Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: It Follows

  1. #1
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.145

    It Follows



    Den hat doch hier bestimmt schon der ein oder andere gesehen oder? Würde mich echt interessieren wie der von euch aufgenommen wurde. Zur Handlung will ich eigentlich garnichts schreiben, wer noch nichts darüber weis sollte das jetzt auch nicht groß ändern sondern es sich einfach anschauen .

    Ich für meinen Teil fand den nahezu perfekt. Ein wahnsinnig stimmungsvoller, von grandiosen Außenaufnahmen nur so strotzender Film, welcher sich gebührend vor den "großen" des Genres verneigt aber auch gleichzeitig konsequent seinen eigenen Weg beschreitet. Auch die "creepy"-elektronischen Klänge die einem der Soundtrack um die Ohren zimmert könnten passender nicht sein. Die Darstellerriege spielt sehr überzeugend und geerdet... überhaupt hat man hier zum gefühlt ersten Mal den Eindruck das in einem Horrorfilm die Heranwachsenden nicht völlig verblödet sind und sich nicht wie ferngesteuert in die gängigen Handlungsklischees verirren. Das ist und war soooo wohltuend. Es gibt meiner Meinung genau zwei Szenen im Film, die dieser mal so überhaupt nicht nötig gehabt hätte... die da wären:

     
    Der erzwungene jumpscare in der Garage am Strand und das herankrabbeln zum Beckenrand gegen Ende des Films.... wer macht so was??!!


    Sonst habe ich hier tatsächlich nichts zu meckern und dennoch ist es sehr schade das es diese zwei kleinen Ärgernisse gibt... es wäre sonst wohl der erste Horrorfilm, der von mir die Höchstwertung bekommen hätte. Lange keinen Film gesehen (in dem Genre schon gleich garnicht) bei dem ich so große Lust hatte ihn gleich nochmal zu sichten. Ein kleines Meisterwerk... welches sicherlich polarisiert.
    Geändert von soulassassin (22.12.2015 um 23:27 Uhr)
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  2. #2
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    AW: It Follows

    Ist eh schon weit oben auf meiner Liste und bekommt jetzt noch ein rotes Sternchen ; werde ihn schauen sobald möglich und dann immediately hier berichten.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 18. September 2017]

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    AW: It Follows

    Im Grunde kann ich das fast alles unterschreiben. Meine zwei Probleme mit dem Film: Er war leider zu keinem Zeitpunkt wirklich spannend, da einem schon in den ersten Minuten vorgekaut wird was es eigentlich alles auf sich hat und man als Zuschauer eben selbst nicht rätseln kann was das soll um zum anderen das Verhalten der Charaktere: Sie wissen von Anfang an was Sache ist und stellen sich dennoch so dumm an.

  4. #4
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.145

    AW: It Follows

    Ok, wir haben woll ein gänzlich unterschiedliches empfinden in punkto Spannung und das du in gerade diesem Film das handeln der Charaktere als dumm abstempelst kann ich so garnicht nachvollziehen... das macht mich gerade echt stutzig, so stutzig das ich heute nach Arbeit die ohnehin schon zu lang aufgeschobene Zweitsichtung folgen lassen muss.

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    AW: It Follows

    Nunja ...


    es liegt doch auf der Hand ... warum nicht einfach zu einer Prositituierten gehen ... in meinen Augen der einfachste Weg um von dem Fluch erstmal auf lange Sicht loszukommen und wenn der Fluch wieder zurück zu ihr fällt, kann sie ihn gleich wieder jemand anderem weitergeben ...


    Wie gesagt: Ich mochte ihn, fand ihn beklemmend, toll inszeniert auf jeder Ebene, hat ein paar klasse Momente (dazu zähle ich auch die Garagenszenen ), aber da man irgendwie die ganze Zeit weiß was los ist und das Verhalten der Charaktere, da kam eben nie Spannung für mich auf ... hab mich eher also hauptsächlich an der Inszenierung (und der Hauptdarstellerin ) ergötzt

    PS: Ich empfehle dir mal blind "The Guest"; auch eine Inszenierung die einen in einen Sog zieht, gleiche Hauptdarstellerin ... evtl. ja was für dich?
    Geändert von KeyzerSoze (23.12.2015 um 11:08 Uhr)

  6. #6
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.145

    AW: It Follows

    Alles klar.... das ist jetzt genau das, was auch viele andere als Kritikpunkt anführen. Meiner Meinung unterliegt ihr (ja, ihr alle da draußen! ) einem kleinen aber nicht unerheblichen Denkfehler.

     
    Mal abgesehen davon das eine solche Vorgehensweise ziemlich kaltblütig ist, ist ja im Grunde nichts anderes als Mord (schon klar, Selbsterhaltungstrieb und so) würde es auch absolut nicht zum Verhalten der Figuren und zum allgemeinen vibe des Filmes passen. Mir würde jetzt kein Horrorfilm in den Sinn kommen, in dem ein Gruppe junger Leute so bedingungslos aufeinander acht gibt, einem seine eigene Haut eben nicht wichtiger ist als die seines Nächsten, wie hier. Gut, nun zu deinem Vorschlag mit den Prostituierten. Vorweg: nein, ich kenne mich nicht in diesem Metier aus. Der Typ geht also zu einer Prostituierten und diese überträgt unwissend (gehe mal nicht davon aus das du dir die Mühe machen würdest die nette Dame aufzuklären; würde aber nicht wirklich nen Unterschied machen) den "Dämon" also an den nächstbesten Freier weiter... und dann!?? Wer sagt dir denn das der Typ in nächster Zeit wieder Geschlechtsverkehr hat? Was würde also passieren? Der Dämon tötet den Armen von Samenstau geplagten Burschen und geht dann wieder zurück zur netten Dame mit Sonderleistungen und faltet auch diese ordentlich zusammen. So... und dann sind wir auch schon wieder bei dem Typen mit der glorreichen Idee den es jetzt zu allem Überfluss auch noch völlig unvorbereitet trifft.


