Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Anomalisa

  1. #1
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Anomalisa



    Die Hoffnung ist allein für die Hoffnungslosen wäre womöglich ein passender Untertitel für Charlie Kaufmans ursprünglich als Drei-Personen-Hörspiel angelegten Drehbuchtext. Den in Zusammenarbeit mit Duke Johnson entstandenen Animationsfilm habe ich erst letzten Sonntag gesehen, aber kann jetzt schon sagen, dass mir einige der Bilder nicht mehr aus dem Kopf gehen werden. Ist Anomalisa nun eine gefühlvolle Liebesgeschichte, die zumindest noch im ersten Akt aus lauter absurden und komödiantischen Situationen besteht, oder eine handwerklich perfekte und zutiefst misanthropische Charakterstudie?
    Vielleicht ist hier eine genaue Trennung nicht mehr möglich. Jedenfalls habe ich noch nie einen Stop-Motion-Film gesehen, bei dem ich als Zuschauer irgendwann die Puppen nicht mehr als solche wahrgenommen habe und vollkommen in diese krankhafte und düstere Gedankenwelt eingetaucht bin.

    Notiz am Rande:

    Menschen mit dem Fregoli-Syndrom (auch Fregoli-Illusion) sind wahnhaft davon überzeugt, dass sich Leute aus ihrem Umfeld optisch verändert haben und als andere Personen auftreten. Das Syndrom tritt meist im Rahmen schizophrener Erkrankungen auf. Der Name des Syndroms geht auf den italienischen Verwandlungskünstler und Schauspieler Leopoldo Fregoli zurück.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  2. #2
    Statist Avatar von AndrewLargeman
    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    186

    AW: Anomalisa

    Klasse Film. Mit aller Ruhe erzählt, ohne für mich direkt erkennbares Ziel. Dazu grandiose Situationen/Szenen die trotz Puppen so echt und nah an der Realität sind.

  3. #3
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: Anomalisa

    nah an der realität? ich glaube die realität wie sie michael wahrnimmt, ist eine sehr verzerrte. eben durch den blick von jemandem der ernsthaft erkrankt ist und sich vieles, und damit meine ich nicht nur den traum, vorstellt.
    Geändert von Matt (05.02.2016 um 19:52 Uhr)
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.464

    AW: Anomalisa

    pretty psyched about this

    werd hoffentlich sonntag abend berichten können wies gefiel. vor kurzem nochmal adaptation geguckt zum kaufman auffrischen, so gut.
    Forget about Freeman

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.464

    AW: Anomalisa

    guräit! alles was matt sagte und danke für die fregoli-referenz, hab ich direkt an meine mitgucker weitergegeben. würd gern mehr von diesem animationsstil sehen, echt beeindruckend was harmon und stamatopolous da in ihrer werkstatt gemacht haben.

    man merkt dem film ein bisschen seine wurzeln an. das ganze wirkt sehr wie ein langer kurzfilm, aber funktioniert weil jeder dialog von kaufman einfach perfekt ist. tolles ding.
    Forget about Freeman

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36