City Girl (1930)
    Who Am I This Time (1982)
    Toni Erdmann (2016)
    Hannah and her Sisters (1986)

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    Nicht Dein Ernst!? Nur zwei Sterne für EINE LEICHE ZUM DESSERT?

  6. #6
    Regisseur Avatar von mortimer
    Registriert seit
    07.12.2015
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    1.058

    AW: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    Er hat sicher den Schluß nicht verstanden!

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.146

    AW: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    War sehr enttäuscht davon. Gags funktionierten nicht, Charme circa null.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    Der einzige Mensch, den ich kenne in all den Jahren, dem der Film NICHT gefällt! Wußte gar nicht, daß so Jemand existiert..

  9. #9
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.502

    AW: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    Kino (FFF):

    The Ones Below {2015 - David Farr} 6+
    Here Alone {2016 - Rod Blackhurst} 6
    Under the Shadow (Zir-e Sayeh) {2016 - Babak Anvari} 7+
    Follow {2015 - Owen Egerton} 6-
    Havenhurst {2016 - Andrew C. Erin} 4
    Scare Campaign {2016 - Cameron + Colin Cairnes} 7+
    Toro {2016 - Kike Maíllo} 7+
    Shelley {2016 - Ali Abbasi} 6
    Another Evil {2016 - Carson D. Mell} 7+
    The Greasy Strangler {2016 - Jim Hosking} 6
    War on Everyone aka. Dirty Cops {2016 - John Michael McDonagh} 8
    Creepy (Kurîpî: Itsuwari no rinjin) {2016 - Kiyoshi Kurosawa} 6
    My Big Night (Mi gran noche) {2015 - Álex de la Iglesia} 7+
    The Neighbor {2016 - Marcus Dunstan} 6-
    Train to Busan (Busanhaeng) {2016 - Sang-ho Yeon} 7


    TV:

    Gentlemen Broncos {2009 - Jared Hess} 6+
    The Producers {2005 - Susan Stroman} 8+
    Nichts wie weg (Are You Here) {2013 - Matthew Weiner} 5-
    Verrückt nach Steve (All About Steve) {2009 - Phil Traill} 5
    American Ultra {2015 - Nima Nourizadeh} 6-
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Unsere im September 2016 gesehenen Filme...

    Es bleibt dabei ... ich schau weiterhin viel zu wenig:

    10/10
    ---

    9/10
    ---

    8/10
    Forbidden Planet (Fred M. Wilcox, 1956)
    The Boy and the Beast (Mamoru Hosada, 2015)
    Galavant - Season 2 (Dan Fogelman, 2016)
    San Andreas (Brad Peyton, 2015)

    7/10
    Team Thor (Taika Waititi, 2016)
    Blood Father (Jean-Francois Richet, 2016)

    6/10
    The Secret Life of Pets (Yarrow Cheney / Chris Renaud, 2016)
    Two Broke Girls - Season 4: Episodes 1-5 (Whitney Cummings / Michael Peter King, 2014)

    5/10
    Ballers - Season 1: Episode 1 (Stephen Levinson, 2015)

    4/10
    Krampus (Michael Dougherty, 2015)

    3/10
    Sharknado 4: The 4th Awakens (Anthony C. Ferrante, 2016)

    2/10
    ---

    1/10
    ---

    0/10
    ---

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Unsere im Mai 2016 gesehenen Filme
    Von mondegreen im Forum Filme
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2016, 21:47
  2. Unsere im April 2016 gesehenen Filme...
    Von mortimer im Forum Filme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.05.2016, 15:00
  3. Unsere im März 2016 gesehenen Filme
    Von rushmore im Forum Filme
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 17:27
  4. Unsere im Februar 2016 gesehenen Filme
    Von rushmore im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.03.2016, 15:02
  5. Unsere im Januar 2016 gesehenen Filme
    Von mortimer im Forum Filme
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 12:20

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28