    Ne ne, neuer Vorschlag bitte .

    Und mir hat gerade das Wissen um den ganzen Zirkus erst recht zugesetzt und immense Spannung und Anspannung hervorgerufen... aber das empfindet wohl einfach jeder anders. Deinen Filmtipp hab ich mir trotzdem notiert . Danke dafür.
    Geändert von soulassassin (23.12.2015 um 14:19 Uhr)

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    AW: It Follows



    ja, das ist schon klar, dass der Fluch dann wieder zurück bei der Prositiuierten ist, aber da die ja fleißig am Arbeiten ist, wird das bevor es wieder zurück bei dem typ ist der ihr das gegeben hat, schon wieder jemand anderem mitgegeben ... von daher sehe ich das problem da jetzt nicht


  8. #8
    Regisseur Avatar von rushmore
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    1.267

    AW: It Follows

    @soulassassin
    Habe ich im Kino gesehen und war für mich eine der schönsten Überraschungen dieses Jahr!
    Eine wunderbare Referenz an die alten (und noch sehr guten) Filme von John Carpenter, die ich so mag.
    Der Soundtrack ist grosse Klasse. Die Aufnahmen erinnern wirklich extrem an das 70er-Jahre Kino von Carpenter. Manchmal hätte ich fast geglaubt, einen 70er Film vor mir zu haben.
    Mit der Logik bzw. der Glaubwürdigkeit solcher Filme ist es immer etwas schwierig. War auch bei Carpenter und anderen Horrorfilmen damals (und wohl auch heute) so.
    Die zwei Spoiler-Szenen, die Du genannt hast, fand ich auch eher unpassend. Und die Kopfschüsse, auch wenn diese aus Entfernung gezeigt wurden, wären imho nicht nötig gewesen.
    Also, ich konnte den Film von A bis Z geniessen und hab mir sofort die Blu-ray gekauft.
    "The Guest" hat offenbar etwas, das "It follows" nicht hatte: Rated R for strong violence. Da ich das nicht so mag, werde ich mir "The Guest" wohl schenken.

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    AW: It Follows

    The Guest war nicht wirklich brutal ... strong violence hab ich da keine gesehen ... nicht mal im Ansatz ... ist ja auch nicht wirklich ein Horrorfilm ... am besten so wenig wie möglich vorher drüber lesen ... aber inszenatorisch ist der großartig ... und der Hauptdarsteller ist große klasse.

    Gut, er ist nicht FSK 12, so dass da 6jährige schon rein dürfen wie es bei"It Follows" der Fall war

  10. #10
    Regisseur Avatar von rushmore
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    1.267

    AW: It Follows

    Zitat Zitat von KeyzerSoze Beitrag anzeigen
    The Guest war nicht wirklich brutal ... strong violence hab ich da keine gesehen ... nicht mal im Ansatz ... ist ja auch nicht wirklich ein Horrorfilm ... am besten so wenig wie möglich vorher drüber lesen ... aber inszenatorisch ist der großartig ... und der Hauptdarsteller ist große klasse.

    Gut, er ist nicht FSK 12, so dass da 6jährige schon rein dürfen wie es bei"It Follows" der Fall war
    Jetzt machst Du mich doch neugierig.
    Ich hatte aber vorher dies hier in der imdb gelesen:

    Violence & Gore

    Lots of graphic and brutal violence throughout. The second half is very bloody.

    A group of teens push a younger teen into lockers, we see him later with a bruise on his face.

    A brutal fistfight occurs in a bar. A teenage boy splash a drinks on a man's face, as man splash a spicy drinks on a teenage face (burning his eyes) and a same teenage boy accidentally punch another teenage boy in the face. A same man punch him in the face leaning him to a pool table. Other teenage boy having his face punch by another teenager (we see his nose bleeding afterwards) and a same man hit a pool stick back of the teen's head and breaking his leg (very graphic). Another teenagers having his jaw's break and as another one get his face bashed very hard with a beer bottle. This scene is very graphic and very intense

    A man is shot in the face; blood sprayed on another man's face. While a same man runs away, he is shot in the back of his head, some blood is seen in the distance. Very graphic and very disturbing.

    Two boys fight at school after one is bullied, involving punching and a piece of wood bashed against a boy's head.

    During a large gun fight, several men are killed by shots to the head and body. Some deaths involve blood splatter. Blood is seen seeping through clothes.

    A man stabbed a woman in the chest with a kitchen knife (off-screen), we see blood pours afterwards.

    A man crash a car on a another car. A same man then step out and shoot another man in the chest with a very bloody results.

    A character is brutally shot, blood largely splatters against a column behind the character, who goes down slowly in shock. Grenades are thrown inside a building with several innocent people, who witnessed something they weren't supposed to see. We see the building explode.

    A man get his throat slit with a box cutter (the sliting is not shown), but we see him walking and a blood rans through his bloody wound.
    The Guest (2014/I) - Parents Guide

    Und das reibt sich doch etwas mit Deiner Aussage.
    Vielleicht haben wir in dieser Hinsicht aber auch andere Grenzen?

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36